Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News
Ein kritischer News-Blog über IT, Politik und Wirtschaft

 

Donnerstag, 12.12.2019

[18:19]
Durchblick durch die verschiedenen Spieleplattformen

Computerspiele sind äußerst beliebt, wobei nicht nur Jugendliche von actiongeladenen Spielen begeistert sind. Ein wichtiges Augenmerk sollte auf die jeweilige Spieleplattform gelegt werden. Nicht jedes Spiel wird auch für jede Plattform angeboten. Unter dem Begriff Spieleplattform wird meist der Gerätehersteller bezeichnet. So gibt es zum Beispiel die Plattformen für die Nintendo Wii, Nintendo Switch, Playstation, Xbox, aber auch die traditionellen Plattformen wie Atari, Sega und viele weitere mehr.



Auch der PC bietet eine interessante Spieleplattform. Jede Plattform hat besondere Eigenschaften, die sich an die verbaute Hardware richten. Einige Spiele können Sie daher sowohl auf dem PC als auch auf der Xbox spielen. Andere sind nur für Nintendo vorgesehen. Nicht unerwähnt bleiben soll die große Unterteilung in stationäre und mobile Spieleplattformen.

Die stationären Spieleplattformen

Zu den stationären Spieleplattformen gehören alle Hardwarekomponenten, die vornehmlich fest an einem Ort verwendet werden. Die älteste stationäre Spieleplattform stellt der PC dar. Hier werden die Spiele vornehmlich über die Tastatur oder Maus gesteuert. Natürlich gibt es auch für den PC die legendären Joysticks. Interessant ist, dass Spiele für den PC recht komplex und rechenintensiv ausfallen. Hierzu gehören Flugsimulatoren, Strategie-, Aufbau- und Simulationsspiele. Während in der Anfangszeit die Spiele auf Diskette und später auf CD und DVD angeboten wurden, sind diese heute meist online verfügbar.

Ebenfalls zu den stationären Plattformen gehören die Spielekonsolen der bekannten Spielehersteller. Es handelt sich um kompakte Modelle, die leider nicht aufrüstbar sind. Dennoch zeichnen sich diese Plattformen durch eine überaus einfache Bedienung aus. Die Spiele werden meist auf DVD angeboten. Darüber hinaus können auch interaktive Sportspiele mit Körpereinsatz gespielt werden. Zu den Vorreitern gehört hier die Nintendo Wii. Wenn es um spannungsgeladene Actiontitel geht, dann dürfen Playstation und Xbox nicht fehlen.

Die mobilen Spieleplattformen

Zu den mobilen Spieleplattformen gehören sämtliche Hardwarekomponenten, die Sie unterwegs problemlos mitführen können. Einer der ersten Vertreter war der Laptop. Diese mobilen Computer bieten eine vergleichsweise Leistung wie ein stationärer PC. Er eignet sich daher für komplexe Spiele. In heutiger Zeit werden Smartphone und Tablet vornehmlich als mobile Spieleplattform eingesetzt. Die Bedienung von Smartphone und Tablet erfolgt in aller Regel per Wischbewegung direkt auf dem Touchscreen-Display. Ein älterer Vorreiter stellt der Nintendo DS dar. Diese mobile Spieleplattform hat noch weitere bekannte Vorgänger. Vorteilhaft ist, dass diese im Vergleich zu einem PC, Laptop oder einer Konsole wesentlich günstiger sind. Die Spiele können auch nur auf einem kleinen Monitor betrachtet werden. Lediglich die vorgenannte Spielekonsole Nintendo Switch lässt sich auch mobil einsetzen. Eine weitere mobile Spieleplattform stellt die Playstation Vita dar. Sie ist mit einem hochauflösenden und berühungsempfindlichen Display ausgestattet. Darüber hinaus sind auch entsprechende Steuerknöpfe zur Steuerung enthalten.

Während die traditionellen, mobilen Plattformen noch Datenträger oder Spiele-Cartridges benötigten, setzen die meisten Hersteller heute auf Streaming- und Online-Angebote. Zum Spielen ist daher in aller Regel eine Online-Datenverbindung erforderlich. Sie benötigen daher unterwegs auch einen Mobilfunkanbieter, um in diesen Genuss zu kommen. Beachten Sie jedoch, dass im Gegensatz zu einem einmal gekauften Datenträger durch die Online-Nutzung weitere Kosten entstehen können

-----------------------------

Donnerstag, 12.09.2019

[15:55]
Hochwertige Software für CNC Maschinen

Der Computer ist aus der Fertigung nicht mehr wegzudenken. Begriffe wie CAD und CNC sind jedem, der sich nur ansatzweise für computergesteuerte Fertigung oder Design interessiert ein Begriff. Die Funktionsweise der Maschinen steht und fällt mit der Qualität der Software. Dabei handelt es sich um spezialisierte Anwendungen, die natürlich ihren Preis haben. Nicht alle Programme sind für jeden Kunden gleichermaßen gut geeignet. Um sich einen ersten Eindruck von der Software zu machen sind Testversionen und Demos von CNC Programmen sinnvoll.

Testversionen von CNC Software ist für viele der gängigen Programme erhältlich. Das Vorgehen ist nur ein wenig umständlich. Der Interessent muss die Seite aufrufen, sich anmelden und sich dann die Demoversion herunterladen. Die Seite von CNC-Step bietet Demoversionen und Freeware von CNC- und CAD CAM-Software an. Bei der Freeware handelt es sich häufig um ältere Versionen der Software. Diese funktioniert einwandfrei, es fehlen nur die Features der neuen Version. Eine Demoversion ist eine Software, die in vielen Fällen eine eingeschränkte Funktion aufweist. Die Nutzungsdauer beträgt oft 30 Tage. Nach dieser Zeit kann sie nicht mehr weiter verwendet werden. Das ist genügend Zeit, um die Software eingehend zu testen.

Die Seite ist einfach aufgebaut und selbsterklärend. Der User muss sich nicht einmal anmelden. Im Navigationsbereich findet der Interessent die angebotenen Demoversionen. Neben Freeware und Demo Versionen hält die Seite noch viele weitere kostenlose Informationen zum Download bereit. Zu den einzelnen Softwarepakte sind die jeweiligen Handbücher erhältlich. Darüber hinaus gibt es Gravurvorlagen, eine Werkstoffkunde über Aluminium, eine Tabelle der physikalischen Eigenschaften der Metalle und viele weitere nützliche Informationen. Durch die einfache Handhabung der Seite ist es kein Problem, sich mehrere Versionen einer Software herunterzuladen. Hat sich der Interessent für eine Version entschieden, erhält er mit ein paar einfachen Klicks die Vollversion. Er zahlt nur den Betrag und erhält einen Freischaltcode. Diesen gibt er in das Eingabefeld der Software ein und schon kann er das Programm verwenden.

Eine sehr beliebte Software ist Target 3000. Dabei handelt es sich um eine Software, die für die Entwicklung für Schaltplänen und Platinenlayout entwickelt wurde. Sie ist im Shop in zwei Versionen (light und smart) erhältlich. Die Software bekommt der Kunde in einer eingeschränkten Testversion. Obwohl einige wichtige Eigenschaften fehlen lassen sich mit der Software einfache Anwendungen durchführen. Der Anwender kann damit unter anderem 30 Signale modulieren. Sämtliche Funktionen sind aktiv. Allerdings ist keine kommerzielle Nutzung möglich.

-----------------------------
[16:42]
Der eigene Auftritt im Netz: wie gehe ich ihn am besten an?

Im World Wide Web sind professionelle und technisch anspruchsvolle, aber leichte Webseiten geradezu Pflicht. Vor allem dann, wenn man sich einer Selbstständigkeit bedient, ein Unternehmen repräsentiert oder einen guten Influencer-Blog führen möchte. Die Webseite ist die moderne Art einer Visitenkarte mit mehr Informationen.



Diese Webseite im Design sowie mit der passenden Software und Plug-ins einem Bausteinkasten-System wie im Web angeboten zu überlassen, wäre fahrlässig. Eine WordPress Agentur hat den Vorzug, dass Wünsche, individuelle Anpassungen und neuste Technik verwendet wird, damit die eigene Webseite unverkennbar in der Erscheinung bleibt und jeder sich hier zurechtfindet. Kein Wunder also, wieso eine WordPress Agentur die Hilfe vieler Unternehmen, Blogger, Selbstständige und Freelancer sowie Firmen ist.

Die WordPress Agentur bietet Erfahrung, technisches Know-how und Planungssicherheit
Mal eben auf der Schnelle WordPress beziehungsweise CMS lernen und programmieren? Das ist dank etlicher Bausteinkasten im Web nicht zwangsläufig notwendig. Doch diese sind in ihren Möglichkeiten beschränkt, während eine WordPress Agentur ein CMS basiertes WordPress mit dem neuesten technischen Know-how verbindet. Neben einem attraktiven Design der Webseite wird dabei auch auf die Wünsche der Kunden genauer eingegangen. Sollen soziale Medien wie Instagram, Twitter und Facebook eingearbeitet werden? Möchten Kunden eine gut optimierte Webseite für mobile Endgeräte? All das lernen Anfänger nicht in wenigen Sekunden und Bausteinkasten-Webseiten bieten vieles nicht an. Das ist der Grund, wieso eine WordPress Agentur behilflich sein kann.

Die Kundengewinnung ist mit einer WordPress Webseite sicher
WordPress wird als Content Management-System also kurz CMS bezeichnet. Viele einfache Funktionen sind auch für den Laien im Nachhinein zu steuern, sodass nicht immer eine professionelle Agentur Kleinigkeiten kostenpflichtig übernehmen muss. Das hilft auch Unternehmen & Co selbstständig etwas mit der Webseite wie Startseitentexte etc. zu verändern. Doch gerade die Webseite an sich ist dank WordPress Webseiten ansprechend und anspruchsvoll zugleich, was eine erhöhte Kundengewinnung garantiert. Ein simples, aber anspruchsvolles Design ist immer der erste Blickfang für den Kunden. Weitere Faktoren wie die Kompatibilität mit mobilen Gerätschaften wie Smartphones und Tablets müssen heute einfach exakt stimmen. Soziale Medien dürfen nicht fehlen und da kann eine WordPress Agentur sicherlich der professionellere Wegbegleiter sein. Eine WordPress Agentur hilft bei Problemen, ist ein schneller Ansprechpartner, weil sie die Webseite mit entwickelt haben, kann neuste technische Standards detailgetreu umsetzen und die Wünsche der Kunden berücksichtigen. Keine Überraschung, dass ein professioneller Auftritt mit Hilfe einer WordPress Agentur sinnvoller erscheint oder?

Es mag stimmen, dass eine Do-it-yourself Webseite mit WordPress leicht erscheint, aber wer keine Ahnung hat sowie wenig Zeit, benötigt schon etwas Hilfe. Hinzukommend, dass Wünsche, Webdesign, Webspace, individuelle Plug-ins und Ähnliches selten berücksichtigt werden. Wer einen professionellen Webauftritt wünscht, weil davon die Kundengewinnung und Einnahmen abhängig sind, der sucht eine professionelle WordPress Agentur auf. Teuer war gestern, denn auch hier gibt es etliche Preis-Leistungs-Verhältnisse, die erschwinglich sind und trotzdem auf eigene Bedürfnisse angepasst werden können. Und unverbindlich beraten lassen, kostet sowieso nichts!

-----------------------------
[17:10]
Mit der Herde gehen und sie anführen – erfolgreich mit Windows Servern

Digitalisierung und Datenschutz machen die Anforderungen an eine funktionierende Serverstruktur unerlässlich für ein erfolgreiches Unternehmen egal welcher Größe. Weil ein Netzwerk jedoch immer eine Verbindung verschiedener Computer mit verschiedenen Funktionen ist, kann die Auswahl der passenden Software von verschiedenen Seiten angegangen werden.

Linux Systeme oder Windows Server
Jeder eingefleischte Computerexperte würde diese Frage aus dem Bauch heraus vermutlich erst einmal nicht mit einem Windows Server beantworten. Ein Blue Screen ist leider jedem User im Laufe der Zeit schon einmal begegnet. Genau hier liegt jedoch der Schlüssel: Jedem User! Wenn man die Frage nach der Software nur von systemimmanenten Gesichtspunkten her betrachtet, übersieht man leicht den bedeutendsten Faktor funktionierender Netzwerke, nämlich den Anwender.

Komplexe Einarbeitung oder vertraute Umgebung
Kaum ein Mitarbeiter ist jedoch mit einer Linux Oberfläche wirklich derart vertraut, dass die Netzwerkadministration zum Kinderspiel wird. Selbst wenn es mittlerweile Linux Versionen gibt, die Windows Systeme emulgieren, muss ein Linux Server dennoch im Textmodus über die sogenannte Konsole konfiguriert werden. Damit betreten die meisten Anwender Neuland. Daher sollte bei der Auswahl des perfekten Serversystems immer auch die notwendige Einarbeitungszeit mit in den Blick genommen werden. Eine bekannte und vertraute Arbeitsumgebung, mit der viele Menschen auch im privaten Kontext operieren, ist daher unschlagbar im Vorteil gegenüber unbekannten Betriebssystemen. Wenn aber schon viele Clients mit Windows laufen, lohnt es sich auch für den Server.

Alles aus einer Hand für reibungsfreieren Ablauf
Zwar lassen sich auch unterschiedliche Betriebssysteme in ein Netzwerk einbinden, doch ist der Konfigurationsaufwand bei Linux ungemein größer. Es wäre also immer ein Experte notwendig, der sich in beiden Welten auskennt. Die Einarbeitungszeit ist geringer, der Support ist einfacher und die Treiberaktualisierung ist unkomplizierter mit einem Windows Server zu bekommen, lautet daher das Fazit einer vom Anwender her gedachten Lösung.

Einsparpotentiale beachten – auf die Zugriffslizenz kommt es an
Die Userzentrierung hilft auch bei der Kostenfrage, denn niemand sollte sich ungenutzte Lizenzen kaufen. Schon bei der Standardversion Windows Server 2012 R2 erwirbt man das Recht, zwei virtuelle Server pro Lizenz einzurichten. Nur wenn mehr virtuelle Server auf einem Hyper-V-Host eingerichtet werden, braucht man auch mehrere Zugriffslizenzen der Standardversion oder eben eine Data-Center-Edition. Diese Anschaffung lohnt sich jedoch erst auf einem Server mit zwei Prozessoren, der mehr als 14 virtuelle Server betreiben soll. Die Edition Essentials und Foundation hingegen erlaubt eine Zugriffslizenz für 25 Benutzer.

Feintuning bei der Zugriffslizenz
Grundsätzlich gilt es zwischen Gerätelizenzen und Benutzerlizenzen zu unterscheiden. Wenn mehrere User einen Computer nutzen, reicht eine Gerätelizenz. Verwendet jedoch ein Mitarbeiter verschiedene Geräte, lohnt sich eine Benutzerlizenz. Allerdings lassen sich keine Lizenzen von Standard oder Data Center auf dem Server mischen, sodass man sich an dieser Stelle genau beraten lassen sollte. Bei der Frage der Microsoft Zugriffslizenzen warten nämlich zusätzliche Einsparpotentiale bei einem Windows Server!

-----------------------------
[17:10]
Den Schreibtisch ansprechend gestalten

Den Schreibtisch ansprechend gestalten Wer den ganzen Tag im Büro sitzt, sollte seinen Arbeitsbereich angenehm gestalten. Ein wichtiges Element ist dabei der Schreibtisch. Ein hochwertiges Möbelstück macht Spaß und lässt die Arbeit leichter von der Hand gehen. Ein wichtiges Gestaltungselement ist die Schreibtischunterlage. Diese sieht nicht nur schön aus, sie schützt auch den Schreibtisch vor Beschädigungen. Eine gute Wahl ist die Schreibtischunterlage von deskpad.

Im Internet findet der Interessent eine große Auswahl an unterschiedlichen Motiven und Motiven. Empfehlenswert ist zum Beispiel die Seite deskpad.de. Dir dort erhältlichen Schreibtischunterlagen besteht aus einem besonders pflegeleichten Vinyl-/PVC-Material. Zur Reinigung genügt es, wenn man es feucht abwischt. Außerdem ist das Material Wasserfest und vollständig recycelbar.

Mit einer Schreibtischunterlage bekommt der Kunde einen wertvollen Schutz für seinen Tisch. Immer wieder kommt es vor, dass etwas verschüttet wird oder ein Kleber ausläuft. Mit einer guten Schreibtischunterlagen sind diese „Unfälle“ weniger schlimm. Für Geschäftsleute bietet sich ein weiterer Einsatz an. Der Kunde kann sich die Schreibtischunterlage genau nach seinen Wünschen bestellen. Er kann diese Teile zum Beispiel als Werbeträger benutzen. In der Vorweihnachtszeit bestellt er mehrere Unterlagen mit seinem Firmenaufdruck. Diese verschenkt er dann seinen bevorzugten Kunden. Er macht diesen nicht nur große Freude, sondern er sorgt auch dafür, dass sie sein Produkt nicht vergessen.

Wie eben erwähnt können Kunden ihre Unterlage mit einem eigenen Motiv bedrucken lassen. Ein schönes Urlaubsfoto bringt ein bisschen Ferienstimmung ins Büro. Der oben genannte Anbieter bietet einen Druck in einer besonders hohen Qualität an. Dadurch wird die Schreibtischunterlagen zu einem echten Hingucker im Büro. Selbst diese hochwertigen Unterlagen lassen sich leicht pflegen, sodass der Kunde lange Freude daran hat.

Der Händler verschickt nicht nur ein oder zwei Unterlagen an private Kunden. Auch Firmenkunden werden kompetent bedient. Ab einer Bestellung von 25 Unterlagen bekommen Großkunden sogar einen Mengenrabatt. Hinzu kommt, dass ab einem Bestellwert von 49 Euro keine Versandkosten zu bezahlen sind. Für Firmenkunden ist außerdem der Gestaltungsservice interessant, der zu einem günstigen Preis angeboten wird. Trotz der guten Darstellung im Internet kommt es natürlich immer wieder vor, dass ein Produkt den eigenen Ansprüchen nicht gerecht wird. In diesem Fall bekommt der Kunde ein Rückgaberecht von vierzehn Tagen. Dies gilt selbstverständlich nur, wenn sich das Produkt wiederverkaufen lässt. Individuell bedruckte Ware kann nicht mehr umgetauscht werden. Nach der Bestellung bezahlt der Kunde die Ware einfach per Überweisung oder mit PayPal. Innerhalb weniger Tage ist die Schreibtischunterlage beim Besteller.

-----------------------------
[17:10]
Was muss auf eine erfolgreiche Firmenhomepage?



Portfolio und Call-to-Action

Unabhängig von der Größe eines Unternehmens ist eine klar strukturierte Homepage heute einer der entscheidendsten Faktoren des marktwirtschaftlichen Erfolges. In der Informationsflut des Internet, in der man gewohnt ist, sich auf der Suche nach einem Angebot sehr schnell und flexibel durchzuklicken, ist es eine absolute Notwendigkeit, die Leistungen der Firma an einer zentralen Position zu bündeln und zugleich unaufdringliche Call-to-Action-Elemente einzufügen, die etwa dazu führen sollen, dass potentielle Kunden den Newsletter des Unternehmens abonnieren. Das sogenannte "Portfolio", das die Angebote des Dienstleisters präzise auf den Punkt bringt und dennoch ausführlich genug beschreibt ist der Dreh- und Angelpunkt der Webseite und muss überaus verständlich formuliert sein. Insbesondere wenn man Leistungen aus dem technischen Bereich anbietet (etwa Sound-Design), muss man damit rechnen, dass es sich bei dem Suchenden in vielen Fällen um einen Laien handelt, der bestimmte Begrifflichkeiten nicht kennt.

Kontaktinformationen ohne "ChiChi"

Neben dem zentralen Knotenpunkt des Portfolios muss die Homepage die Kunden ohne technische Tücken auf die Kontaktseite oder die Kontaktinformationen leiten. Ein Mail-Formular ist dabei immer ein nützlicher Teil der Homepage, da das Kopieren und Einfügen der E-Mail-Adresse manchen potentiellen Kunden vielleicht zu umständlich ist und sie dann lieber anderswo weitersuchen. Die Verbindung zwischen Internetpräsenz und "realem" Unternehmen wird häufig auch über die "Corporate Identity", also über das Logo oder die verwendete Schrifttype erreicht. Der Effekt des Wiedererkennens ist keinesfalls zu unterschätzen und ein Logo das sich gut einprägt kann ein wichtiges Aushängeschild eines Dienstleisters sein. Grundsätzlich gilt für das Design, dass "weniger mehr ist". Das menschliche Arbeitsgedächtnis ist nicht darauf ausgelegt, eine große Zahl an "Items" gleichzeitig zu verarbeiten, so dass jede Art von Schmuck und Verzierung zum Selbstzweck vermieden werden sollte.

Funktionalität und Rechtssicherheit

Im Mittelpunkt der idealen Webseite steht die Funktionalität und es ist eine ganz eigene Kunstform, sich in diesem Bereich kurz zu halten, auf den Punkt hin zu formulieren und zu designen. Natürlich muss an dieser Stelle auch auf die Notwendigkeit eines korrekten Impressums geachtet werden. Eine noch so ideale und übersichtliche Homepage wird einem Unternehmen nichts bringen, wenn sie rechtlich angreifbar ist. Aus diesen Gründen macht es Sinn, seinen Online-Präsenz über professionelle Interne oder Externe Kräfte aufzubauen. Über diese kann man nach den eigenen Anforderungen einfach seine Homepage erstellen lassen. Der Vorteil hierbei ist, dass sowohl die Funktionalität, als auch die Rechtssicherheit gewährleistet ist.

-----------------------------
[17:05]
Vermietungssoftware für Events

Die Firma Rentman bietet Veranstaltungssoftware eine Cloud Lösung, mit der sie ihre Events planen können. Die Softwarelösung bietet ein umfassendes Paket an Anwendungen. Der Kunde kann Angebote erstellen, das Material planen, Rechnungen schreiben und das Lager überwachen.

Für eine erfolgreiche Veranstaltung ist das Projektmanagement besonders wichtig. Nur wer alle Projektteile und Mitarbeiter immer im Blick hat, kann erfolgreich arbeiten. Die Arbeit an einem Projekt beginnt mit der Einrichtung der Projektdetails. Dabei ist eine flexible Zeitplanung wichtig. Die Software verfügt über verschiedene Zeitpläne, sodass sich die Arbeit leicht auf verschiedene Standorte verteilen lässt. Die Kontaktdaten sind in der Cloud gespeichert. Diese können sofort abgerufen werden, was die Planung des Projekts erheblich erleichtert. In der Software sind erfolgreiche Projekte bereits gespeichert und können als Vorlagen wiederverwendet werden. So muss das Kunde das Rad nicht jedesmal neu erfinden, sondern kann auf die Erfahrungen vergangener Projekte zurückgreifen.

Nun kann man Material und Jobs zum Projekt hinzufügen. Die Software von Rentman zeigt dem Kunden sofort eine Kostenübersicht und die Materialverfügbarkeit an. Das Angebot lässt sich dabei ohne Probleme in Items strukturieren. Die Planung bleibt dabei flexibel und lässt sich ohne Probleme an veränderte Bedingungen anpassen. Sind alle Informationen gesammelt, erstellt der Kunde per Knopfdruck ein Angebot. Der Anwender kann aus verschiedenen Vorlagen die passenden Auswählen. Falls diese nicht seinen Bedürfnissen entsprechen, ist es möglich, eigene zu erstellen. Der Anwender muss dabei keine Dokumente per Post verschicken. Er kann die Dokumente über das Internet verschicken. Sein Kunde kann nun das Angebot per digitaler Unterschrift annehmen.

Die Software ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die Lite-Version kostet im Monat 29 Euro und eignet sich für ein-Mann-Unternehmer. Damit kann der Interessent höchstens 100 Projekte im Jahr durchführen. Für schnell wachsende Unternehmer mit mehreren Mitarbeitern ist Classic das optimale Paket. Es kostet im Monat 59 Euro. Die Anzahl der Projekte ist dabei unbegrenzt. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet das Angebot Pro. Es kostet im Monat 69 Euro. Schließlich gibt es noch das Angebot Enterpreis für große Unternehmen. Dieses Angebot ist speziell auf das Unternehmen zugeschnitten und wird individuell erstellt.

-----------------------------
[17:05]
Bafög - das Modell zum beruflichen Erfolg

Sie spielen mit dem Gedanken, das Studium oder die berufliche Ausbildung mit Bafög zu finanzieren? Dann befinden Sie sich in bester Gesellschaft. Bafög ist ein deutsches Erfolgsmodell und hat sich seit Jahrzehnten bewährt. Mehr als 4,8 Millionen junge Menschen haben seither Bafög beantragt und damit den Lebensunterhalt für Studium oder Ausbildung bestritten.



Die staatliche Unterstützung bei der Erlangung eines beruflichen Abschlusses hat die Chancengleichheit in Deutschland erhöht. Unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten einen Beruf erlernen, dafür steht das Modell Bafög in Deutschland.

Für die soziale Gerechtigkeit
Das Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz BAföG, wurde zu Beginn der 1970er Jahre verabschiedet. Als Teil des Sozialgesetzbuches sind alle Zahlungen nach dem Gesetz offiziell als Sozialleistungen einzustufen. Eingeführt wurde das Bafög 1971 auf Bestreben der damaligen SPD-geführten Regierung unter Kanzler Willy Brandt. Das Ziel des Gesetzes war es schon damals, finanziell benachteiligten Schüler und Studenten eine Ausbildung oder ein Studium zu ermöglichen. Der Vorgänger des Bundesausbildungsförderungsgesetzes war das Honnefer Modell, das in den 1950er Jahren in der gleichnamigen Stadt beschlossen wurde. Anders als beim Bafög hatten junge Menschen keinen Rechtsanspruch auf diese Unterstützung. Weniger als 20 Prozent der Studenten der damaligen Zeit erhielten Geld aus den Töpfen aus dem Honnefer Modell. Diese Zahl hat sich mit dem neuen Gesetz und dem damit einhergehenden Rechtsanspruch deutlich erhöht.

Anspruch auf Bafög
Auch wenn es heute einen Rechtsanspruch auf finanzielle Unterstützung gibt, erhält nicht jeder Student in Deutschland automatisch auch Geld. Es ist verbindliche Voraussetzungen zu erfüllen, damit ein Antrag auf Leistungen nach dem Bafög erfolgreich verläuft. Fast 50 Jahre nach Inkrafttreten verfolgt das Gesetz noch immer das Ziel, sozial gerecht zu sein. Es sollen in erster Linie Menschen finanziell unterstützt werden, die ohne Bafög keine Möglichkeit auf eine berufliche Ausbildung oder ein Studium hätten. Antragsteller, die aus einer wohlhabenden Familie kommen und von den Eltern finanziell unterstützt werden können, erhalten kein Bafög. Ähnlich ist es für Antragsteller, die selbst über ausreichende Mittel zur Bewältigung des Lebensunterhalts in der Lage sind.

Volle Konzentration auf Ausbildung und Studium
Mit dem Geld aus dem Bafög-Topf sollen junge Menschen ihren Lebensunterhalt bestreiten. Sie sollen sich auf die Bildung fokussieren, ohne finanzielle Sorgen zu haben. Damit dieses Grundprinzip des Bafögs funktioniert, müssen die Leistungen entsprechend hoch sein. Die Inflation treibt die Preise für Lebensmittel an. Nicht nur in Ballungszentren sind zudem die Mieten in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Nicht nur Studentenzimmer, auch Zimmer in Wohngemeinschaften sind teuer geworden. Mittlerweile sieht das Gesetz eine regelmäßige Anpassung der Bafög-Sätze vor, die auch die steigenden Preise berücksichtigen. Alle 2 Jahre werden die Bedarfssätze angepasst, das war in der Vergangenheit nicht der Fall. Das führte dazu, dass viele Empfänger trotz erhaltener Leistungen neben dem Studium arbeiten mussten oder ein Darlehen einer Bank aufnahmen.

Dafür gibt es Geld
Die Höhe der Unterstützungsleistungen ist abhängig von der finanziellen Situation des Antragstellers. Der Höchstsatz setzt sich aus folgenden Einzelpunkten zusammen:
• Der Grundbedarf ist seiner Höhe abhängig von der Art der Ausbildung oder des Studiums.
• Der Wohnkostenzuschuss wird nur gewährt, wenn der Antragsteller eine Unterkunft selbst finanzieren muss.
• Der Zuschuss zur Kranken- und Pflegeversicherung wird allen Antragstellern gewährt, die sich selbst versichern müssen. Für Menschen über 30 Jahre wird ein höherer Zuschuss gewährt.

-----------------------------

Mittwoch, 26.06.2019

[17:11]
CRM Systeme - Sinnvolles Management System für eine erfolgreiche Unternehmung

Das Customer-Relationship-Management System kurz CRM ist vor Allem bei Vertriebsleitern sehr beliebt. Warum das CRM einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt hat und welche Vorteile die Integration eines CRM Systems hat, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was ist CRM?
Das CRM System ist ein Managementsystem, das vorzugsweise für den Vertrieb verwendet wird. Es ist einfach und übersichtlich in der Darstellung, die Datenspeicherung erfolgt zentral. Das CRM birgt vor Allem für Vorgesetzte und Teamleiter einen hohen Mehrwert und mehr Kontrolle über die unternehmerischen Arbeitsabläufe.

Welche Vorteile bietet das CRM?
Das System speichert die Daten zentral und stellt die Informationen in einem überschaubaren Format dar. Nutzer der Customer-Relationship-Management Systeme profitieren zudem von den Teamkontrollfunktionen und der ständigen Unternehmensoptimierung.

Nachteile des CRM
Der Mitarbeiter bzw. Endnutzer sind in der Regel nicht von der Einführung eines CRM Systems begeistert. Durch das CRM ist es dem Vertriebsleiter oder Vorgesetzten möglich einen größeren Kontrollradius auszubreiten. Der einzelne Mitarbeiter ist durch das CRM leichter zu überwachen, die einzelnen Tätigkeitsschritte und unternehmerischen Abläufe sind einfacher zu erkennen. Das Tool empfindet der Mitarbeiter häufig störend, da die Einführung für ihn, mit mehr Arbeitsaufwand in Verbundenheit steht.

CRM-System - Möglichkeiten und Vorteile
CRM ein sicherer Speicherplatz
Das System bietet dem User einen sicheren und zentralen Speicherplatz für die empfindlichen Daten. Der Zugriff auf die Datenbank ist ortsunabhängig.
Planungs- und Verwaltungstool
Optimieren Sie mit Hilfe des CRM Systems Ihre Termine und verbessern Sie Ihr Zeitmanagement.
Berichterstattung
Sie benötigen einen wöchentlichen oder monatlichen Geschäftsbericht? Mit dem CRM System ist das kein Problem. Mit Hilfe des Management Systems können Sie sich über Absatzzahlen informieren und Ihre Verkaufschancen analysieren.
Selektionen
Das System fasst kritisch bewertete Produkte mit wenig Absatz zusammen und erspart Ihnen wertvolle Arbeitszeit. Selektieren Sie mit Hilfe des Systems die für Ihr Geschäft unrelevanten Waren aus und erhöhen Sie Ihre Verkaufschancen nachhaltig.
Informations- und Kommunikationstool
Das CRM verbindet Mitarbeiter und Vorgesetzte, Teams- und Teamleiter, Projektmanager und Projektteilnehmer. Die Zugangsberechtigungen können dem jeweiligen Mitarbeiter zugeordnet werden. Die Kommunikation unter den Mitarbeitern wird durch die CRM Einführung positiv beeinflusst.
Benachrichtigung durch CRM
Sie müssen Fixtermine einhalten? Das CRM erkennt diese Termine und benachrichtigt Sie zuverlässig. Das Tool kann auch an Termine erinnern, die andere Geschäftsabläufe betreffen. Beispielsweise wird das Tool zur Benachrichtigung für Vertragsänderung, Vertragsverlängerung oder zur Produktempfehlung verwendet.
Rationalisierungselement
Dank des CRM Systems können Sie geschäftliche Tätigkeiten rationalisieren und überschaubarer gestalten. Angebotsbestellung und Bestellabläufe finden innerhalb des CRM Systems vereinheitlicht statt und werden automatisiert ausgeführt.
Kundenanalyse
Die gesammelten und gespeicherten Kundendaten lassen eine umfangreiche Kundenanalyse zu, die es Ihnen ermöglicht die Verkaufszahlen zu steigern.
Tool zur Reduzierung des Arbeitsaufwands
Durch die Rationalisierung, die Vereinfachung und Automatisierung haben die Mitarbeiter und User des Programms, weniger Arbeitsaufwand an unrelevanten Tätigkeiten vorzunehmen. Das System erledigt die unprofitablen Geschäftsvorgänge und gibt dem einzelnen Mitarbeiter die Chance an lukrativeren Geschäftsvorfällen zu arbeiten.
Sparen dank CRM
Der Anschaffungspreis ist nicht besonders günstig, jedoch können Sie nachhaltig Geld sparen, wenn Sie CRM richtig einsetzen. Die einfachen Arbeitsprozesse übernimmt das System, es erspart Zeit. Diese Zeit können Sie wiederum für steigende Absatzzahlen einsetzen.

-----------------------------
[17:10]
Praktikable IT-Lösungen für den Mittelstand

Mittelständische Unternehmen stehen vor ganz anderen Herausforderungen als noch vor 20 Jahren. Vor allem die Digitalisierung verändert den Alltag des Unternehmers nachhaltig. Kleinere Betriebe schieben die längst fällige digitale Transformation immer wieder hinaus. Sie haben oft einfach keine Zeit, da die Umstrukturierung ihre Tätigkeit zu sehr stören würde. Die Firma CCS365 weiß für dieses Problem eine Lösung. Ohne den betrieblichen Ablauf zu stören bietet sie unterschiedliche Dienstleistungen, wie die Migration in die Cloud oder die Umstellung auf Office 365, an.

Das Fachportal heise.de berichtete vor kurzem über einen Umstieg in die Cloud während eines Wochenendes durch CCS365. Als Beispiel wählte die Autorin die Firma Speexx, die für mehr als 1500 Firmen Sprachtrainings anbietet. Bisher benutzte die Firme Exchange 2007, welche auf einen lokalen Server basiert. Das war für Speexx längst nicht mehr ausreichend. Innerhalb eines Wochenendes implementiert CCS365 die cloudbasierte Version Exchange Online. Nach dem Wochenende war der Umzug abgeschlossen und die Mitarbeiter konnten normal weiterarbeiten.

CCS365 kümmert sich um Computing, Cloud und die darauf basierende Software. Interessierte können sich über die genauen Tätigkeitsbereiche unter www.ccs365.de informieren. Ganz gleich, welche Probleme die Kunden mit der Software haben, die Fachleute von CCS365 bieten individuelle Lösungen an. Für Anfänger lohnt es sich zunächst einen Workshop zu besuchen. So bekommt er einen ersten Einblick und kann fundierte Entscheidungen treffen. Im Angebot sind unter anderem ein IT-Workshop und ein Office 365 Startservice. Letzterer ist beim Kauf von mindestens 50 Lizenzen kostenlos. Sollte aktuell ein Microsoft-Audit anstehen, ist eine Beratung sinnvoll. Sie erfahren, welche Lizenzen für die Firma optimal ist und wie der Unternehmer das „Deployment Summary“ ausfüllt.

Auch Microsoft bietet immer mehr IT-Lösungen für die Cloud an. Nicht nur Microsoft 365, sondern auch die bekannten Anwendungen Azure und Exchange lassen sich bequem über die Cloud managen. Für die Zusammenarbeit der Mitarbeiter steht ihnen Microsoft Teams zur Verfügung. Als lizenzierter Microsoft Partner kennt CCS365 die Anwendungen gut und ist bei der Einrichtung und Migration behilflich. CCS365 bietet außerdem eine rechtliche Beratung an, sodass der Unternehmer keine Abmahnungen und andere rechtliche Probleme befürchten muss.

Computing und Cloud sind ein komplexes Thema und selbst erfahrene Nutzer kennen nicht alle Aspekte. Anfänger nutzen am besten zunächst die telefonische Beratung von CCS365. Ein erfahrener Spezialist nimmt sich Zeit, um alle Fragen zu beantworten. Wer gerne eine E-Mail schreiben will, kann das auch tun. Das ist vor allem bei komplexen Fragestellungen sinnvoll. Der Interessent formuliert in aller Ruhe seine Frage und hat die Antwort später schwarz auf weiß vor sich liegen.

-----------------------------
[16:54]
Passende Büroräume über das Internet finden

Der Firmenstandort ist für den Erfolg eines Unternehmens wichtig. Es macht einen Unterschied, ob sich das Büro etwa in Frankfurt oder in einer hessischen Kleinstadt befindet. Im Internet gibt es unzählige passende Angebote in allen Preiskategorien. Der Unternehmer sucht sich die passenden Räume aus und kann sofort einen Besichtigungstermin ausmachen, ohne den Schreibtisch verlassen zu müssen.

Einen empfehlenswerten Anbieter findet der Unternehmer auf der Seite skepp.com. Das Angebot umfasst nicht nur Büros aus deutschen Metropolen, sondern auch aus vielen europäischen Städten. Wer also heute oder später expandieren möchte, hat einen Partner, der diese Bestrebungen mittragen kann. Der Dienstleister beantwortet Anfragen nach einem Büro in der Regel innerhalb einer Stunde. Durch das große Angebot kann der Interessent die verschiedenen Angebote direkt vergleichen. Dies erledigt er innerhalb kurzer Zeit online. Wendet er sich mit konkreten Vorstellungen an Skepp, bekommt er detaillierte Vorschläge, die genau zu ihm passen.

Interessenten, die ein Büro in Düsseldorf mieten möchten, finden eine große Auswahl an passenden Objekten. Die Stadt am Rhein ist eine bekannte Wirtschaftsmetropole. Darüber hinaus bietet die Stadt viele Modegeschäfte, Restaurants, Theater und ein reges Kulturleben. Die Berater von Skepp kennen Düsseldorf genau und wissen, welche Stadtteile besonders attraktiv sind. In den exklusiven Wohngegenden sind natürlich die Mieten entsprechend teuer. Nicht immer ist es notwendig, so viel Geld auszugeben. Bei Firmen mit weniger Kundenkontakt genügt auch ein Büro in den Randgebieten von Düsseldorf, die deutlich günstiger sind.

Skepp versteht sich als ein vollumfänglicher Bürodienstleister. Dazu gehört nicht nur die Vermietung von Räumen, sondern auch die entsprechende Einrichtung. Der Interessent kann die Einrichtung mieten, lesen oder kaufen. Die gewünschten Möbel liefert der Anbieter innerhalb einer Woche. Der Unternehmer konzentriert sich in der Zwischenzeit auf sein Geschäft. So verliert er kein Geld und trotzdem bekommt er eine perfekte Wohnungseinrichtung. Um die Arbeit zu erleichtern steht dem Kunden ein Officeplaner zur Verfügung. Je nach den Wünschen des Kunden erstellt er einen Einrichtungsplan, der auf die Wünsche des Unternehmers und seinen Geschäftszweig zugeschnitten ist.

Wer ein Büro mieten möchte, sollte sich im Vorfeld gut informieren. Neben dem direkten Kontakt mit dem Experten lohnt sich auch ein Blick in den Blog. Dort werden teilweise Fragen angesprochen, auf die der Leser sonst nicht gekommen wäre. Der Blog dient unter anderem auch als Ideenschmiede. Der Leser bekommt Tipps für eine optimale Wohnungseinrichtung und er erfährt, ob und wann es besser ist, von zu Hause aus zu arbeiten.

-----------------------------

Mittwoch, 19.06.2019

[11:36]
Die passende ERP-Software finden

Enterprise Resource Planning oder kurz ERP ist ein komplexer Vorgang. Viele betriebliche Vorgänge sind zu berücksichtigen und ein kleiner Fehler kann große Auswirkungen haben. Hilfreich für eine erfolgreiche ERP ist eine gute Software. Mittlerweile gibt es verschiedene Angebote. Diese haben eine große Preisspanne und bieten verschiedene Leistungen. Um eine passende Software zu finden, ist ein Vergleich der ERP-Software sinnvoll.

Bei der Auswahl der passenden ERP-Software ist es wichtig die eigene Betriebsgröße zu berücksichtigen. Eine Software für ein Großunternehmen muss anderes Leisten als ein Produkt für ein Kleinunternehmen. Das macht nicht nur einen preislichen Unterschied, sondern auch die Features sind andere. Unternehmer haben die Wahl zwischen drei unterschiedliche Arten von ERP-Software. Für viele Branchen gibt es Standardsoftware. Diese enthält die Aufgaben, welche in der jeweiligen Branche jeweils anfallen. Wichtig ist es, dass sich die Software verändern lässt, sodass sie zum jeweiligen Unternehmen passt. Allerdings gibt es auch Aufgabenstellungen, die in keiner Software enthalten ist. Hier ist es notwendig, eine Software zu kaufen, die speziell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten ist. Schließlich gibt es noch Software, die für eine bestimmte Branche entwickelt wurde.

Die meisten Firmen nutzen Standardsoftware. Da die meisten Anwendungen ohnehin gleich sind, gibt es kaum Probleme. Für spezielle Anwendungen gibt es meist Module, die der Unternehmer hinzukaufen kann. Diese Software dient jeweils den Bedürfnissen einer bestimmten Zielgruppe. Grob kann man die Wirtschaftsbereiche in Dienstleistung, Handel und Produktion einteilen. Im Vergleich der ERP-Software findet der Interessent die bekanntesten Firmen aus diesem Bereich. Sie werden vorgestellt und bewertet.

Individualsoftware spielt eine geringere Rolle, da die Standardsoftware einen großen Teil des Angebots abdeckt. Trotzdem kann es für manche Firmen sinnvoll sein, auf diese Software zurückzugreifen. Das ist meist der Fall, wenn es sich um eine Firma handelt, die ein Nischenprodukt vertreibt. Wenn keine passende Software vorhanden ist, ist eine Individualsoftware die optimale Lösung. Firmen, die sich auf einen bestimmten Bereich (zum Beispiel Lebensmittelverarbeitung) spezialisiert haben, nutzen manchmal auch diese Software.

Im ERP-Vergleich findet der Kunde außerdem verschiedene Branchenlösungen. Einige Firmen vertreiben diese Lösungen zusammen mit der Standardsoftware. Das ist sinnvoll, denn viele Aufgaben sind bei allen Branchen gleich. Zu den Branchen, in denen es Zusatzmodule gibt, gehören unter anderem:

- Lebensmittel
- Kosmetik
- Medizin
- Chemie und Pharmazie
- Industrie und Handel

Durch einen Vergleich der ERP-Software finden Unternehmer nicht nur die optimale Lösung für Ihre Firma. Sie können sich auch darauf verlassen, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt.

-----------------------------
[11:29]
So einfach kann Dropshipping sein

Dropshipping ist ein interessantes Geschäftsmodell, an das immer mehr Unternehmer gefallen finden. Das Prinzip ist ganz einfach: Der Unternehmer richtet einen Online Shop mit verschiedenen Waren ein. Diese hat er aber nicht selbst vorrätig, sondern bietet sie nur an. Wenn ein Kunde eine Ware kauft, bekommt er sie von einem Händler zugeschickt, der dieses Produkt auf Lager hat.



Dropshipping hat zweifelsohne viele Vorteile. Der Kunde muss sich weder um die Lagerhaltung noch um einen umfangreichen Support kümmern. Seine Aufgabe ist es, möglichst viele Leute auf die Seite seines Shops zu bringen. Problematisch ist es allerdings manchmal, die passenden Produkte für den Shop zu finden. Hier bietet die Firma Oberlo eine Lösung. Entrepreneur werden mit Oberlo Dropshipping ist für Anfänger ebenso wie für erfahrene Unternehmer geeignet. Nach der Anmeldung findet der Unternehmer eine große Anzahl von Produkten, die sich mit einem Klick in seinen Shop integrieren lassen. Vorbei ist die Suche nach passenden Angeboten.

Dem Unternehmer stehen verschiedene Pakete zur Auswahl. Wer erst beginnt, entscheidet sich für das Starter Paket. Dort sind schon die meisten Funktionen enthalten. Es ist kostenlos und reicht für die erste Zeit in den meisten Fällen aus. Wenn das Geschäft wächst, wird das nicht mehr genügen. Halten sich die Verkäufe immer noch in Grenzen und überschreiten im Monat nicht die Marke von 500, genügt das Paket Basic. Für größere Unternehmer ist das Professional-Paket gedacht. Die Anzahl der monatlichen Verkäufe ist dabei unbegrenzt. Der User kann mehrere Benutzer und Vertriebskanäle anlegen.

Dropshipping über Oberlo hat für den Unternehmer mehrere Vorteile. Zunächst einmal kann er die Produkte mit nur einem Klick importieren. Es ist dabei vollkommen gleichgültig, ob es sich um einen oder mehreren Lieferanten handelt. Jede Bestellung versendet er mit einem Klick direkt an den Besteller. Durch die Sendungsverfolgung kann er den Weg der Ware bis zum Kunden genau tracken. Der Unternehmer muss sich auch nicht um die Preise kümmern. Diese werden automatisch aktualisiert. Selbstverständlich kann er die Preise auch selbst festlegen. Sehr wichtig ist, dass der Selbständige die Produktseiten mit eigenen Beschreibungen und Bilder erweitern, ersetzen und ergänzen kann. Jeder kennt das Problem, das ihm im Internet das gleiche Produkt von verschiedenen Seiten auf dieselbe Art angeboten wird. Durch eine pfiffige Produktbeschreibung hebt sich der Unternehmer von der Konkurrenz ab und macht mehr Umsatz. Für ein erfolgreiches Unternehmen ist die Umsatzkontrolle sehr wichtig. In einem einfachen Dashboard kann der Nutzer sich die Daten anzeigen lassen.

Dropshipping ist zwar ein verhältnismäßig einfaches Geschäftsmodell, trotzdem gibt es über dieses Thema viel zu wissen. Auf der Seite von Oberlo gibt es einen interessanten Blog. Es lohnt sich, immer wieder einen Blick hineinzuwerfen und auf dem Laufenden zu bleiben. Interessante Informationen finden Leser auch hier

-----------------------------

Donnerstag, 13.06.2019

[11:40]
Druckerpatronen – Original oder von Drittanbietern?

Steht ein Kauf von neuen Druckerpatronen an, stehen Käufer oft vor der Wahl, teure Druckerpatronen vom Druckerhersteller zu kaufen oder aber kompatible Patronen anderer Hersteller zu erwerben. Kompatible Druckerpatronen können ersatzweise genutzt werden, denn diese passen zum jeweiligen Druckermodell und sind den Originalpatronen nachempfunden.



Dritthersteller vertreiben kompatible Druckerpatronen. Diese funktionieren ebenso wie die Originalpatronen, unterscheiden sich allerdings immer etwas in ihrer Bauart. Das hat aber keine negative Auswirkung auf die Qualität der Ersatzpatrone. Um die passenden kompatiblen Ersatzpatronen zu günstigen Preisen finden zu können, kann man das Modell vom Drucker und die Seriennummer im Internet suchen. Anschließend werden die Druckerpatronen angezeigt, die für das Druckermodell geeignet sind. Die kompatiblen Druckerpatronen lassen sich ebenso wie die Originalpatronen verwenden, dennoch sollten die Hinweise der Hersteller auf der Verpackung beachtet werden, um Schäden am Drucker zu vermeiden. Die Belüftungsöffnungen, Schutzkappen und andere Teile, die von der Patrone entfernt werden können, sind farblich gekennzeichnet.

Wenn eine Ersatzpatrone nicht gleich vom Drucker erkannt wird, dann kann das an einer verschmutzten Kontaktfläche an der Patrone liegen. Die Kontaktfläche kann mit einem weichen Tuch, am besten aus Mikrofasern, gereinigt werden und der Drucker ist einsatzbereit.

Die Garantie für den Drucker bleibt in der Regel auch dann erhalten, wenn kompatible Druckerpatronen von Drittherstellern genutzt werden. Allerdings sollten vor dem Gebrauch von Ersatzpatronen immer die Geschäftsbedingungen des Druckerherstellers beachtet werden. Die Qualität von kompatiblen Patronen steht der von Originalpatronen meistens in nichts nach, oft ist die Füllmenge bei den Ersatzpatronen sogar etwas höher. Dadurch können Nutzer Geld und Zeit sparen, wenn kompatible Patronen verwendet werden.

Werden die kompatiblen Patronen von seriösen Händlern bezogen, muss keine minderwertige Qualität der Patronen befürchtet werden. Es sind keinerlei Gründe bekannt, die besagen, dass nur Originalpatronen verwendet werden dürfen. Die Auswahl der Druckerpatronen bleibt immer dem Kunden überlassen, allerdings kann die Nutzung von kompatiblen Patronen viel Geld einsparen. Da es sich bei den kompatiblen Druckerpatronen anderer Hersteller um recycelte Patronen aus deutscher Herstellung handelt, können leere Patronen aus Umweltschutzgründen bei verschiedenen Händlern oder Herstellern zurückgegeben werden. Diese werden dann so verarbeitet, dass sie als kompatible Patronen in vielen Modellen von Druckern eingesetzt werden können.

Alles in allem kann man sagen, dass immer mehr Nutzer zurecht auf die Produkte von Drittherstellern zurückgreifen, um beim Kauf von Druckerpatronen Geld einsparen zu können.

-----------------------------

Montag, 25.02.2019

[11:07]
Moderne Arbeitszeiterfassung für Unternehmen

Stempeluhren sind für die Arbeitszeit eines modernen Menschen nur noch bedingt geeignet. Arbeitszeitmodelle und Gleitzeit erfordern andere Methoden der Zeiterfassung. Die digitale Technik erleichtert auch hier den Alltag der Unternehmer erheblich. Alle Unternehmer sind gesetzlich verpflichtet, die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter zu überprüfen. Mit einem veralteten System dauert die Erfassung sehr lange und ist zudem noch ungenau. Mit dem Zeiterfassungssystem der Firma Zeit ag erhalten Sie aufeinander abgestimmte Hard- und Software aus einer Hand. Für weitere Informationen hier klicken.

Die Arbeitszeitmodelle werden immer komplexer und fast jeder Mitarbeiter arbeitet auf unterschiedliche Weise. Mit einem modernen System lassen sich die Zeiten, wann ein Mitarbeiter anwesend ist oder fehlt genau erfassen. Der Personaleinsatz ist ein wichtiger Bereich der Enterprise-Resource-Planning (ERP). Ein gutes Zeitmanagementsystem lässt sich in bereits vorhandene Systeme integrieren. Die Mitarbeiter müssen nicht mehr irgendwelche Zettel ausfüllen, die dann am Schreibtisch liegen bleiben oder verloren gehen. Urlaubsanträge kann er ganz einfach im System stellen. Mit einem Klick hat der Vorgesetzte den Urlaub genehmigt. Mindestens genauso wichtig ist die Erfassung von Fehlzeiten. Dabei geht es nicht darum, am Ende des Jahres eine genauen Krankenstatistik aufzustellen. Vielmehr erkennt der Unternehmer, dass er bei viele Fehlzeiten aktiv an der Gesundheit der Mitarbeiter arbeiten muss.

Das beste Zeiterfassungssystem ist nur so gut wie seine Hardware. Aus diesem Grund sind die Systeme der Zeiterfassung mit einer hochwertigen Hardware ausgestattet. Es gibt Geräte für KMU und für größere Betriebe. Beide Systeme zeichnen sich durch eine hohe Nutzerfreundlichkeit aus und können per LAN oder WLAN mit dem Internet verbunden werden. Die Zeiterfassung kann auch mit einem Fingerabdruck erfolgen. Besonders nützlich ist die Abfrage der letzten Stempelung. Um den Mitarbeitern in der Verwaltung das Leben ein wenig zu erleichtern, können mit Kurzwahltasten Absenzen und Kostenstellenbuchungen schnell erfasst werden.

Moderne Zeiterfassungssystem messen nicht nur die Arbeitszeit der Mitarbeiter, sondern dienen auch der Zutrittskontrolle. Das System kann so programmiert werden, dass es bestimmten Mitarbeitern nur in einzelne Bereiche der Firma lässt. Das erleichtert ebenfalls die Arbeit, denn es müssen nicht unterschiedliche Schlüsse ausgegeben werden. Diese können verloren gehen und müssen am Ende der Betriebszugehörigkeit wieder zurückgefordert werden. Das System hat mehrere Schnittstellen und lässt sich somit leicht integrieren. Die Arbeitszeiten werden automatisch synchronisiert. Ohne großen Aufwand weiß der vorgesetzte, wann welche Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Dadurch wird der Personaleinsatz erheblich erleichtert. Selbstverständlich begleitet das Unternehmen die Kunden bei der Installation der Zeiterfassung. Sollte es zu Problemen geben, hat immer ein Ansprechpartner ein offenes Ohr.

-----------------------------

Mittwoch, 04.04.2018

[12:26]
Movavi Effects Store: Neue Inhalte für den Movavi Video Editor per Klick herunterladen

Videos gehören zum Alltag. Wer eigene Aufnahmen dreht, weiß, wie wichtig gute Videosoftware ist. Es gibt viele Anbieter, doch die europäische Softwareschmiede Movavi sticht mit seiner Video Suite und dem Video Editor durch hohe Benutzerfreundlichkeit hervor. Ganz neu ist der Movavi Effects Store, über den Nutzer neue Inhalte wie Übergänge, Musik oder Grafiken beziehen können. Diese sind mit einer Vielzahl von Movavi-Produkten kompatibel und derzeit in drei Sets verfügbar.

Universelle Inhalt-Sets für viele Movavi-Programme

Die Programme von Movavi haben eine besondere Gemeinsamkeit: Sie sind sehr benutzerfreundlich und basieren auf einem einheitlichen Bedienkonzept. "Movavi-Software soll nicht nur hervorragende Ergebnisse liefern, sondern auch Spaß machen. Diesem Grundsatz folgt der neue Movavi Effects Store", meint ein Sprecher. Über diese Onlineplattform können die Nutzer von Movavi Video Suite, Video Editor, Screen Capture Studio und anderen Programmen neue Inhalte herunterladen, die in den eigenen Projekten verwendet werden dürfen.

Diese Inhalte sind in Sets organisiert. Jedes Set ist thematisch ausgerichtet und besteht aus Übergängen, Titeln, Grafiken und Audioinhalten. Im Reise-Set findet man zum Beispiel dekorative Elemente, die sich besonders für Reisevideos eigenen. Zum Start des Movavi Effects Stores stehen drei verschiedene Sets zu Verfügung: Neben dem Reise-Set können Nutzer auch das Familien- und Jahreszeiten-Paket herunterladen. Jedes dieser Produkte kostet 19,95 EUR. Wer alle auf einmal kauft, zahlt 39,90 EUR.

Effekt-Pakete in den Movavi Video Editor laden

Nutzer des Movavi Video Editors sind eine einfache Bedienung gewohnt. Die Software führt den User Schritt für Schritt durch komplette Videobearbeitung. Erst sind Videos und Bilder auszuwählen, die im Projekt verwendet werden sollen. Danach lassen sich die Clips auf die Zeitleiste legen, beliebig verschieben und schneiden. Wer will, kann aus einer großen Datenbank an Titeln, Übergängen, Effekten, Musik, Sounds und Grafiken wählen. Diese Datenbank wird nun durch die Sets des Movavi Effects Stores erweitert. Nach dem Kauf eines Sets, wird dieses wie ein normales Programm installiert. Danach tauchen die installierten Elemente einfach im Movavi Video Editor (oder einer anderen kompatiblen Software) in der Datenbank auf und sind einsatzbereit.

Einfach wie gewohnt verwenden

Die Datenbank des Movavi Video Editors ist übersichtlich in eigene Medien, Effekte, Übergänge, Titel, Bilder, Audio und ähnliche Rubriken aufgeteilt. Der Nutzer kann also Effekte öffnen, diese in einer Vorschau betrachten und auf einen Clip auf der Zeitleiste ziehen. Übergänge werden zwischen zwei aneinanderliegenden Clips abgelegt. Wird ein Set aus dem Movavi Effects Store installiert, tauchen die neuen Elemente in entsprechenden Rubriken auf. "Add-Ons wie unsere Effekt-Sets sollen Nutzern einen echten Mehrwert bieten, keine zusätzliche Arbeit", so der Movavi-Sprecher. Den Grundsatz der Benutzerfreundlichkeit zu befolgen, ist den Entwicklern offensichtlich auch hier gelungen.

Sämtliche Effekt-Sets lassen sich über https://www.movavi.de/ kaufen. Auf der Seite stehen auch Vorschauvideos zu Verfügung, die eine kontextuelle Verwendung der Inhalte zeigen. Da sich die Inhalte leicht installieren lassen und gleich für verschiedene Titel der Movavi-Familie verwendbar sind, ist davon auszugehen, dass der Movavi Effects Store schnell wachsen wird.

-----------------------------
[12:26]
Mit PCB lassen sich schnell Platinen entwickeln

Kein elektronisches Tool wird heute ohne eine Leiterplatte hergestellt. Eine Leiterplatte oder Printed Circuit Board stellt man heutzutage nicht mehr mit dem Lötkolben her. Sie werden vielmehr am Computer designed.

PCB designs geschieht heute durch Computer Aided Designs. Der kreative Prozess geschieht also ohne dass ein Lötkolben in die Hand genommen werden muss. Die Bauteile sind so winzig klein, dass durch die Handarbeit nur unnötig Fehler passieren würden. Das Computer Programm ist nicht nur in der Lage, die Einzelteile an die richtige Stelle zu platzieren. Es kann auch sofort die Funktionsfähigkeit überprüfen. Der Ingenieur sieht, wie der Strom durch die einzelnen Komponenten fließt. Innerhalb kurzer Zeit hat er Fehler entdeckt und diesen behoben.

Wird am Computer eine eben genannte Simulation durchgeführt, heißt der Arbeitsprozess nicht mehr Computer Aided Desing (CAD), sondern Electric Computer Aided Design (ECAD). Das Altium PCB Design vereinigt alle wichtigen Funktionen in einer Oberfläche. Das ist vor allem für Teams interessant, da alle Arbeitsschritte unter der gleichen Oberfläche durchgeführt werden. Das erleichtert die Zusammenarbeit erheblich.

Der Altium Designer ist eine Software auf den neuesten Stand der Forschung. Das ist auch notwendig, denn die elektronischen Bauteile werden immer komplizierter und dabei auch kleiner. Das hat den Nachteil, dass sie sehr nahe beieinander liegen. Dadurch kommt es immer wieder zu gegenseitigen Wechselwirkungen, die sich negativ auf die Leistungsfähigkeit auswirkt. Das Problem lässt sich einfach durch eine bessere Abschirmung der Komponenten lösen. Das Problem hört sich einfacher an, als es ist. Zunächst einmal muss der Fehler gefunden werden. Wer eine alte Software verwendet, kann dabei leicht einen Fehler übersehen. Die Folge ist ein fehlerhaftes Bauteil. Im besten Falle hat das nur eine Reklamation zur Folge. Schlimmer ist es, wenn eine ganze Produktion fehlerhaft ist. Der Schaden kann sich dann schnell im mehrstelligen Bereich bewegen. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein gutes Programm für das PCB Design zu werden.

-----------------------------
[12:26]
Den passenden IT-Dienstleister in der Nähe finden

Viele Privatanwender und fast alle Unternehmer benötigen regelmäßig einen IT-Dienstleister. Das Aufgabengebiet ist mittlerweile so umfangreich geworden, dass es für jeden Bereich einen passenden Anbieter gibt. Selbst in kleinen Ortschaften findet der Interessent viele Anbieter. Früher inserierten die Anbieter in der lokalen Presse. Wer sich alleine auf dieses Medium verlässt, findet nicht sehr viele Angebote. Besser ist es, im Internet danach zu suchen. Die Suche mit einer normalen Suchmaschine ist dabei nicht sehr komfortabel. Besser ist es, einen Anbieter zu verwenden, der sich auf die Suche nach Dienstleister spezialisiert hat. Ein Anbieter ist die Seite Starofservice.de.

Die Anwendung der Seite ist denkbar einfach. Angenommen, der Nutzer benötigt einen Fachmann für Suchmaschinenoptimierung in der Nähe seines Standorts. Auf der Startseite muss er nur die benötigte Dienstleistung eingeben. Starofservice will für seine Kunden den bestmöglichen Dienstleister finden. Aus diesem Grund wird der User noch nach weiteren Infos gefragt. Bei den Fragen handelt es sich nicht um oberflächliche Sachverhalte, sondern um ganz gezielte Auskünfte, durch welche sich die Qualität der Ergebnisse deutlich verbessern lassen. Unter anderem wird der Kunde nach dem ungefähren Budget gefragt. Außerdem hat er Gelegenheit, den Fachmann schon hier über bestimmte Sachverhalte zu informieren oder bestimmte Anforderungen zu definieren. So wird schon jetzt eine Selektion durchgeführt, da bestimmte Dienstleister aufgrund der Anforderungen nicht in Frage kommen. Einige Fragen muss der Kunde beantworten, andere sind freiwillig. Eine Pflichtangabe ist zum Beispiel der Termin, bis wann die Dienstleistung benötigt wird. Aufgrund der Antworten kann Starofservice den passenden Dienstleister innerhalb weniger Sekunden ermitteln. Die Seite gibt bis zu fünf Anbieter für die gesuchte Dienstleistung aus.

Jede der Firmen hat auf Starofservice ein eigenes Profil. Somit kann der User die gesuchten Dienstleistungen schnell und komfortabel miteinander vergleichen. Innerhalb kurzer Zeit hat jeder den passenden Anbieter gefunden. Bei der Wahl des richtigen Anbieters sind die Bewertungen zufriedener oder nicht zufriedener Kunden sehr wichtig. Damit bekommt der Interessente einen ersten Eindruck von der Qualität der Arbeit. Dabei sollte der Kunde vor allem auf verifizierte Bewertungen achten. Dabei handelt es sich um Beurteilungen von Kunden, welche über Starofservice einen Dienstleister beantragt haben. Bei diesen Bewertungen können Sie davon ausgehen, dass wirklich eine Dienstleistung stattgefunden hat und die Bewertungen den tatsächlichen Leistungsstand wiederspiegelt. Die Dienstleister können auch auf die Bewertungen reagieren. Das vermittelt Ihnen einen Eindruck, wie der Dienstleister mit seinen Kunden umgeht. Vorsichtig sollte der Interessent bei nicht verifizierten Bewertungen sein. Es kann sich dabei um einen Konkurrenten oder um einen Mitarbeiter der Firma handeln. Diese Aussagen sind dann natürlich nicht Eine Recherche lohnt sich auch, wenn kein besonderes Projekt im Bereich IT ansteht. Wenn der Interessent einfach durch die unterschiedlichen Kategorien scrollt, findet er den einen oder andere Dienstleister, die einen passenden Service anbieten. Es gibt nichts Schlimmeres für eine Firma, als sich auf den erreichten Zielen auszuruhen. Die einzelnen Kategorien auf Starofservice geben neue Impulse, so dass sich schnell neue Ideen für das nächste Projekt ergeben.

Immer weniger Menschen gehen mit einem Computer in das Internet. Die meisten User sind mobil unterwegs und benutzen ein Smartphone. Um die Bedienung zu erleichtern, hat die Seite ein responsive Design. Das heißt, sie wird auf dem Smarthone so dargestellt, dass der User nur nach unten scrollen muss. Das vereinfacht die Suche erheblich. Noch einfacher ist die Anwendung mit der jeweiligen App. Abhängig vom jeweiligen Betriebssystem kann sich der User auf die Seiten der Appstores begeben. Dort braucht er sich nur die App herunterladen und kann sofort einen passenden Dienstleister suchen. Die App enthält alle Funktionen, die sich auch auf der Internetseite findet. Dieser Service befindet sich zurzeit noch in der Entwicklung und wird demnächst bereitgestellt.

-----------------------------
[12:26]
Wie einen Kredit ohne Schufa bekommen?

Mit einem Schufaeintrag haben Verbraucher massive Probleme bei der Aufnahme eines Kredits. Jede Bank überprüft zunächst den Schufascore. Ist dieser negativ, lehnen die Banken in der Regel den Kredit ab, ohne dass sie den Sachverhalt näher prüfen. In diesem Fall ist guter Rat teuer, denn es ist davon auszugehen, dass auch andere Banken den Kredit ablehnen. eine Lösung ist der Privatkredit ohne Schufa, wie ihn Plattformen wie Auxmoney anbieten.

Auxmoney bietet seinen Usern einen sogenannten Peer-to-Peer-Kredit an. Bei dieser Kreditform ist der Kreditgeber keine Bank, sondern eine Privatperson. Diese Plattform führt Menschen, die Geld verleihen wollen mit Menschen, welche einen Kredit benötigen, zusammen. Selbstverständlich verlangen auch die Kreditgeber auf Auxmoney Sicherheiten. Während Banken aber meist nur den Schufascore im Auge haben, zählen bei Peer-to-Peer-Krediten auch andere Faktoren, wie das monatliche Einkommen und Informationen anderer Auskunfteien. Somit ist der Schufascore nur einer von vielen Kriterien und die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde einen Kredit bekommt, ist höher.

Wer einen Kredit ohne Schufa möchte, muss sich zunächst bei der Plattform anmelden und eine Kreditanfrage stellen. Der Kunde muss dabei weder irgendwelche Papiere ausfüllen noch lange Gespräche mit einem Bankmitarbeiter führen. Die Daten werden geprüft und innerhalb weniger Sekunden erhält der Kunde eine Rückmeldung, ob eine Finanzierung möglich ist. Bei über 50 000 privaten Anlegern ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass eine Finanzierung zustande kommt. Die Anfrage ist zunächst noch völlig unverbindlich und kostenlos. Wenn die Konditionen vorliegen entscheidet der Kunde, ob er diesen Kredit annehmen möchte. Eine Anfrage verändert de Schufascore nicht.

Zunächst sind keine Unterlagen notwendig. Allerdings muss der Interessent einige Fragen zu seiner persönlichen Situation beantworten. Dazu kann es notwendig sein, die Kontoauszüge bereit zu halten. Damit das Geld ausbezahlt werden kann, muss die Identität des Kreditnehmers zweifelsfrei nachgewiesen werden. Das geschieht entweder durch das Postident-Verfahren oder durch das Videoident-Verfahren. Beim Videoident-Verfahren spricht der Kunde über das Internet mit einem Mitarbeiter und zeigt ihm seinen Ausweis. Beim Postident-Verfahren muss er damit zur Post gehen und dort seinen Ausweis vorlegen. Je nach Kreditgeber muss der Interessent

Als Kreditsumme sind Beträge zwischen 1000 Euro und 50000 Euro möglich. Nicht nur Arbeitnehmer können einen Kredit beantragen, sondern auch Selbstständige haben die Chance auf einen Kredit.

-----------------------------
[12:26]
Der schnelle Weg zu einem erfolgreichen Onlineshop

Einen Shop im Internet zu eröffnen ist oft eine kostspielige Angelegenheit. Alleine der Programmierer kostet schon mehrere hundert oder tausend Euro. Der Erfolg ist dabei keineswegs garantiert. Die Onlineplattform Shopify kommt dem Unternehmer hier mit einer Komplettlösung entgegen. Innerhalb von wenigen Minuten ist der Shop erstellt, mit Produkten bestückt und bereit zu verkaufen.



Shopify hilft seinen Kunden beim Erstellen eines Logos. Auch diese Arbeit lassen sich Designer gut bezahlen. Auf der Plattform können Kunden innerhalb von wenigen Sekunden mit dem Logo Generator ein passendes Logo erstellen. Der Anwender gibt nur seinen Firmennamen ein. Er kann die Schriftart ändern und sich für ein schönes Icon entscheiden. Das Logo kann neben, unter oder oberhalb der Schrift positioniert werden.

Der Kunde bekommt mehr als 100 professionelle Vorlagen. Dadurch erhält jeder Shop ein individuelles Aussehen. Diese lassen sich selbstverständlich an die verschiedenen Bedürfnisse der Anwender anpassen. Hinzu kommt, dass die Seiten auch auf mobilen Geräten gut aussehen. Das ist wichtig, denn immer mehr Kunden kaufen online. Sollte der Kunde bei der Gestaltung trotzdem Probleme haben, kann er sich bei einem der Experten Hilfe holen. Für einen erfolgreichen Shop ist der Warenkorb ein entscheidender Faktor. Dieser muss sehr komfortabel und einfach zu bedienen sein. Mehr als 100 Zahlungsanbieter sind integriert. Somit besteht keine Gefahr, dass der Kunde den Shop verlässt, weil sein Zahlungsanbieter nicht vorhanden ist.

Ein erfolgreicher Shop benötigt ein gutes Marketing. Der gesamte Shop lässt sich mit Meta-Tags an die Bedürfnisse der Suchmaschinen anpassen. Außerdem erstellt Shopify automatisch eine Sitemap. Die Kunden erhalten eine Adwords-Gutschrift und können Gutscheine erstellen. Für den Verkaufserfolg ist der soziale Faktor sehr wichtig. Produktbewertungen sind fördern der Verkauf und sind deshalb auch in dem Shop integriert. Integriert ist eine E-Mail-Marketing App. Diese informiert zum Beispiel die Kunden über anstehende Sonderangebote oder besondere Rabatte.

Selbstverständlich kann der Unternehmer die Verwaltung seiner Produkte selbst in die Hand nehmen. Wenn er feststellt, dass ein Produkt zu Ende geht, stoppt er einfach seinen Verkauf. Die Produkte können in verschiedenen Variationen angeboten werden. Die Shops eigene sich nicht nur für physische Produkte, sondern auch für digitale Angebote. Diese können die Kunden einfach herunterladen. Das Einstellen ist ein Kindespiel. Bei der Anzahl der Produkte gibt es keine Grenzen.

Für jeden Unternehmer sind die Analyse seiner eigenen Zahlen und die Zahlen der Konkurrenz sehr wichtig. Aus diesem Grund gibt es bei Shopify umfangreiche Analysetools. Produktberichte informieren über Produkte, die sich gut verkaufen. So kann er tragfähige Entscheidungen treffen. Diese Berichte können mit ein paar Klicks in das Tabellenprogramm seiner Wahl transportiert werden. Damit ist es einfach, diese an die Buchhaltung weiterzuleiten. Integriert ist Google Analytics, wohl eines der leistungsfähigsten Tools zur Analyse der Zahlen.

Moderne Unternehmer sitzen nicht mehr in ihrem Büro. Für die Arbeit unterwegs ist eine mobile App vorhanden. Dort kann der größte Teil der Aufgaben erledigt werden. Der Unternehmer kann Aufträge entgegennehmen und Zahlungen direkt vom Handy entgegennehmen. Außerdem kann der Unternehmer sein Inventar verwalten, die Preise ändern, mit den Kunden in Kontakt treten und vieles mehr. Sollte ein Problem mit der App oder dem Programm auftreten, steht dem Unternehmer rund um die Uhr ein kompetenter Support zur Verfügung.

-----------------------------
[12:26]
Wie Software mit geprüfter Sicherheit kaufen?

Der Softwarekauf gleicht nicht selten einem Glücksspiel. Ob die gekaufte Lizenz wirklich das hält, was die Werbung verspricht, stellt der Kunde meist fest, wenn die Anwendung schon installiert ist. Sollte sie nicht den Erwartungen des Kunden entsprechen, dann ist das nicht nur unangenehm, sondern kostet auch viel Zeit. Die Software muss wieder deinstalliert werden. In vielen Fällen bekommt der Unternehmer sein Geld nicht zurück.

Unternehmer, die auf Nummer Sicher gehen wollen, finden in der Firma USC einen kompetenten Partner. Die Firma vertreibt Lizenzen für neue und gebrauchte Software. Die Firma hat ein Prüfsiegel entwickelt, das jedem Unternehmer die Sicherheit gibt, eine gut funktionierende Software zu erwerben. Das Prüfsiegel garantiert die Vollständigkeit, die Herstellerkonformität und die Produktqualität der Software. Dieses Gütesiegel mit dem Namen „Gebraucht, geprüft, Audit Sicher“ wurde jetzt von der Initiative Mittelstand zum „Best Of 2018 Qualitätsmanagement“ gewählt. Diese Auszeichnung vergibt die Initiative Mittelstand seit 2004. In die engere Wahl kommen dabei Produkte, die sich durch eine hohe Innovation auszeichnen und dadurch einen starken Nutzen für den Mittelstand mit sich bringen. Durch gebrauchte Software können Unternehmen viele Kosten einsparen. Durch das Zertifikat ist es ihnen möglich, unter der großen Zahl der vorhandenen Möglichkeiten eine gute Auswahl zu treffen.

Der Handel mit gebrauchter Software ist nach zwei Urteilen aus den Jahren 2012 und 2013 legal. Der Kunde erwirbt die Lizenz von einer Software, welche der Unternehmer in seiner Firma nicht mehr benötigt. Diese ist selbstverständlich in vollem Umfang funktionsfähig. Das oben genannte Prüfsiegel garantiert, dass die gehandelte Software auditsicher ist. Große Softwarehersteller wie Microsoft überprüfen in den Firmen, ob die eingesetzte Software den Vorschriften genügt. Kunden brauchen sich dabei auch bei gebrauchter Software keine Sorgen machen. Die wichtigsten Punkte bei einer Audit-prüfung soll hier kurz am Beispiel der Firma Microsoft erläutert werden. Zunächst ist wichtig, dass der Verkäufer seinem Kunden sämtliche Daten der Software zur Verfügung stellt, sodass er diese in vollem Umfang nutzen kann. Der Verkäufer muss seien Kopien nach dem Weiterverkauf der Lizenz unbrauchbar machen. Für Microsoft ist wichtig, dass der Käufer die Software nach Zahlung einer angemessenen Geldsumme benutzen darf. Nicht zulässig ist, wenn die Nutzung befristet ist oder wenn er diese nur vermietet. Selbstverständlich muss die Software auf legalem Wege erworben worden sein. Dabei ist es unerheblich, ob das durch Download oder mit Hilfe eines physischen Datenträgers erfolgte.

Unternehmer, die Geld sparen wollen, sollten die Möglichkeiten gebrauchter Software nutzen. Da diese Möglichkeit verhältnismäßig neu ist, wissen das noch nicht viele. Durch die vergebene Auszeichnung könnte sich das ändern.

-----------------------------
[12:26]
Was sind Mikrokredite?

Oft sind es nicht die großen Ausgaben, welche Probleme verursachen, sondern verhältnismäßig kleine Summen. Manchmal fehlen am Monatsende ein paar Euro um notwendige Anschaffungen zu tätigen. Ein langfristiger Kredit ist nicht notwendig, es gibt auch andere Möglichkeiten, kurzfristige Engpässe zu überwinden.



Kredite mit schneller Auszahlung stellen eine praktikable Lösung für das Problem dar. Die Kredite sind in der Regel innerhalb von 24 Stunden genehmigt und lassen sich in wenigen Monaten zurückbezahlen. Es gibt einige Anbieter, welche diese spezielle Form des Kredits anbieten. Es lohnt sich ein Vergleich, da die Konditionen sehr unterschiedlich sind.

Beim Mikrokredit handelt es sich um ein klar umgrenztes Angebot, das sich von anderen Produkten wie Mikrokredit, Dispositionskredit, Blitzkredit deutlich unterscheidet. Beim Mikrokredit ist die Kreditsumme begrenzt. Meist beträgt sie nur wenige tausend Euro. Wobei sich auch hier ein Vergleich lohnt, denn die angebotenen Kreditsummen sind sehr unterschiedlich. Ein Mikrokredit ist dann interessant, wenn kein Dispokredit zur Verfügung steht. Diesen bekommt der Kunde nur bei einer entsprechenden Bonität. Ist diese nicht erfüllt oder der Kreditrahmen ausgeschöpft, muss er auf einen Mikrokredit zurückgreifen. Die Kreditaufnahme beeinflusst den Score bei der Schufa nicht.

Die schnelle Auszahlung und die kurzen Laufzeiten haben ihren Preis. Deshalb sind Minikredite auch teurer als vergleichbare Ratenkredite. Wünscht der Kunde eine besonders schnelle Auszahlung, fallen noch zusätzliche Gebühren an. Diese sind bei den Anbietern sehr unterschiedlich. Aufgrund der geringen Beträge und der kurzen Laufzeiten verändern sich durch diese Kosten die Bedingungen des Kredits erheblich. Auch hier ist ein gründlicher Vergleich der Anbieter sinnvoll. Besser ist es, die Aufnahme eines Minikredits rechtzeitig zu planen. So muss die Option einer 24-Stunden-Auszahlung nicht in Anspruch genommen werden.

Wer einen Mikrokredit möchte, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die Hürden sind aber keineswegs besonders hoch und für fast jeden zu meistern. Zunächst ist ein Wohnsitz in Deutschland notwendig, ferner muss ein deutsches Girokonto vorhanden sein. Das regelmäßige Einkommen aus einer festen Beschäftigung beträgt mindestens 600 Euro. Hinzu kommt eine positive Schufa. Es handelt sich also beim Mikrokredit um eine Geldaufnahme, bei der eine Schufaanfrage gestellt wird. Allerdings drücken die Sachbearbeiter oft ein Auge zu, sodass der Antragsteller einen Mikrokredit leichter bekommt als einen Ratenkredit. Falls allerdings schon Einträge wegen vorhandener Minikredite vorhanden sind, gerade eine Lohnpfändung durchgeführt wird oder sich der Verbraucher in Privatinsolvenz befindet, ist auch kein Mikrokredit möglich. Die Bedingungen sind also keineswegs zu hoch, sodass auch Auszubildende über 18 Jahre einen Mikrokredit bekommen können. Hausfrauen ohne eigenes Einkommen oder Arbeitslose können keinen Mikrokredit bekommen, wenn nicht ein weiterer Kreditnehmer vorhanden ist. Zwar findet man immer Angebote, die für Kredite für Arbeitslosen werben, doch diese Kredite sollte der Interessent besser nicht in die engere Wahl ziehen. Meist handelt es sich um unseriöse Angebote.

Für Arbeitslose gibt es die Möglichkeit eines Pfandkredits. Anbieter gibt es in jeder größeren Stadt. Sollte sich kein Pfandhaus in der Nähe befinden, sind Pfandhäuser im Internet eine gute Alternative. Optimal zum verpfänden sind wertvolle Schmuckstücke. Dabei fallen zwar Gebühren an, doch es wird keine Anfrage bei der Schufa gestellt. Diese erübrigt sich auch, da ja ein realer Gegenwert vorhanden ist. Der Gegenstand wird geschätzt. Die Kreditsumme beträgt meist ungefähr die Hälfte des Schätzwertes.

Der Kleinkredit ist ein Kredit, der dazu geschaffen wurde, um kurzfristige Verbindlichkeiten zu überwinden. Die Bedingungen sind von den meisten Interessenten leicht zu erfüllen. Trotzdem bekommt ein Kleinkredit längst nicht jeder. Interessenten, die über eine entsprechende Liquidität verfügen, sollten auch über andere Möglichkeiten nachdenken. Langfristige Kleinkredite sind günstiger zu bekommen. Wer sein Konto überziehen kann, der hat in der Regel keine Zahlungsprobleme. Falls allerdings der Überziehungsrahmen schon ausgeschöpft ist, kann ein Kleinkredit helfen, die Zeit bis zum nächsten Zahlungseingang zu überwinden.

-----------------------------
[12:23]
Durch einen Konto Vergleich im Internet das passende Girokonto finden

Bei einem Girokonto sind die Unterschiede groß. Wer einfach schnell irgendwo ein Konto eröffnet, erlebt häufig eine böse Überraschung. Oft sind nicht nur die Preise hoch, auch der Service lässt zu wünschen übrig. Besser ist es, sich vor der Kontoeröffnung im Internet nach dem passenden Anbieter zu erkundigen. In vielen Fällen findet der Kunde ein Konto zu deutlich besseren Konditionen, manchmal sogar kostenlos. Die Seite konto-vergleich.org bietet einen einfachen Kontovergleich.

Ein Konto Vergleich muss verschiedene Faktoren berücksichtigen. Wichtig sind natürlich die Kontoführungsgebühren, doch diese allein sagen wenig aus. Viele Banken bieten ein Konto an, dass auf den ersten Blick ohne Kosten geführt wird. Allerdings verlangen die Geldinstitute für verschiedenen Dienstleistungen Gebühren. Manchmal kostet eine Überweisung Geld oder die Kontoüberziehung schlägt mit hohen Zinsen zu Buche. Immer mehr Konten werden über das Internet geführt. Für die Banken hat das einen großen Vorteil, denn sie sparen sich die Kosten für die Angestellten und die Raummieten. So ist es kein Wunder, dass Banken Onlinebanking ganz besonders fördern wollen. Häufig ist deshalb Onlinebanking kostenlos, während beim traditionellen Konto nach wie vor Gebühren anfallen.

Vor der Wahl der richtigen Bank sollte sich der Interessent genau über seine eigenen Bedürfnisse im Klaren sein. Das erleichtert die Suche nach der richtigen Bank erheblich. Wer zum Beispiel regelmäßig Bargeld abheben möchte, der muss darauf achten, dass ein Geldautomat in der Nähe ist. Ein wichtiger Punkt, der auf gar keinen Fall unterschätzt werden darf, ist der Service. Im optimalen Fall ist er zu den üblichen Banköffnungszeiten erreichbar. Vor dem Abschluss eines Kontos ist es ratsam, diesen einmal auszuprobieren. Da bei einer Online Bank kein Berater aufgesucht werden kann, ist dieser Punkt besonders wichtig. Bargeld verliert immer mehr an Bedeutung. Dafür nehmen die Möglichkeiten des bargeldlosen Zahlungsverkehrs zu. Viele Banken bieten Kreditkarten zu günstigen Konditionen an. Allerdings gilt auch hier, dass der Interessent ruhig zunächst vergleichen sollte. Kreditkarten können auch bei anderen Instituten abgeschlossen werden und müssen nicht unbedingt mit der Bank verknüpft sein. Ein Dispokredit wird in den meisten Fällen automatisch eingerichtet. Meist betrögt dieser drei Monatsgehälter. Wichtiger sind die Zinsen bei einem Dispokredit. Diese sind in der Regel höher als bei einem Ratenkredit. Auch hier gibt es Unterschiede, die im Monat oder im Quartal einen spürbaren Betrag ausmachen können.

Bei einem Kontovergleich ist die Sicherheit ein weiterer wichtiger Faktor. Grundsätzlich ist bei allen Banken, die beim Kontovergleich auf der Seite konto-vergleich.org genannt werden, die Sicherheit sehr groß. Das ist für die Bank wichtig, denn durch negative Presse wird schnell das Vertrauen zerstört. Die früher übliche TAN-Liste verwenden Banken heute kaum noch. Diese setzen vielmehr auf moderne Technologie, wie eine zwei-Faktoren-Authentifizierung mit Hilfe einer App. So kann niemand Geld vom Konto überweisen, wenn er nicht auch über das Handy des Kunden verfügt.

Der Kontovergleich auf der angegebenen Seite benötigt nur ein paar Sekunden. Es müssen nur der monatliche Zahlungseingang und der durchschnittliche Kontostand angegeben werden. Danach erscheinen die empfehlenswerten Banken. Mit einem Blick sieht der Kunde die Kosten. Angegeben sind außerdem die Zinsen bei Kontoüberziehung und die Habenzinsen. Letztere sind sehr gering und dürften die Entscheidung für oder gegen eine Bank kaum beeinflussen. Weitere wichtige Angaben sind die Anzahl der Automaten in Deutschland, die angebotenen Kreditkarten und ob kostenloses Geldabheben möglich ist.

-----------------------------
[12:20]
Torantriebe können auch im Internet bestellt werden

Garagentüren von Hand zu öffnen und zu schließen ist eine störende Arbeit. Sehr praktisch ist ein elektrischer Torantrieb. Leider haben viele Garagen diesen nicht eingebaut. Das ist kein Problem, denn er lässt sich nachrüsten. Ein interessantes Angebot bietet die Firma Trinal.de. Diese bietet eine große Auswahl an Torantriebe und nützliches Zubehör. Außerdem findet der Interessent im Onlineshop Parkplatzsperren.

Trinal.de bietet Torantriebe in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Bei Garagen ist der Schiebetorantrieb weit verbreitet. Der große Vorteil ist, dass dieser nur wenig Platz in Anspruch nimmt. Je nach Gewicht und Steigung hat der Kunde die Auswahl zwischen unterschiedlichen Angeboten. Manchmal ist es notwendig, dass das Schiebetor mit weiteren Zahnstangen ausgerüstet wird. Das Tor öffnet und schließt sich nach einem Funksignal bis zu den eingestellten Punkten. Besonders praktisch ist ein sogenannter Softstopp. In diesem Fall verlangsamt sich die Geschwindigkeit am Ende des Schließvorgangs. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer.

Bei Drehtüren gibt ein- und zweiflügelige Varianten. Danach richtet sich die Auswahl des passenden Antriebs. Weitere Punkte, die berücksichtigt werden sollten, sind die Flügelbreite und das Gewicht. Die verschiedenen Drehtorantriebe können durch den Mechanismus unterschieden werden. Es gibt Spindel Drehtorantrieb, Hebelarmantrieb und den Unterflur Drehtorantrieb. Die letztgenannte Alternative ist zwar teurer, aber den beiden anderen in mehreren Punkten überlegen. Er hat einen besonders starken Motor, der in einem Edelstahlkasten sitzt. Dadurch ist er gut gegen Korrosion geschützt. Er lässt sich bequem im Erdreich verbauen. Diese Variante eignet sich besonders gut, wenn aus Platzgrüngen keine Gelenkarm- oder Spindelantriebe verbaut werden können.

Kunden, die Probleme mit Falschparkern auf ihrem gemieteten Parkplatz haben, bekommen im Shop klappbare Parkplatzsperren aus Edelstahl. Außerdem gibt es eine große Anzahl von Zubehör und Ersatzteile. Besonders erwähnenswert ist der Support. Es gibt einen Blog und verschiedene Erklärvideos. Diese erklären leicht verständlich, wie sich die Torantriebe montieren lassen. Der Kunde kann sich damit viel Geld sparen, da er die Arbeiten ohne Probleme selbst erledigen kann. Sollten trotzdem noch Fragen offen sein, kann er von Montag bis Freitag zwischen 14:30 und 19 Uhr einen Fachmann erreichen. User, die nicht telefonieren wollen, schicken eine SMS oder eine WhatsApp-Nachricht.

-----------------------------
[12:18]
So findet man die beste Kreditkarte

Die Frage nach der besten Kreditkarte lässt sich pauschal nicht beantworten. Es kommt immer auf die persönlichen Ansprüche an. Wer nur damit bezahlen möchte und den Vorteil der monatlichen Abrechnung schätzt, bekommt eine Kreditkarte häufig ohne Gebühr. Kunden, die einen zusätzlichen Service möchten, müssen dafür ein paar Euro mehr ausgeben.

Die Beste Kreditkarte findet der Interessent durch einen Kreditkartenvergleich, wie ihn die Seite beste-kreditkarte.org bietet. Der User gibt in das Eingabefeld den voraussichtlichen Jahresumsatz und die Kartengesellschaft an. Wichtig ist außerdem der Status der Karte. Wer gerne mit einer Gold- oder Platinkarte unterwegs ist, kann das hier eintragen. Je höher das Ansehen der Karte ist, umso mehr muss der Kunde bezahlen. Goldkarten gibt es bei einigen Anbietern noch ohne eine Jahresgebühr, Platinkarten kosten leicht 100 Euro und mehr. Bei der Zahlungsart hat der Kunde die Auswahl unter verschiedenen Optionen. Die gängige Zahlungsweise ist der Einzug vom Girokonto. Es gibt darüber hinaus auch Prepaid-Karten und Karten mit einer Teilzahlungsfunktion. Hat der User sämtliche Daten eingetragen erscheinen die verschiedenen Kreditkarten und er kann sie direkt vergleichen.

Für Nutzer der Seite, die es besonders eilig haben, gibt es eine konkrete Empfehlung. Für 2019 ist das die Barclaycard New Visa. Bei dieser fallen keine Jahresgebühren an und der Kunde kann kostenlos weltweit Bargeld abheben, aber nur in Euro. Außerdem beträgt das Zahlungsziel acht Wochen. Allerdings sollte man es vermeiden die Ware in mehreren Raten zu zahlen. In diesem Fall verlangt der Anbieter sehr hohe Zinsen. Die Vorschläge passen natürlich nicht nur für jeden Kartennutzer. Deshalb findet der Interessent mehrere Vorschläge, die jeweils eine andere Zielgruppe bedienen. Sämtliche Kreditkarte haben keine Jahresgebühr. In der DKB-Visa-Card ist ein kostenloses Girokonto enthalten, das der User einfach als Zweitkonto nutzen kann. Die Genial-Card hat den Vorteil, dass über den Antrag innerhalb kurzer Zeit entschieden wird. Schließlich gibt es noch die Advanzia-Card. Diese ist die optimale Karte für Geringverdiener, da die Akzeptanzrate sehr hoch ist.

Die Seite bietet mehr als nur eine Auswahl optimaler Kreditkarten. Der Kunde hat die Möglichkeit, sich über viele Themen in Zusammenhang mit Kreditkarten zu informieren. Besonders wichtig ist das Thema Kreditkartenbetrug. Bei korrekter Handhabung durch den Karteninhaber hält sich der Schaden für den Kunden in Grenzen. Bevor er einen Vertrag unterschreibt, sollte er sich immer die Haftungsrichtlinien durchlesen. Am häufigsten kommen Kartendiebstähle vor. In diesem Fall die Karte umgehend sperren lassen. Unabhängig von der Karte gilt immer die gleiche Nummer: 116 116 innerhalb Deutschlands. Wer sich im Ausland aufhält, wählt noch die +49 davor. Der Geschädigte muss die Kreditkartenummer, Kontonummer und Bankleitzahl bereithalten. Das sind Daten, die nicht jeder im Kopf hat. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich diese Daten an einem anderen Ort zu notieren. Gut geeignet ist ein passwortgeschützter Bereich auf dem Handy. Besser ist es natürlich, dem Missbrauch vorzubeugen. Beste-kreditkarte.org zeigt dem User einige wichtige Punkte auf. So soll er die Kreditkarte niemals aus der Hand geben und sich schon gar nicht die PIN auf der Karte notieren. In diesem Fall braucht die Bank für den Schaden nicht haften. Viele Betrügereien finden über manipulierte Lesegeräte statt. Der Kunde sollte diese immer genau ansehen, bevor er eine Zahlung tätigt.

-----------------------------

Mittwoch, 13.12.2017

[13:08]
Was gilt es bei Netzwerkschränken zu beachten?



Ein Firmennetzwerk ist eine große Investition. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Geräte sicher aufbewahrt werden. Wenn die Netzwerkgeräte von Staub und Wasser geschützt werden, haben sie eine längere Lebenserwartung. Letztendlich schlägt sich das auch in niedrigere Kosten nieder.

Worauf beim Kauf eines Netzwerkschranks zu achten ist

  • Ein Netzwerkschrank sollte groß genug sein. Die Anschaffung beträgt mehrere hundert bis tausend Euro. Um zu verhindern, dass in ein oder zwei Jahren ein neuer Schrank fällig wird, sollte dieser ausreichend groß gewählt werden.
  • Bei der Tiefe des Schrankes muss der Kunde darauf achten, dass diese nicht vollständig genutzt werden kann. Es muss zumindest noch Platz für die Stromkabel bleiben. Hinzu kommt, dass die Profilschienen oft bis zu fünf Zentimeter von der Türkante entfernt.
  • Es sollte nicht nur der Schrank gekauft werden, sondern auch gleich das restliche Zubehör, wie zum Beispiel Beleuchtung oder Verkabelung.
  • Ein guter Netzwerkschrank ist abschließbar. Hat der Schrank eine entsprechende Vorrichtjung, sollte diese auch benutzt werden.
  • Wichtig ist eine Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV). damit erhöhen Sie die Zuverlässigkeit Ihres Servers.
  • Nicht vergessen werden darf die Kühlung. Ein guter Serverschrank hat perforierte Türen. Durch diese entsteht ein passiver Luftstrom.


Vor dem Kauf gut beraten lassen

Viele Unternehmer glauben, dass sie einen Netzwerkschrank nicht im Internet kaufen können, weil dort die Beratung nicht so gut sei. Wer schon jemals Gegenstände über das Internet gekauft hat, weiß, dass dem nicht so ist. In normalen Geschäften arbeiten manchmal Mitarbeiter, die nicht nur schlecht motiviert sind, sondern die auch fachlich nicht gut ausgebildet sind. Im Internet läuft der erste Kontakt mit einem Gerät über einen Informationstext ab. Dieser enthält die wichtigsten Informationen über den Schrank. Die meisten Fragen werden schon beantwortet. Wer noch mehr Fragen hat, der findet oft Hilfe auf der Internetseite. Ist das nicht der Fall, dann kann er den Support kontaktieren. Fast alle Händler haben eine Servicehotline. Nicht immer ist diese rund um die Uhr geschaltet, doch zu den üblichen Öffnungszeiten sollten Mitarbeiter erreichbar sein. Die meisten bevorzugen diese Art der Kontaktaufnahme, sie ist aber nicht immer optimal. Manchmal ist es besser, den Sachverhalt schriftlich niederzulegen. Wer eine E-Mail schreibt, der kann sich Zeit lassen und sich die Formulierung genau überlegen. Meist wird dann das Problem klarer. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch die Antwort schriftlich gegeben wird. Missverständnisse kommen bei dieser Art der Kommunikation seltener vor. Bei der Auswahl eines guten Onlineshops sollte der Interessent auch auf die Lieferzeiten und die Lieferkosten achten. Darin unterscheiden sich die Anbieter sehr stark. Oft werden sie mit einer Spedition angeliefert, was sich natürlich in den Kosten niederschlägt.

-----------------------------
[13:03]
Mehr Effizienz im Unternehmen - Folgende Möglichkeiten gibt es

Unter dem starken Konkurrenzdruck dieser Tage sind viele Unternehmen darum bemüht, ihre Effizienz zu verbessern. Doch häufig fehlt es an Ideen über die passenden Ansätze, die dabei verfolgt werden können. Wie ist es also in der Theorie möglich, den Output zu verbessern, um dadurch sogleich einen positiven Einfluss auf die finanzielle Situation in der Firma zu nehmen?

Interne Prozesse beschleunigen

Eine viel beachtete Möglichkeit liegt in der Beschleunigung der internen Prozesse. Gerade in der Fertigung ist es notwendig, dass Einkauf, Produktion und Verkauf Hand in Hand gehen. Je größer Verzögerungen und Abstände werden, desto schwieriger ist es, ein Optimum an Effektivität zu erreichen. Für die Materialwirtschaft spielen derweil verstärkt moderne Systeme eine Rolle. Im Rahmen der Digitalisierung trat zum Beispiel das Modell der Business Intelligence auf den Plan. Durch eine stetige Erweiterung des Kenntnisstands ist die ERP Software dazu in der Lage, Mängel zu erkennen und diese zu beseitigen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf abas-erp.com.

Längst wurden auch große Studien in Auftrag gegeben, die sich mit dem Potenzial der ERP-Systeme befassen. Dabei kam ein weiteres Mal das große Potenzial zum Vorschein, das die Firma in Unternehmen verschiedener Branchen entfalten kann. Weiterführende Details finden Sie unter https://industrieanzeiger.industrie.de/wp-content/uploads/k/o/konradin%20erp-studie2011.pdf . Auch in Zukunft könnten ERP und CRM somit vorangehen, was die geforderte Effizienz in vielen Unternehmen betrifft, die nach einer solchen Entwicklung streben. Personalplanung verbessern

Ein weiterer Ansatzpunkt, an dem es oftmals möglich ist, einen positiven Einfluss auf die Effizienz zu nehmen, ist die Personalplanung. Häufig wird dieser so sensible Schritt in mittelständischen Betrieben noch immer von Angestellten durchgeführt. Diese sind jedoch nicht dazu in der Lage, derart flexibel auf eine veränderte Situation zu reagieren, wie dies für eine Software möglich ist. Im Rahmen der Personalplanung ist es beispielsweise wichtig, zügig auf Engpässe reagieren zu können, falls eine Erkrankung unter den Angestellten für eine Einschränkung der Produktion sorgt.

Gleichsam handelt es sich bei der flexiblen Anpassung der Arbeitskraft um ein lukratives Modell. Da die Auftragslage von Monat zu Monat leicht unterschiedliche Züge annimmt, ist es nicht immer effizient, mit der gleichen Zahl an Angestellten zu agieren. Im Zuge einer flexiblen Personalplanung, die darauf ausgerichtet ist, die monetären Ziele des Unternehmens in den Vordergrund zu stellen, kann deshalb eine Kostenreduktion wahre Wunder bewirken.

Die Mitarbeitermotivation verbessern

Viel wurde in den vergangenen Jahren bereits über die Mitarbeitermotivation gesprochen. Während es Angestellte gibt, die keine Bezahlung nach Leistung benötigen, um sich voll für den Betrieb einzusetzen, legen andere deutlich weniger Interesse an den Tag. Dabei ist es von großer Bedeutung, dass sich alle Angestellten mit den Leitsätzen der Firma identifizieren. Sollte in dieser Kategorie ein klarer Nachholbedarf festgestellt werden, so ist es in jedem Fall zu empfehlen, den Fokus auf zügige Maßnahmen der Linderung zu legen. Noch immer sind sich die Experten uneins darüber, wie es möglich sein könnte, einen klaren Einfluss auf die Motivation der Angestellten zu nehmen. Auf der einen Seite steht die Möglichkeit, ihnen zusätzliche finanzielle Mittel in Aussicht zu stellen, falls es gelingen sollte, die Zahlen im Vergleich zum vorherigen Monat um beispielsweise 2 Prozent zu verbessern. Von nun an ist ein klar festgesetzter Anreiz geschaffen, den es aus der Sicht der Belegschaft zu erreichen gilt. Handelt es sich um einen ansprechenden Gehaltsbonus, der auf diese Art auf die Konten der Angestellten wandert, so kann eine gewinnende Situation für beide Seiten entstehen, die nicht zu unterschätzen ist. Doch erst eine Analyse der vorliegenden Situation kann tatsächlich zeigen, ob ein solcher Ansatz erfolgsvorsprechend ist. Die Bedingungen dafür sind schließlich in jedem Betrieb höchst unterschiedlich und different.

-----------------------------

Donnerstag, 24.08.2017

[15:11]
Wie kann man Online-Betrug entgehen?

Fast jeder, der im Internet eine Webpräsenz betreibt, möchte damit Geld verdienen. Die meisten Webmaster sind seriös. Sie bieten dem Kunden gut Ware und wertvolle Informationen. Leider gibt es unter den vielen Anbietern auch einige schwarze Schafe. Diese Kosten dem Besucher im besten Fall Zeit, im schlimmsten Fall verliert der Nutzer viel Geld, wenn er diesen Seiten vertraut. Besonders schwerwiegend ist es, wenn es sich um Seiten aus dem Finanzbereich handelt. Hier sind vor allem Seiten zu nennen, die sich mit Trading und Binäre Optionen befassen. Andere Seite sind Wettanbieter und Onlinecasinos.

Die Seite onlinebetrug - Das Portal gegen Abzocke hilft Besucher, die passende Seite auszuwählen. Dort findet er umfangreiche Test der einzelnen Seiten und klare Empfehlungen. Die Seite hat sich auf die oben genannten Bereiche spezialisiert. Dabei handelt es sich um Seiten für Anfänger als auch für fortgeschrittene User. Vor allen Dingen bei Binäre Optionen ist eine genaue Analyse der Anbieter sehr wichtig. Binäre Optionen werden immer beliebter. Jeden Tag gibt es neue Seiten, welche den Anlegern hohe Gewinne versprechen. Um die Spreu vom Weizen zu trennen, ist es wichtig, die Seite einer genauen Betrachtung zu unterziehen. Viele Kunden wollen sich dabei nicht befassen. Ihnen ist wichtig, ihr Geld möglichst schnell zu vermehren. Ein kurzer Blick auf onlinebetrug zeigt, welche Seite empfehlenswert ist und von welcher der Kunde besser die Finger lässt.

Viele Erfahrungsberichte befassen sich mit Wettanbieter. Dabei geht es nicht nur darum, ob es sich um Abzocke handelt. Viele Seite bieten bessere Wettquoten als anderen, haben aber vielleicht ein einem andern Punkt einen Nachteil. Möglicherweise ist der Bonus schlechter oder es existiert keine Handyapp. Kunden sollten auf jeden Fall zunächst die Erfahrungsberichte genau lesen. Erst danach ist eine gute und fundierte Entscheidung möglich. Bei Wettanbieter spielt auch der Support eine große Rolle. Dieser sollte am besten rund um die Uhr auf mehreren Kanälen erreichbar sein.

Viele unseriöse Anbieter gibt es im Bereich der Onlinecasinos. Wer gerne sein Glück am Roulettetisch oder an Slotautomaten versucht, ist gut beraten sich zunächst gründlich zu informieren. Wichtig ist hier wie bei den anderen Bereichen auch der Geldtransfer. Dieser muss über mehrere Wege möglich und möglichst gut abgesichert sein.

-----------------------------
[15:09]
Wie kann ein IPhone repariert werden?

Ein Handy ist nicht nur ein Lifestyle-Gerät, es ist für den modernen Menschen als Kommunikationsmedium unverzichtbar. Ein modernes Handy ist teurer als ein hochwertiges Fernsehgerät. Umso ärgerlich ist es, wenn das Gerät kurz nach dem Ende der Garantiezeit nicht mehr funktioniert. Der Handybenutzer hat muss sich dann entscheiden, ob er sich ein neues kauft oder besser das alte Gerät reparieren lässt. Eine Reparatur bietet eine Reihe von Vorteilen. Nicht nur, dass das Gerät wieder einwandfrei funktioniert, auch die Daten sind alle erhalten. Das ist bei einem defekten Handy häufig das größere Problem. Die fehlenden Daten wiederherzustellen, benötigt viele Stunden mühsamer Arbeit.

Da es sich vor allem bei teuren Handy lohnt, dieses zu reparieren, gibt es in jeder größeren Stadt eine Handyreparatur. Eine schnelle und sichere Handy Reparatur beginnt immer mit der Analyse der Fehler. Viele Handybenutzer glauben zwar zu wissen, was fehlt, doch nicht immer liegen sie mit ihrer Meinung richtig. Häufig sind die Beschädigungen von außen nicht sichtbar. Der Reparaturservice findet selbst Fehler, die ein wenig versteckt sind. Erst danach wird ein genauer Kostenvoranschlag erstellt. Der Kunde kann dann entscheiden, ob er das Handy reparieren lässt. Sollte die Reparatur zu teuer sein, kann sich der Kunde in diesem Stadium auch noch gegen eine Wiederherstellung entscheiden und sich ein neues Handy kaufen.

Selbst wenn sich der Kunde für die Anschaffung eines neuen Geräts entscheiden sollte, ist ihm eine gute Werkstatt behilflich. In vielen Fällen haben sie neue und auch ältere Modelle auf Lager, so dass sich der Kunde sofort für ein bestimmtes Angebot entscheiden kann. Falls es das defekte Gerät noch zulässt, können die Fachleute die Daten vom alten Gerät auf das neue Übertragen. Viele Werkstätten sind auf bestimmte Marken spezialisiert. Wer ein Gerät der Marke Apple besitzt, der findet sicherlich den passenden Dienstleister, ebenso gibt es auch Dienstleister, die sich auf Samsung spezialisiert haben. Bei anderen Anbietern ist es in der Regel schwieriger, da sie keine so großen Marktanteile haben.

Um einen passenden Fachmann für die Handyreparatur zu finden, ist das Internet optimal. Mit einem Klick listet die Suchmaschine die Dienstleister in dem jeweiligen Ort auf. In vielen Fällen kann der Handynutzer sogar unter verschiedenen Anbietern wählen. Hilfreich sind auch Foren. Der Interessent sollte vor allen Dingen auf die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter achten. Eine erste Auskunft kann die jeweilige Internetseite des Anbieters sein. Auch eine kurze Nachfrage in den Foren kann darüber Auskunft geben. User, die sich selbst mit der Materie ein wenig auskennen, merken in der Regel sehr schnell, ob der Betreuer weiß, wovon er redet.

-----------------------------

Montag, 10.07.2017

[13:21]
VideoIdent zur Legitimierung bei Vertragsabschlüssen im Internet

Immer mehr Kunden erledigen ihre Finanzgeschäfte online. Die Konditionen bei der Aufnahme von Krediten oder beim Abschluss von Sparverträgen sind oftmals günstiger als bei der Hausbank oder in einer niedergelassenen Bankfiliale. Kreditinstitute, die ausschließlich online arbeiten und auf ein Filialnetz verzichten, sparen Geld. Es brauchen nicht so viele Mitarbeiter beschäftigt werden und die Miete für eine Filiale in guter Lage fällt ebenfalls nicht an. Aus diesem Grund haben Online-Banken die Möglichkeit, ihre Produkte zu günstigeren Konditionen anzubieten. Die Kunden profitieren von niedrigen Zinsen bei der Aufnahme von Krediten. Für Spareinlagen werden hingegen attraktivere Zinsen gezahlt, als sie die Hausbank anbietet.

Einhaltung der Regeln für Bankgeschäfte

Wer bei einer Bank Kunde wird, muss sich legitimieren. Dies gilt nicht nur für niedergelassene Bankinstitute, sondern auch für Online-Banken. Die Legitimierung in der Bankfiliale erfolgt durch ein persönliches Erscheinen bei der erstmaligen Eröffnung eines Kontos oder bei der Aufnahme eines Kredites. Der Bankangestellt prüft das vorgelegte Ausweisdokument und überzeugt sich persönlich davon, dass Kunde und Dokument identisch sind. Diese Vorgehensweise ist bei Online-Geschäften nicht möglich. Es mussten Alternativen gefunden werden, um die Bankgeschäfte gemäß der gesetzlichen Vorgaben auch online durchführen zu können. VideoIdent ist ein Verfahren zur Legitimierung, das immer häufiger angewendet wird. Ein erster Anbieter für Kredite mit dem VideoIdent-Verfahren war Vexcash

Einfache Legitimierung mit Hilfe von VideoIdent

Beim VideoIdent-Verfahren erfolgt die Legitimierung mittels Webcam. Kunde und Bank verbinden sich über einen gesicherten Server. Auf diese Weise kann sich der Angestellte der Online-Bank ähnlich wie beim klassischen Besuch in der Filiale von der Identität des Kunden überzeugen. Die Funktionsweise von VideoIdent ist sehr einfach. Das Verfahren können auch ältere Menschen anwenden, die sich in der Nutzung des Internets nicht so gut auskennen. Die Voraussetzungen für die Teilnahme an VideoIdent sind so gering, dass sie nahezu jeder erfüllen kann. Benötigt werden: * internetfähiges Gerät mit Webcam (PC, Laptop, Smartphone oder Tablet) * stabile Internetverbindung, die Videostreams zulässt * ruhige Umgebung * Personaldokument * eventuell E-Mail Adresse oder ein übermittelter Code zur Identifizierung Das VideoIdent-Verfahren erfolgt direkt nach der Eröffnung eines Kontos oder nach einer Kreditanfrage. Auf diese Weise wird es möglich, Kontoeröffnungen oder Anfragen für Kredite und Sparoptionen innerhalb kürzester Zeit zu bearbeiten. Über die Server der Bank wird eine Verbindung zwischen dem Mitarbeiter der Bank und dem Kunden aufgebaut. Beide sitzen sich quasi Angesicht zu Angesicht gegenüber. Der Kunde hält beide Seiten seines Personaldokuments in die Kamera, sodass der Mitarbeiter einen Screenshot machen kann. Dies ersetzt die Ausweiskopie, die in der klassischen Bankfiliale hinterlegt wurde. Der Kunde muss mitunter einige Eingaben am PC oder am mobilen Gerät machen. Dies können persönliche Daten oder Sicherheitscodes sein. Er wird vom Mitarbeiter der Bank angeleitet. Danach ist das Verfahren abgeschlossen und das Konto kann eröffnet werden. Es dauert in der Regel nicht länger als fünf Minuten. Beachtenswertes für die Nutzung von VideoIdent Wie bei allen Aktivitäten im Internet kann es theoretisch auch während des Videochats mit dem Mitarbeiter der Bank zu Angriffen von Hackern oder zu Serverproblemen kommen. Die Banken sichern sich jedoch mehrfach ab und verwende höchste Standards, sodass derartige Angriffe äußerst selten sind. Der Kunde sollte darauf achten, dass er während des Chats nicht gestört wird. In diesem Fall hat der Bankmitarbeiter das Recht, den Chat abzubrechen. Eine Grundkompetenz im Umgang mit dem PC ist notwendig, um das Verfahren erfolgreich durchführen zu können.

Vorteile, Nachteile und Alternativen

Die Vorteile der Lösung liegen in der Möglichkeit, ein Bankgeschäft besonders schnell zu erledigen. Kritiker werten die fehlende Sicherheit als Nachteil. Diese ist jedoch nicht anfälliger als bei anderen Bankgeschäften im Internet. Ein weiterer Risikofaktor für Banken sind gefälschte Ausweisdokumente, die auf diesem Wege nicht so sicher identifiziert werden können wie beim direkten Kontakt mit dem Kunden. Als Alternative kann das PostIdent-Verfahren angewendet werden. Dabei bestätigt ein Filialmitarbeiter der Post die Identität. Ein persönliches Erscheinen des Kunden ist notwendig. Das Verfahren dauert länger als VideoIdent, weil die Dokumente auf dem Postweg an die Bank versendet werden.

-----------------------------


Seite: <- Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter ->

weis