SRWare IT-News

  • News
  • Cybersecurity: In Netzwerken sicher unterwegs
shape
shape
shape
shape
shape
image

Cybersecurity: In Netzwerken sicher unterwegs

In unserem digitalen Zeitalter ist Cybersecurity, also die Informationssicherheit, ein ganz wichtiger Punkt. Noch nie zuvor wurden so viele Daten wie heute in digitalen Netzwerken gespeichert, verbreitet und auch wieder gelöscht. Die Tendenz - steigend. Somit ist es für einzelne Individuen aber auch für größere Organe wie Unternehmen besonders wichtig, auf die eigene Cybersecurity Acht zu geben, um sich vor möglichen Angriffen zu schützen und Datenmissbrauch zu vermeiden. Hier lohnt es sich also, sich ein wenig mit dem Thema auseinanderzusetzen, denn somit investiert man auch in die Zukunft.

Cybersecurity - Eine Einführung

Prinzipiell versteht man unter dem Begriff “Cybersecurity” den Schutz von Computersystemen und Netzwerken vor Diebstahl, Schaden oder Missbrauch. Dazu zählen nicht nur elektronische Daten, sondern auch Hardware und Software. Viele Dinge, die in unserem Alltag durch das Funktionieren von Computersystemen erst möglich gemacht wurden, sehen wir bereits als selbstverständlich an. Immer mehr dieser Dinge sind abhängig vom Internet und drahtlosen Netzwerken wie W-Lan und Bluetooth.

Aus diesem Grund haben schon viele IT-Spezialisten nach Lösungen gesucht, die stets weiterentwickelt und verbessert werden. Eine Empfehlung für smarte Lösungen stellt dabei die IT-Firma dar, dessen Innovationen Sie hier aufrufen können: https://www.comarch.com/cyber-security/.

Die Folgen von niedriger Cybersecurity

Cybersecurity ist natürlich ein viel komplexeres Thema, als es hier in diesem Artikel präsentiert werden kann. Aber dennoch sollte man sich auch als Nicht-Experte bzw. Expertin für die Implementierung diverser Lösungen bewusst sein, welche Konsequenzen eine Unachtsamkeit mit sich ziehen kann.

Denken Sie dabei an Ihr Smartphone, das nicht nur Daten über Sie und Ihr Verhalten speichert, sondern diese auch unter Umständen weitergeben kann, entweder freiwillig durch Ihr Einverständnis oder unfreiwillig durch einen Cyber-Angriff. Vielleicht haben Sie privat nichts zu verstecken, aber wenn Sie für eine Firma arbeiten, die mit viele Daten behandelt und dazu verpflichtet ist, diese zu schützen, könnte ein Fehler verheerend sein.

Im größeren Bereich sind vor allem große Unternehmen, Regierungen, medizinische Systeme, finanzielle Netzwerke und die Luft- und Raumfahrt davon betroffen. Ausfälle bei der Kommunikation zwischen Pilot/-in und Fluglotse/-lotsin sowie das Veröffentlichen sensibler Daten aus dem medizinischen Bereich können große Schäden anrichten.

Cybersecurity erhöhen

Sie können einige Schritte tätigen, um Ihren eigenen Schutz oder jenen Ihres Unternehmens zu erhöhen. Viele Individuen schenken Passwörtern nicht so viel Aufmerksamkeit, da diese einfach zu merken sein sollen, aber genau das kann zum Verhängnis werden. Wählen Sie für verschiedene Accounts unterschiedliche Passwörter.

Auch das Verwenden einer Multi-Faktor-Authentifizierung wird immer beliebter, wodurch der Zugang zu Daten erschwert wird, da die Berechtigung des Nutzers bzw. der Nutzerin mehrfach und unabhängig überprüft wird. In Deutschland wird diese Methode vor allem für Cloudanwendungen empfohlen.

Es gibt natürlich zahlreiche weitere Möglichkeiten, die Cybersecurity zu erhöhen, wie zum Beispiel mit dem Aufstellen einer Datenschleuse. Informieren Sie sich gründlich zu den unterschiedlichen Möglichkeiten und treffen Sie eine wohlüberlegte Entscheidung, die zu Ihrer persönlichen Situation passt.