SRWare IT-News

  • News
  • Microsoft Office bekommt ein neues Design
shape
shape
shape
shape
shape
image

Microsoft Office bekommt ein neues Design

Microsoft spendiert seinem Bürosoftwarepaket „Office“ ein Update. Dieses soll sich an Windows 11 orientieren, wird jedoch auch für Windows 10 ausgerollt. Nutzer, die kein Abo haben, bekamen das neue Design schon im September, nun können auch Abonnenten die neue Oberfläche testen. Diese Neuigkeit gab Kori Loomis, der Senior Programm Manager for Office bei Microsoft bekannt.

Voraussetzung ist, dass der Office-Nutzer das Opt-in für die „Coming Soon Features“ aktiviert hat. Dies haben laut Angaben von Microsoft ungefähr die Hälfte aller User bislang getan. Wer die neue Oberfläche gerne ausprobieren möchte, aber bislang kein Update bekommen hat, der findet den entsprechenden Button bei einer geöffneten Office-Datei rechts oben. Einfach den Schalter von „aus“ auf „ein“ stellen und das Programm neu starten.

Besonders bemerkenswert ist der Dark Mode und die runden Ecken. Der Dark Mode passt sich automatisch den Systemeinstellungen an. Für die nächste Zeit sind noch weitere Änderungen zu erwarten. So soll es einen Glas-Effekt auf Basis von Mica (dem Aero-Nachfolger) geben.

Microsoft arbeitet schon seit Mitte 2020 an einem neuen Design, so kommt der Rollout nicht überraschend. Im „Office Insider Blog“ findet der interessierte Leser weitere Informationen und einen sogenannten „Feature Deep Dive“.

Die neue Oberfläche lässt Office moderner aussehen. Ob dadurch die Arbeit mit den Programmen leichter fällt, muss sich erst noch zeigen.