SRWare IT-News

  • News
  • Wie kann die Teamarbeit aus dem Home-Office gelingen?
shape
shape
shape
shape
shape
image

Wie kann die Teamarbeit aus dem Home-Office gelingen?

Immer mehr Firmen verlegen einen Teil oder die gesamte Arbeit ins Home-Office. Das funktioniert aber nur mit passenden Tools, damit die Koordination der Arbeit erfolgreich ist. Eine Lösung für eine entsprechende Zusammenarbeit ist Microsoft Teams. Hier finden Unternehmer und Mitarbeiter alle Tools an einem Ort, die für eine Zusammenarbeit wichtig sind. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Kommunikation und dem Austausch von Dateien. Der folgende Artikel bietet Informationen über Microsoft Teams, sodass sich Unternehmer und Privatanwender entscheiden können, ob diese Anwendung für sie das Richtige ist.

Microsoft Teams bietet eine Lösung, mit der schnell Dateien ausgetauscht werden können. Es ist sogar möglich an einem Dokument gleichzeitig zu arbeiten. Es wird in Microsoft Teams gespeichert und jedes Teammitglied hat immer die aktuelle Version. Die Kommunikation findet in Echtzeit statt. Es kann entweder ein Gruppenmitglied in einem privaten Chat oder das gesamte Team in einem Gruppenchat angeschrieben werden. Selbstverständlich können mit Microsoft Teams auch Videokonferenzen durchgeführt werden.

Microsoft Teams gibt es in einer kostenlosen Version. Diese ist in erster Linie für Privatanwender gedacht. Der User kann damit unter anderem über 2 GB Speicherplatz verfügen, einen Gruppenchat starten, Besprechungen abhalten und den Bildschirm teilen. Professionelle Anwender sollten sich die kostenpflichtige Version zulegen. Damit kann der Unternehmer unter anderem Meetings aufzeichnen und die Admin Tools nutzen. Außerdem erhält der Kunde 2 TB Speicherplatz.

Microsoft Teams kann mit weiteren Tools erweitert werden. Mit Microsoft Planner können sämtliche Termine an einem Ort verwaltet werden. Zur Ablage und zum Austausch von Dateien ist SharePoint Online ein nützliches Tool. Diese können zum Beispiel in Bibliotheken gesammelt und gemeinsam verwaltet werden. Eine weitere Integrationsmöglichkeit ist Skype for Business. Damit lassen sich Videokonferenzen durchführen.

Microsoft Teams lassen sich indivuell an die jeweiligen Bedürfnisse des Unternehmers und seiner Mitarbeiter anpassen. Bevor das Team mit der Arbeit beginnt, lohnt es sich, ein wenig mehr über die Software zu wissen. Dadurch wird es möglich, dass der Unternehmer die Anwendung optimal einsetzt. Die Firma siller.consulting bietet auf seiner Webseite eine umfangreiche Einführung in Microsoft Teams. Der Leser erfährt unter anderem, wie er die Oberfläche personalisiert, einen Gruppenchat einrichtet, Daten austauscht und viele andere interessante Details. Erst durch dieses Wissen kann die Anwendung optimal eingesetzt werden. Oft nutzen Unternehmer nur einen Teil der Möglichkeiten, da ihnen einfach das notwendige Wissen fehlt. Die genannte Seite schließt diese Lücke.