SRWare IT-News

  • News
  • Neues von den Intel Arc Alchemist Grafikkarten
shape
shape
shape
shape
shape
image

Neues von den Intel Arc Alchemist Grafikkarten

Intel hat eine neue Marke mit Namen Arc kreiert, die Grafikkarten für Spiele herstellt. Die ersten Grafikkarten tragen den Namen Alchimist. Aktuell ist noch nicht bekannt, wie viele Karten es sein werden. Intel hat jedoch angekündigt, Karten für den Laptop und den Desktop-PC herzustellen. Die Namensgebung (Alchimist für die aktuelle, Battlemage, Celestial und Druid für die folgenden Karten) weisen auf die Verwendung in Videospielen hin.

Geplant war, die Karten schon im Januar kurz nach der CES 2022 herauszubringen. Das ist nicht geschehen. Die meisten Interessenten rechnen mit einem Erscheinen noch im ersten Quartal.

Wenig ist über die Performance bekannt. Es soll ein High-End-Modell geben, das sich etwa auf dem Leistungsstand der Nvidia-Karten RTX3070 oder RTX 3070 Ti befinden soll. Die angekündigte Mittelklasse-Grafikkarte ist vergleichbar mit RTX 3060.

Der Preis soll sich bei den Spitzenmodellen um 600 US-Dollar bewegen, wobei die Preise auch deutlich höher ausfallen könnten.

Bei den Laptop-Karten soll es fünf Leistungsklassen zwischen 4 GB und 16 GB geben.

Für die Desktop-Modelle wurden Benchmarks veröffentlicht. So soll das Flaggschiff-Modell Intel Arc A780 um acht Prozent besser sein als Nvidia RTX3070Ti. Die Versionsnummer A380 ist voraussichtlich das Einsteigermodell. Die Leistung beträgt dabei nur ungefähr ein Drittel des Spitzenmodells.

Die Performance ist von mehreren Faktoren wie Ausstattung des PCs und Treiber abhängig, sodass die Werte sich von Computer zu Computer stark unterscheiden können.