Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news

März 2013

Februar 2013

Januar 2013

Dezember 2012

November 2012

Okotober 2012

September 2012

August 2012

Juli 2012

Juni 2012

 
 
 
 
 
 
 
 
weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News
Ein kritischer News-Blog über IT, Politik und Wirtschaft

 

Mittwoch, 04.04.2018

[12:26]
Movavi Effects Store: Neue Inhalte für den Movavi Video Editor per Klick herunterladen

Videos gehören zum Alltag. Wer eigene Aufnahmen dreht, weiß, wie wichtig gute Videosoftware ist. Es gibt viele Anbieter, doch die europäische Softwareschmiede Movavi sticht mit seiner Video Suite und dem Video Editor durch hohe Benutzerfreundlichkeit hervor. Ganz neu ist der Movavi Effects Store, über den Nutzer neue Inhalte wie Übergänge, Musik oder Grafiken beziehen können. Diese sind mit einer Vielzahl von Movavi-Produkten kompatibel und derzeit in drei Sets verfügbar.

Universelle Inhalt-Sets für viele Movavi-Programme

Die Programme von Movavi haben eine besondere Gemeinsamkeit: Sie sind sehr benutzerfreundlich und basieren auf einem einheitlichen Bedienkonzept. "Movavi-Software soll nicht nur hervorragende Ergebnisse liefern, sondern auch Spaß machen. Diesem Grundsatz folgt der neue Movavi Effects Store", meint ein Sprecher. Über diese Onlineplattform können die Nutzer von Movavi Video Suite, Video Editor, Screen Capture Studio und anderen Programmen neue Inhalte herunterladen, die in den eigenen Projekten verwendet werden dürfen.

Diese Inhalte sind in Sets organisiert. Jedes Set ist thematisch ausgerichtet und besteht aus Übergängen, Titeln, Grafiken und Audioinhalten. Im Reise-Set findet man zum Beispiel dekorative Elemente, die sich besonders für Reisevideos eigenen. Zum Start des Movavi Effects Stores stehen drei verschiedene Sets zu Verfügung: Neben dem Reise-Set können Nutzer auch das Familien- und Jahreszeiten-Paket herunterladen. Jedes dieser Produkte kostet 19,95 EUR. Wer alle auf einmal kauft, zahlt 39,90 EUR.

Effekt-Pakete in den Movavi Video Editor laden

Nutzer des Movavi Video Editors sind eine einfache Bedienung gewohnt. Die Software führt den User Schritt für Schritt durch komplette Videobearbeitung. Erst sind Videos und Bilder auszuwählen, die im Projekt verwendet werden sollen. Danach lassen sich die Clips auf die Zeitleiste legen, beliebig verschieben und schneiden. Wer will, kann aus einer großen Datenbank an Titeln, Übergängen, Effekten, Musik, Sounds und Grafiken wählen. Diese Datenbank wird nun durch die Sets des Movavi Effects Stores erweitert. Nach dem Kauf eines Sets, wird dieses wie ein normales Programm installiert. Danach tauchen die installierten Elemente einfach im Movavi Video Editor (oder einer anderen kompatiblen Software) in der Datenbank auf und sind einsatzbereit.

Einfach wie gewohnt verwenden

Die Datenbank des Movavi Video Editors ist übersichtlich in eigene Medien, Effekte, Übergänge, Titel, Bilder, Audio und ähnliche Rubriken aufgeteilt. Der Nutzer kann also Effekte öffnen, diese in einer Vorschau betrachten und auf einen Clip auf der Zeitleiste ziehen. Übergänge werden zwischen zwei aneinanderliegenden Clips abgelegt. Wird ein Set aus dem Movavi Effects Store installiert, tauchen die neuen Elemente in entsprechenden Rubriken auf. "Add-Ons wie unsere Effekt-Sets sollen Nutzern einen echten Mehrwert bieten, keine zusätzliche Arbeit", so der Movavi-Sprecher. Den Grundsatz der Benutzerfreundlichkeit zu befolgen, ist den Entwicklern offensichtlich auch hier gelungen.

Sämtliche Effekt-Sets lassen sich über https://www.movavi.de/ kaufen. Auf der Seite stehen auch Vorschauvideos zu Verfügung, die eine kontextuelle Verwendung der Inhalte zeigen. Da sich die Inhalte leicht installieren lassen und gleich für verschiedene Titel der Movavi-Familie verwendbar sind, ist davon auszugehen, dass der Movavi Effects Store schnell wachsen wird.

-----------------------------
[12:26]
Den passenden IT-Dienstleister in der Nähe finden

Viele Privatanwender und fast alle Unternehmer benötigen regelmäßig einen IT-Dienstleister. Das Aufgabengebiet ist mittlerweile so umfangreich geworden, dass es für jeden Bereich einen passenden Anbieter gibt. Selbst in kleinen Ortschaften findet der Interessent viele Anbieter. Früher inserierten die Anbieter in der lokalen Presse. Wer sich alleine auf dieses Medium verlässt, findet nicht sehr viele Angebote. Besser ist es, im Internet danach zu suchen. Die Suche mit einer normalen Suchmaschine ist dabei nicht sehr komfortabel. Besser ist es, einen Anbieter zu verwenden, der sich auf die Suche nach Dienstleister spezialisiert hat. Ein Anbieter ist die Seite Starofservice.de.

Die Anwendung der Seite ist denkbar einfach. Angenommen, der Nutzer benötigt einen Fachmann für Suchmaschinenoptimierung in der Nähe seines Standorts. Auf der Startseite muss er nur die benötigte Dienstleistung eingeben. Starofservice will für seine Kunden den bestmöglichen Dienstleister finden. Aus diesem Grund wird der User noch nach weiteren Infos gefragt. Bei den Fragen handelt es sich nicht um oberflächliche Sachverhalte, sondern um ganz gezielte Auskünfte, durch welche sich die Qualität der Ergebnisse deutlich verbessern lassen. Unter anderem wird der Kunde nach dem ungefähren Budget gefragt. Außerdem hat er Gelegenheit, den Fachmann schon hier über bestimmte Sachverhalte zu informieren oder bestimmte Anforderungen zu definieren. So wird schon jetzt eine Selektion durchgeführt, da bestimmte Dienstleister aufgrund der Anforderungen nicht in Frage kommen. Einige Fragen muss der Kunde beantworten, andere sind freiwillig. Eine Pflichtangabe ist zum Beispiel der Termin, bis wann die Dienstleistung benötigt wird. Aufgrund der Antworten kann Starofservice den passenden Dienstleister innerhalb weniger Sekunden ermitteln. Die Seite gibt bis zu fünf Anbieter für die gesuchte Dienstleistung aus.

Jede der Firmen hat auf Starofservice ein eigenes Profil. Somit kann der User die gesuchten Dienstleistungen schnell und komfortabel miteinander vergleichen. Innerhalb kurzer Zeit hat jeder den passenden Anbieter gefunden. Bei der Wahl des richtigen Anbieters sind die Bewertungen zufriedener oder nicht zufriedener Kunden sehr wichtig. Damit bekommt der Interessente einen ersten Eindruck von der Qualität der Arbeit. Dabei sollte der Kunde vor allem auf verifizierte Bewertungen achten. Dabei handelt es sich um Beurteilungen von Kunden, welche über Starofservice einen Dienstleister beantragt haben. Bei diesen Bewertungen können Sie davon ausgehen, dass wirklich eine Dienstleistung stattgefunden hat und die Bewertungen den tatsächlichen Leistungsstand wiederspiegelt. Die Dienstleister können auch auf die Bewertungen reagieren. Das vermittelt Ihnen einen Eindruck, wie der Dienstleister mit seinen Kunden umgeht. Vorsichtig sollte der Interessent bei nicht verifizierten Bewertungen sein. Es kann sich dabei um einen Konkurrenten oder um einen Mitarbeiter der Firma handeln. Diese Aussagen sind dann natürlich nicht Eine Recherche lohnt sich auch, wenn kein besonderes Projekt im Bereich IT ansteht. Wenn der Interessent einfach durch die unterschiedlichen Kategorien scrollt, findet er den einen oder andere Dienstleister, die einen passenden Service anbieten. Es gibt nichts Schlimmeres für eine Firma, als sich auf den erreichten Zielen auszuruhen. Die einzelnen Kategorien auf Starofservice geben neue Impulse, so dass sich schnell neue Ideen für das nächste Projekt ergeben.

Immer weniger Menschen gehen mit einem Computer in das Internet. Die meisten User sind mobil unterwegs und benutzen ein Smartphone. Um die Bedienung zu erleichtern, hat die Seite ein responsive Design. Das heißt, sie wird auf dem Smarthone so dargestellt, dass der User nur nach unten scrollen muss. Das vereinfacht die Suche erheblich. Noch einfacher ist die Anwendung mit der jeweiligen App. Abhängig vom jeweiligen Betriebssystem kann sich der User auf die Seiten der Appstores begeben. Dort braucht er sich nur die App herunterladen und kann sofort einen passenden Dienstleister suchen. Die App enthält alle Funktionen, die sich auch auf der Internetseite findet. Dieser Service befindet sich zurzeit noch in der Entwicklung und wird demnächst bereitgestellt.

-----------------------------
[12:26]
Der schnelle Weg zu einem erfolgreichen Onlineshop

Einen Shop im Internet zu eröffnen ist oft eine kostspielige Angelegenheit. Alleine der Programmierer kostet schon mehrere hundert oder tausend Euro. Der Erfolg ist dabei keineswegs garantiert. Die Onlineplattform Shopify kommt dem Unternehmer hier mit einer Komplettlösung entgegen. Innerhalb von wenigen Minuten ist der Shop erstellt, mit Produkten bestückt und bereit zu verkaufen.



Shopify hilft seinen Kunden beim Erstellen eines Logos. Auch diese Arbeit lassen sich Designer gut bezahlen. Auf der Plattform können Kunden innerhalb von wenigen Sekunden mit dem Logo Generator ein passendes Logo erstellen. Der Anwender gibt nur seinen Firmennamen ein. Er kann die Schriftart ändern und sich für ein schönes Icon entscheiden. Das Logo kann neben, unter oder oberhalb der Schrift positioniert werden.

Der Kunde bekommt mehr als 100 professionelle Vorlagen. Dadurch erhält jeder Shop ein individuelles Aussehen. Diese lassen sich selbstverständlich an die verschiedenen Bedürfnisse der Anwender anpassen. Hinzu kommt, dass die Seiten auch auf mobilen Geräten gut aussehen. Das ist wichtig, denn immer mehr Kunden kaufen online. Sollte der Kunde bei der Gestaltung trotzdem Probleme haben, kann er sich bei einem der Experten Hilfe holen. Für einen erfolgreichen Shop ist der Warenkorb ein entscheidender Faktor. Dieser muss sehr komfortabel und einfach zu bedienen sein. Mehr als 100 Zahlungsanbieter sind integriert. Somit besteht keine Gefahr, dass der Kunde den Shop verlässt, weil sein Zahlungsanbieter nicht vorhanden ist.

Ein erfolgreicher Shop benötigt ein gutes Marketing. Der gesamte Shop lässt sich mit Meta-Tags an die Bedürfnisse der Suchmaschinen anpassen. Außerdem erstellt Shopify automatisch eine Sitemap. Die Kunden erhalten eine Adwords-Gutschrift und können Gutscheine erstellen. Für den Verkaufserfolg ist der soziale Faktor sehr wichtig. Produktbewertungen sind fördern der Verkauf und sind deshalb auch in dem Shop integriert. Integriert ist eine E-Mail-Marketing App. Diese informiert zum Beispiel die Kunden über anstehende Sonderangebote oder besondere Rabatte.

Selbstverständlich kann der Unternehmer die Verwaltung seiner Produkte selbst in die Hand nehmen. Wenn er feststellt, dass ein Produkt zu Ende geht, stoppt er einfach seinen Verkauf. Die Produkte können in verschiedenen Variationen angeboten werden. Die Shops eigene sich nicht nur für physische Produkte, sondern auch für digitale Angebote. Diese können die Kunden einfach herunterladen. Das Einstellen ist ein Kindespiel. Bei der Anzahl der Produkte gibt es keine Grenzen.

Für jeden Unternehmer sind die Analyse seiner eigenen Zahlen und die Zahlen der Konkurrenz sehr wichtig. Aus diesem Grund gibt es bei Shopify umfangreiche Analysetools. Produktberichte informieren über Produkte, die sich gut verkaufen. So kann er tragfähige Entscheidungen treffen. Diese Berichte können mit ein paar Klicks in das Tabellenprogramm seiner Wahl transportiert werden. Damit ist es einfach, diese an die Buchhaltung weiterzuleiten. Integriert ist Google Analytics, wohl eines der leistungsfähigsten Tools zur Analyse der Zahlen.

Moderne Unternehmer sitzen nicht mehr in ihrem Büro. Für die Arbeit unterwegs ist eine mobile App vorhanden. Dort kann der größte Teil der Aufgaben erledigt werden. Der Unternehmer kann Aufträge entgegennehmen und Zahlungen direkt vom Handy entgegennehmen. Außerdem kann der Unternehmer sein Inventar verwalten, die Preise ändern, mit den Kunden in Kontakt treten und vieles mehr. Sollte ein Problem mit der App oder dem Programm auftreten, steht dem Unternehmer rund um die Uhr ein kompetenter Support zur Verfügung.

-----------------------------
[12:26]
Wie Software mit geprüfter Sicherheit kaufen?

Der Softwarekauf gleicht nicht selten einem Glücksspiel. Ob die gekaufte Lizenz wirklich das hält, was die Werbung verspricht, stellt der Kunde meist fest, wenn die Anwendung schon installiert ist. Sollte sie nicht den Erwartungen des Kunden entsprechen, dann ist das nicht nur unangenehm, sondern kostet auch viel Zeit. Die Software muss wieder deinstalliert werden. In vielen Fällen bekommt der Unternehmer sein Geld nicht zurück.

Unternehmer, die auf Nummer Sicher gehen wollen, finden in der Firma USC einen kompetenten Partner. Die Firma vertreibt Lizenzen für neue und gebrauchte Software. Die Firma hat ein Prüfsiegel entwickelt, das jedem Unternehmer die Sicherheit gibt, eine gut funktionierende Software zu erwerben. Das Prüfsiegel garantiert die Vollständigkeit, die Herstellerkonformität und die Produktqualität der Software. Dieses Gütesiegel mit dem Namen „Gebraucht, geprüft, Audit Sicher“ wurde jetzt von der Initiative Mittelstand zum „Best Of 2018 Qualitätsmanagement“ gewählt. Diese Auszeichnung vergibt die Initiative Mittelstand seit 2004. In die engere Wahl kommen dabei Produkte, die sich durch eine hohe Innovation auszeichnen und dadurch einen starken Nutzen für den Mittelstand mit sich bringen. Durch gebrauchte Software können Unternehmen viele Kosten einsparen. Durch das Zertifikat ist es ihnen möglich, unter der großen Zahl der vorhandenen Möglichkeiten eine gute Auswahl zu treffen.

Der Handel mit gebrauchter Software ist nach zwei Urteilen aus den Jahren 2012 und 2013 legal. Der Kunde erwirbt die Lizenz von einer Software, welche der Unternehmer in seiner Firma nicht mehr benötigt. Diese ist selbstverständlich in vollem Umfang funktionsfähig. Das oben genannte Prüfsiegel garantiert, dass die gehandelte Software auditsicher ist. Große Softwarehersteller wie Microsoft überprüfen in den Firmen, ob die eingesetzte Software den Vorschriften genügt. Kunden brauchen sich dabei auch bei gebrauchter Software keine Sorgen machen. Die wichtigsten Punkte bei einer Audit-prüfung soll hier kurz am Beispiel der Firma Microsoft erläutert werden. Zunächst ist wichtig, dass der Verkäufer seinem Kunden sämtliche Daten der Software zur Verfügung stellt, sodass er diese in vollem Umfang nutzen kann. Der Verkäufer muss seien Kopien nach dem Weiterverkauf der Lizenz unbrauchbar machen. Für Microsoft ist wichtig, dass der Käufer die Software nach Zahlung einer angemessenen Geldsumme benutzen darf. Nicht zulässig ist, wenn die Nutzung befristet ist oder wenn er diese nur vermietet. Selbstverständlich muss die Software auf legalem Wege erworben worden sein. Dabei ist es unerheblich, ob das durch Download oder mit Hilfe eines physischen Datenträgers erfolgte.

Unternehmer, die Geld sparen wollen, sollten die Möglichkeiten gebrauchter Software nutzen. Da diese Möglichkeit verhältnismäßig neu ist, wissen das noch nicht viele. Durch die vergebene Auszeichnung könnte sich das ändern.

-----------------------------
[12:20]
Torantriebe können auch im Internet bestellt werden

Garagentüren von Hand zu öffnen und zu schließen ist eine störende Arbeit. Sehr praktisch ist ein elektrischer Torantrieb. Leider haben viele Garagen diesen nicht eingebaut. Das ist kein Problem, denn er lässt sich nachrüsten. Ein interessantes Angebot bietet die Firma Trinal.de. Diese bietet eine große Auswahl an Torantriebe und nützliches Zubehör. Außerdem findet der Interessent im Onlineshop Parkplatzsperren.

Trinal.de bietet Torantriebe in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Bei Garagen ist der Schiebetorantrieb weit verbreitet. Der große Vorteil ist, dass dieser nur wenig Platz in Anspruch nimmt. Je nach Gewicht und Steigung hat der Kunde die Auswahl zwischen unterschiedlichen Angeboten. Manchmal ist es notwendig, dass das Schiebetor mit weiteren Zahnstangen ausgerüstet wird. Das Tor öffnet und schließt sich nach einem Funksignal bis zu den eingestellten Punkten. Besonders praktisch ist ein sogenannter Softstopp. In diesem Fall verlangsamt sich die Geschwindigkeit am Ende des Schließvorgangs. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer.

Bei Drehtüren gibt ein- und zweiflügelige Varianten. Danach richtet sich die Auswahl des passenden Antriebs. Weitere Punkte, die berücksichtigt werden sollten, sind die Flügelbreite und das Gewicht. Die verschiedenen Drehtorantriebe können durch den Mechanismus unterschieden werden. Es gibt Spindel Drehtorantrieb, Hebelarmantrieb und den Unterflur Drehtorantrieb. Die letztgenannte Alternative ist zwar teurer, aber den beiden anderen in mehreren Punkten überlegen. Er hat einen besonders starken Motor, der in einem Edelstahlkasten sitzt. Dadurch ist er gut gegen Korrosion geschützt. Er lässt sich bequem im Erdreich verbauen. Diese Variante eignet sich besonders gut, wenn aus Platzgrüngen keine Gelenkarm- oder Spindelantriebe verbaut werden können.

Kunden, die Probleme mit Falschparkern auf ihrem gemieteten Parkplatz haben, bekommen im Shop klappbare Parkplatzsperren aus Edelstahl. Außerdem gibt es eine große Anzahl von Zubehör und Ersatzteile. Besonders erwähnenswert ist der Support. Es gibt einen Blog und verschiedene Erklärvideos. Diese erklären leicht verständlich, wie sich die Torantriebe montieren lassen. Der Kunde kann sich damit viel Geld sparen, da er die Arbeiten ohne Probleme selbst erledigen kann. Sollten trotzdem noch Fragen offen sein, kann er von Montag bis Freitag zwischen 14:30 und 19 Uhr einen Fachmann erreichen. User, die nicht telefonieren wollen, schicken eine SMS oder eine WhatsApp-Nachricht.

-----------------------------

Mittwoch, 13.12.2017

[13:08]
Was gilt es bei Netzwerkschränken zu beachten?



Ein Firmennetzwerk ist eine große Investition. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Geräte sicher aufbewahrt werden. Wenn die Netzwerkgeräte von Staub und Wasser geschützt werden, haben sie eine längere Lebenserwartung. Letztendlich schlägt sich das auch in niedrigere Kosten nieder.

Worauf beim Kauf eines Netzwerkschranks zu achten ist

  • Ein Netzwerkschrank sollte groß genug sein. Die Anschaffung beträgt mehrere hundert bis tausend Euro. Um zu verhindern, dass in ein oder zwei Jahren ein neuer Schrank fällig wird, sollte dieser ausreichend groß gewählt werden.
  • Bei der Tiefe des Schrankes muss der Kunde darauf achten, dass diese nicht vollständig genutzt werden kann. Es muss zumindest noch Platz für die Stromkabel bleiben. Hinzu kommt, dass die Profilschienen oft bis zu fünf Zentimeter von der Türkante entfernt.
  • Es sollte nicht nur der Schrank gekauft werden, sondern auch gleich das restliche Zubehör, wie zum Beispiel Beleuchtung oder Verkabelung.
  • Ein guter Netzwerkschrank ist abschließbar. Hat der Schrank eine entsprechende Vorrichtjung, sollte diese auch benutzt werden.
  • Wichtig ist eine Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV). damit erhöhen Sie die Zuverlässigkeit Ihres Servers.
  • Nicht vergessen werden darf die Kühlung. Ein guter Serverschrank hat perforierte Türen. Durch diese entsteht ein passiver Luftstrom.


Vor dem Kauf gut beraten lassen

Viele Unternehmer glauben, dass sie einen Netzwerkschrank nicht im Internet kaufen können, weil dort die Beratung nicht so gut sei. Wer schon jemals Gegenstände über das Internet gekauft hat, weiß, dass dem nicht so ist. In normalen Geschäften arbeiten manchmal Mitarbeiter, die nicht nur schlecht motiviert sind, sondern die auch fachlich nicht gut ausgebildet sind. Im Internet läuft der erste Kontakt mit einem Gerät über einen Informationstext ab. Dieser enthält die wichtigsten Informationen über den Schrank. Die meisten Fragen werden schon beantwortet. Wer noch mehr Fragen hat, der findet oft Hilfe auf der Internetseite. Ist das nicht der Fall, dann kann er den Support kontaktieren. Fast alle Händler haben eine Servicehotline. Nicht immer ist diese rund um die Uhr geschaltet, doch zu den üblichen Öffnungszeiten sollten Mitarbeiter erreichbar sein. Die meisten bevorzugen diese Art der Kontaktaufnahme, sie ist aber nicht immer optimal. Manchmal ist es besser, den Sachverhalt schriftlich niederzulegen. Wer eine E-Mail schreibt, der kann sich Zeit lassen und sich die Formulierung genau überlegen. Meist wird dann das Problem klarer. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch die Antwort schriftlich gegeben wird. Missverständnisse kommen bei dieser Art der Kommunikation seltener vor. Bei der Auswahl eines guten Onlineshops sollte der Interessent auch auf die Lieferzeiten und die Lieferkosten achten. Darin unterscheiden sich die Anbieter sehr stark. Oft werden sie mit einer Spedition angeliefert, was sich natürlich in den Kosten niederschlägt.

-----------------------------

Donnerstag, 24.08.2017

[15:11]
Wie kann man Online-Betrug entgehen?

Fast jeder, der im Internet eine Webpräsenz betreibt, möchte damit Geld verdienen. Die meisten Webmaster sind seriös. Sie bieten dem Kunden gut Ware und wertvolle Informationen. Leider gibt es unter den vielen Anbietern auch einige schwarze Schafe. Diese Kosten dem Besucher im besten Fall Zeit, im schlimmsten Fall verliert der Nutzer viel Geld, wenn er diesen Seiten vertraut. Besonders schwerwiegend ist es, wenn es sich um Seiten aus dem Finanzbereich handelt. Hier sind vor allem Seiten zu nennen, die sich mit Trading und Binäre Optionen befassen. Andere Seite sind Wettanbieter und Onlinecasinos.

Die Seite onlinebetrug - Das Portal gegen Abzocke hilft Besucher, die passende Seite auszuwählen. Dort findet er umfangreiche Test der einzelnen Seiten und klare Empfehlungen. Die Seite hat sich auf die oben genannten Bereiche spezialisiert. Dabei handelt es sich um Seiten für Anfänger als auch für fortgeschrittene User. Vor allen Dingen bei Binäre Optionen ist eine genaue Analyse der Anbieter sehr wichtig. Binäre Optionen werden immer beliebter. Jeden Tag gibt es neue Seiten, welche den Anlegern hohe Gewinne versprechen. Um die Spreu vom Weizen zu trennen, ist es wichtig, die Seite einer genauen Betrachtung zu unterziehen. Viele Kunden wollen sich dabei nicht befassen. Ihnen ist wichtig, ihr Geld möglichst schnell zu vermehren. Ein kurzer Blick auf onlinebetrug zeigt, welche Seite empfehlenswert ist und von welcher der Kunde besser die Finger lässt.

Viele Erfahrungsberichte befassen sich mit Wettanbieter. Dabei geht es nicht nur darum, ob es sich um Abzocke handelt. Viele Seite bieten bessere Wettquoten als anderen, haben aber vielleicht ein einem andern Punkt einen Nachteil. Möglicherweise ist der Bonus schlechter oder es existiert keine Handyapp. Kunden sollten auf jeden Fall zunächst die Erfahrungsberichte genau lesen. Erst danach ist eine gute und fundierte Entscheidung möglich. Bei Wettanbieter spielt auch der Support eine große Rolle. Dieser sollte am besten rund um die Uhr auf mehreren Kanälen erreichbar sein.

Viele unseriöse Anbieter gibt es im Bereich der Onlinecasinos. Wer gerne sein Glück am Roulettetisch oder an Slotautomaten versucht, ist gut beraten sich zunächst gründlich zu informieren. Wichtig ist hier wie bei den anderen Bereichen auch der Geldtransfer. Dieser muss über mehrere Wege möglich und möglichst gut abgesichert sein.

-----------------------------
[15:09]
Wie kann ein IPhone repariert werden?

Ein Handy ist nicht nur ein Lifestyle-Gerät, es ist für den modernen Menschen als Kommunikationsmedium unverzichtbar. Ein modernes Handy ist teurer als ein hochwertiges Fernsehgerät. Umso ärgerlich ist es, wenn das Gerät kurz nach dem Ende der Garantiezeit nicht mehr funktioniert. Der Handybenutzer hat muss sich dann entscheiden, ob er sich ein neues kauft oder besser das alte Gerät reparieren lässt. Eine Reparatur bietet eine Reihe von Vorteilen. Nicht nur, dass das Gerät wieder einwandfrei funktioniert, auch die Daten sind alle erhalten. Das ist bei einem defekten Handy häufig das größere Problem. Die fehlenden Daten wiederherzustellen, benötigt viele Stunden mühsamer Arbeit.

Da es sich vor allem bei teuren Handy lohnt, dieses zu reparieren, gibt es in jeder größeren Stadt eine Handyreparatur. Eine schnelle und sichere Handy Reparatur beginnt immer mit der Analyse der Fehler. Viele Handybenutzer glauben zwar zu wissen, was fehlt, doch nicht immer liegen sie mit ihrer Meinung richtig. Häufig sind die Beschädigungen von außen nicht sichtbar. Der Reparaturservice findet selbst Fehler, die ein wenig versteckt sind. Erst danach wird ein genauer Kostenvoranschlag erstellt. Der Kunde kann dann entscheiden, ob er das Handy reparieren lässt. Sollte die Reparatur zu teuer sein, kann sich der Kunde in diesem Stadium auch noch gegen eine Wiederherstellung entscheiden und sich ein neues Handy kaufen.

Selbst wenn sich der Kunde für die Anschaffung eines neuen Geräts entscheiden sollte, ist ihm eine gute Werkstatt behilflich. In vielen Fällen haben sie neue und auch ältere Modelle auf Lager, so dass sich der Kunde sofort für ein bestimmtes Angebot entscheiden kann. Falls es das defekte Gerät noch zulässt, können die Fachleute die Daten vom alten Gerät auf das neue Übertragen. Viele Werkstätten sind auf bestimmte Marken spezialisiert. Wer ein Gerät der Marke Apple besitzt, der findet sicherlich den passenden Dienstleister, ebenso gibt es auch Dienstleister, die sich auf Samsung spezialisiert haben. Bei anderen Anbietern ist es in der Regel schwieriger, da sie keine so großen Marktanteile haben.

Um einen passenden Fachmann für die Handyreparatur zu finden, ist das Internet optimal. Mit einem Klick listet die Suchmaschine die Dienstleister in dem jeweiligen Ort auf. In vielen Fällen kann der Handynutzer sogar unter verschiedenen Anbietern wählen. Hilfreich sind auch Foren. Der Interessent sollte vor allen Dingen auf die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter achten. Eine erste Auskunft kann die jeweilige Internetseite des Anbieters sein. Auch eine kurze Nachfrage in den Foren kann darüber Auskunft geben. User, die sich selbst mit der Materie ein wenig auskennen, merken in der Regel sehr schnell, ob der Betreuer weiß, wovon er redet.

-----------------------------

Montag, 10.07.2017

[13:21]
VideoIdent zur Legitimierung bei Vertragsabschlüssen im Internet

Immer mehr Kunden erledigen ihre Finanzgeschäfte online. Die Konditionen bei der Aufnahme von Krediten oder beim Abschluss von Sparverträgen sind oftmals günstiger als bei der Hausbank oder in einer niedergelassenen Bankfiliale. Kreditinstitute, die ausschließlich online arbeiten und auf ein Filialnetz verzichten, sparen Geld. Es brauchen nicht so viele Mitarbeiter beschäftigt werden und die Miete für eine Filiale in guter Lage fällt ebenfalls nicht an. Aus diesem Grund haben Online-Banken die Möglichkeit, ihre Produkte zu günstigeren Konditionen anzubieten. Die Kunden profitieren von niedrigen Zinsen bei der Aufnahme von Krediten. Für Spareinlagen werden hingegen attraktivere Zinsen gezahlt, als sie die Hausbank anbietet.

Einhaltung der Regeln für Bankgeschäfte

Wer bei einer Bank Kunde wird, muss sich legitimieren. Dies gilt nicht nur für niedergelassene Bankinstitute, sondern auch für Online-Banken. Die Legitimierung in der Bankfiliale erfolgt durch ein persönliches Erscheinen bei der erstmaligen Eröffnung eines Kontos oder bei der Aufnahme eines Kredites. Der Bankangestellt prüft das vorgelegte Ausweisdokument und überzeugt sich persönlich davon, dass Kunde und Dokument identisch sind. Diese Vorgehensweise ist bei Online-Geschäften nicht möglich. Es mussten Alternativen gefunden werden, um die Bankgeschäfte gemäß der gesetzlichen Vorgaben auch online durchführen zu können. VideoIdent ist ein Verfahren zur Legitimierung, das immer häufiger angewendet wird. Ein erster Anbieter für Kredite mit dem VideoIdent-Verfahren war Vexcash

Einfache Legitimierung mit Hilfe von VideoIdent

Beim VideoIdent-Verfahren erfolgt die Legitimierung mittels Webcam. Kunde und Bank verbinden sich über einen gesicherten Server. Auf diese Weise kann sich der Angestellte der Online-Bank ähnlich wie beim klassischen Besuch in der Filiale von der Identität des Kunden überzeugen. Die Funktionsweise von VideoIdent ist sehr einfach. Das Verfahren können auch ältere Menschen anwenden, die sich in der Nutzung des Internets nicht so gut auskennen. Die Voraussetzungen für die Teilnahme an VideoIdent sind so gering, dass sie nahezu jeder erfüllen kann. Benötigt werden: * internetfähiges Gerät mit Webcam (PC, Laptop, Smartphone oder Tablet) * stabile Internetverbindung, die Videostreams zulässt * ruhige Umgebung * Personaldokument * eventuell E-Mail Adresse oder ein übermittelter Code zur Identifizierung Das VideoIdent-Verfahren erfolgt direkt nach der Eröffnung eines Kontos oder nach einer Kreditanfrage. Auf diese Weise wird es möglich, Kontoeröffnungen oder Anfragen für Kredite und Sparoptionen innerhalb kürzester Zeit zu bearbeiten. Über die Server der Bank wird eine Verbindung zwischen dem Mitarbeiter der Bank und dem Kunden aufgebaut. Beide sitzen sich quasi Angesicht zu Angesicht gegenüber. Der Kunde hält beide Seiten seines Personaldokuments in die Kamera, sodass der Mitarbeiter einen Screenshot machen kann. Dies ersetzt die Ausweiskopie, die in der klassischen Bankfiliale hinterlegt wurde. Der Kunde muss mitunter einige Eingaben am PC oder am mobilen Gerät machen. Dies können persönliche Daten oder Sicherheitscodes sein. Er wird vom Mitarbeiter der Bank angeleitet. Danach ist das Verfahren abgeschlossen und das Konto kann eröffnet werden. Es dauert in der Regel nicht länger als fünf Minuten. Beachtenswertes für die Nutzung von VideoIdent Wie bei allen Aktivitäten im Internet kann es theoretisch auch während des Videochats mit dem Mitarbeiter der Bank zu Angriffen von Hackern oder zu Serverproblemen kommen. Die Banken sichern sich jedoch mehrfach ab und verwende höchste Standards, sodass derartige Angriffe äußerst selten sind. Der Kunde sollte darauf achten, dass er während des Chats nicht gestört wird. In diesem Fall hat der Bankmitarbeiter das Recht, den Chat abzubrechen. Eine Grundkompetenz im Umgang mit dem PC ist notwendig, um das Verfahren erfolgreich durchführen zu können.

Vorteile, Nachteile und Alternativen

Die Vorteile der Lösung liegen in der Möglichkeit, ein Bankgeschäft besonders schnell zu erledigen. Kritiker werten die fehlende Sicherheit als Nachteil. Diese ist jedoch nicht anfälliger als bei anderen Bankgeschäften im Internet. Ein weiterer Risikofaktor für Banken sind gefälschte Ausweisdokumente, die auf diesem Wege nicht so sicher identifiziert werden können wie beim direkten Kontakt mit dem Kunden. Als Alternative kann das PostIdent-Verfahren angewendet werden. Dabei bestätigt ein Filialmitarbeiter der Post die Identität. Ein persönliches Erscheinen des Kunden ist notwendig. Das Verfahren dauert länger als VideoIdent, weil die Dokumente auf dem Postweg an die Bank versendet werden.

-----------------------------

Mittwoch, 10.05.2017

[14:56]
Übersetzungen vom Profi anfertigen lassen

Ob es sich um technische Dokumentation, längere Texte oder um amtliche Schriftstücke handelt, eine Übersetzung gehört in die Hand eines Fachmanns. Schnell kommt es bei dilettantischen Übersetzungen zu Fehlern aus denen leicht größere Missverständnisse entstehen können. Die Suche nach einem passenden Übersetzungsbüro kann manchmal sehr zeitaufreibend sein. Oft lässt sich die Qualität der Übersetzungen im Vorfeld nicht abschätzen. Ein guter Tipp kann Zeit und Geld sparen. Ein gutes Übersetzungsbüro ist die Firma SwissTranslate.

Bei der Anfertigung von Übersetzungen halten sich die Firmengründer und deren Mitarbeiter an einen hohen Qualitätsstandard. Somit kann der Kunde sicher sein, dass er gute Übersetzungen zu einem fairen Preis bekommt. Einer dieser Grundsätze ist Kundennähe. Bei jedem Problem sind die jeweiligen Projektleiter innerhalb der Schweiz ansprechbar und helfen sofort weiter. Wichtig sind dabei sehr kurze Reaktionszeiten. Wenn der Kunde ein Problem hat, sollte das innerhalb kurzer Zeit erledigt werden. Wichtig ist uns auch die Professionalität unserer Mitarbeiter. Viele Texte erfordern eine hohe Fachkenntnisse. Die genannte Firma überprüft ständig ihre Übersetzungen und auch die Qualität der entstehenden Texte.

Vor allem, wenn es sich um eine beglaubigte Übersetzung handelt, doch auch bei allen anderen Dokumenten, ist der Datenschutz sehr wichtig. Da der Vertraulichkeitsgrad eines Dokuments unterschiedlich ist, bewertet die Firma zunächst anhand eines Punktesystems, ob es mehr oder weniger vertraulich behandelt werden soll. Zur Datensicherheit wird das Dokument auf dedizierten Servern abgespeichert. Die Dokumente verlassen die Schweiz nicht, was auch zu einer Minimierung des Risikos beiträgt. Die Dokumente werden sofort nach Abschluss des Projekts gelöscht, was die Datensicherheit noch weiter erhöht. Zur Sicherheit der Kunden bekommen sie von SwissTranslate einen Geheimhaltungsvertrag. Die Firma ist an einer langfristigen Mitarbeit mit ihren Kunden interessiert. Das zeigt alleine schon die Tatsache, dass SwissTranslate diesen Maßnahmenkatalog bei jeder Übersetzung einhält.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal soll hier in dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Die Kunden kommen aus so unterschiedlichen Bereichen wie Banken, Pharmaunternehmen und Anwaltskanzleien. Sie alle fühlen sich optimal beraten und gut aufgehoben. Durch die große Anzahl an unterschiedlichen Kunden haben sich die Mitarbeiter der Firma im Laufe der Zeit eine hohe Kompetent erarbeitet. Neuen Kunden kommt das zugute, denn die Einarbeitungszeiten in ein neues Thema sind kurz. Umso schneller ist dann die Übersetzung des Kunden fertiggestellt. Diese können dann ohne Bedenken bei Behörden, Patentämter oder auch bei Konsulaten vorgelegt werden. Eine fachkundige Übersetzung setzt immer auch ein wenig Vertrauen voraus. Die bisherige Arbeit von SwissTranslate zeigt, dass sie dieses Vertrauen verdient hat.

-----------------------------
[14:56]
Was sind Minikredite?

Oft sind es nicht die großen Ausgaben, welche Probleme verursachen, sondern verhältnismäßig kleine Summen. Manchmal fehlen am Monatsende ein paar Euro um notwendige Anschaffungen zu tätigen. Ein langfristiger Kredit ist nicht notwendig, es gibt auch andere Möglichkeiten, kurzfristige Engpässe zu überwinden.



Kleinkredite bei finanziellen Engpässen stellen eine praktikable Lösung für das Problem dar. Die Kredite sind in der Regel innerhalb von 24 Stunden genehmigt und lassen sich in wenigen Monaten zurückbezahlen. Es gibt einige Anbieter, welche diese spezielle Form des Kredits anbieten. Es lohnt sich ein Vergleich, da die Konditionen sehr unterschiedlich sind.

Beim Minikredit handelt es sich um ein klar umgrenztes Angebot, das sich von anderen Produkten wie Mikrokredit, Dispositionskredit, Blitzkredit deutlich unterscheidet. Beim Minikredit ist die Kreditsumme begrenzt. Meist beträgt sie nur wenige tausend Euro. Wobei sich auch hier ein Vergleich lohnt, denn die angebotenen Kreditsummen sind sehr unterschiedlich. Ein Minikredit ist dann interessant, wenn kein Dispokredit zur Verfügung steht. Diesen bekommt der Kunde nur bei einer entsprechenden Bonität. Ist diese nicht erfüllt oder der Kreditrahmen ausgeschöpft, muss er auf einen Minikredit zurückgreifen. Die Kreditaufnahme beeinflusst den Score bei der Schufa nicht.

Die schnelle Auszahlung und die kurzen Laufzeiten haben ihren Preis. Deshalb sind Minikredite auch teurer als vergleichbare Ratenkredite. Wünscht der Kunde eine besonders schnelle Auszahlung, fallen noch zusätzliche Gebühren an. Diese sind bei den Anbietern sehr unterschiedlich. Aufgrund der geringen Beträge und der kurzen Laufzeiten verändern sich durch diese Kosten die Bedingungen des Kredits erheblich. Auch hier ist ein gründlicher Vergleich der Anbieter sinnvoll. Besser ist es, die Aufnahme eines Minikredits rechtzeitig zu planen. So muss die Option einer 24-Stunden-Auszahlung nicht in Anspruch genommen werden.

Wer einen Minikredit möchte, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die Hürden sind aber keineswegs besonders hoch und für fast jeden zu meistern. Zunächst ist ein Wohnsitz in Deutschland notwendig, ferner muss ein deutsches Girokonto vorhanden sein. Das regelmäßige Einkommen aus einer festen Beschäftigung beträgt mindestens 600 Euro. Hinzu kommt eine positive Schufa. Es handelt sich also beim Minikredit um eine Geldaufnahme, bei der eine Schufaanfrage gestellt wird. Allerdings drücken die Sachbearbeiter oft ein Auge zu, sodass der Antragsteller einen Minikredit leichter bekommt als einen Ratenkredit. Falls allerdings schon Einträge wegen vorhandener Minikredite vorhanden sind, gerade eine Lohnpfändung durchgeführt wird oder sich der Verbraucher in Privatinsolvenz befindet, ist auch kein Minikredit möglich. Die Bedingungen sind also keineswegs zu hoch, sodass auch Auszubildende über 18 Jahre einen Minikredit bekommen können. Hausfrauen ohne eigenes Einkommen oder Arbeitslose können keinen Minikredit bekommen, wenn nicht ein weiterer Kreditnehmer vorhanden ist. Zwar findet man immer Angebote, die für Kredite für Arbeitslosen werben, doch diese Kredite sollte der Interessent besser nicht in die engere Wahl ziehen. Meist handelt es sich um unseriöse Angebote.

Für Arbeitslose gibt es die Möglichkeit eines Pfandkredits. Anbieter gibt es in jeder größeren Stadt. Sollte sich kein Pfandhaus in der Nähe befinden, sind Pfandhäuser im Internet eine gute Alternative. Optimal zum verpfänden sind wertvolle Schmuckstücke. Dabei fallen zwar Gebühren an, doch es wird keine Anfrage bei der Schufa gestellt. Diese erübrigt sich auch, da ja ein realer Gegenwert vorhanden ist. Der Gegenstand wird geschätzt. Die Kreditsumme beträgt meist ungefähr die Hälfte des Schätzwertes.

Der Kleinkredit ist ein Kredit, der dazu geschaffen wurde, um kurzfristige Verbindlichkeiten zu überwinden. Die Bedingungen sind von den meisten Interessenten leicht zu erfüllen. Trotzdem bekommt ein Kleinkredit längst nicht jeder. Interessenten, die über eine entsprechende Liquidität verfügen, sollten auch über andere Möglichkeiten nachdenken. Langfristige Kleinkredite sind günstiger zu bekommen. Wer sein Konto überziehen kann, der hat in der Regel keine Zahlungsprobleme. Falls allerdings der Überziehungsrahmen schon ausgeschöpft ist, kann ein Kleinkredit helfen, die Zeit bis zum nächsten Zahlungseingang zu überwinden.

-----------------------------
[14:56]
Mehr Erfolg auf Twitter und Instagram

Ohne soziale Netzwerke geht vor allem bei jungen Menschen heute gar nichts mehr. Aber auch ältere Semester verfügen über Accounts auf Instagram und Twitter. Mittels dieser beiden Medien gelingt es heute, innerhalb kurzer Zeit Neuigkeiten in Bild und Text einem breiten Publikum zur Verfügung zu stellen.

Wer nutzt Instagram und Twitter?

Der Nachrichtendienst Twitter und die Fotoplattform Instagram ist schon lange nicht mehr nur Berühmtheiten eine virtuelle Bühne. Auch bisher Unbekannte haben sich in den sozialen Netzwerken einen Namen gemacht. Viele User, die einen Account auf Facebook haben, vernetzen ihr Profil auch mit Instagram und Twitter. Der Begriff Twitter stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Gezwitscher“. Bei diesem sozialen Medium handelt es sich um einen sogenannten Mikrobloggingdienst. Dabei werden Nachrichten im Telegrammstil veröffentlicht. Auf Instagram hingegen findet man vorwiegend Fotos. Manche User veröffentlichen auch Videos. Ob jemand auf Twitter und Instagram erfolgreich ist, wird anhand der Anzahl der Follower und Likes gemessen.

Wichtige Begriffe für Instagram und Twitter

Wer sich in der Welt von Twitter und Instagram zurechtfinden möchte, sollte die wichtigsten Begriffe kennen. Wenn einem anderen User ein Kurztext oder ein Bild gefällt, kann man einen „like“ abgeben. Somit kann man mit nur einem Tastendruck seine Zustimmung zu einer Nachricht oder einem Foto geben. Ein Follower hat den Nachrichtendienst Twitter oder ein Instagram Profil abonniert. Follower erhalten automatisch eine Nachricht über neue Einträge in dem von ihnen abonnierten Profil. Anfängern fällt es oft schwer, die Anhängerschaft zu vermehren. Bei der Vielzahl an Instagram und Twitter Accounts ist es schwierig, sich in der sozialen Welt zu etablieren. Wer Deutsche Twitter Follower kaufen, findet im Internet einige Plattformen, die sich auf den Verkauf von Followern und Likes spezialisiert haben. Die Pakete reichen von einigen Hundert Followern bis hin zu zehntausenden Abonnenten. Ein weiterer wichtiger Begriff ist „Hashtag“ – damit werden Schlagworte gekennzeichnet, die ein Bild auf Instagram oder einen Eintrag auf Twitter charakterisieren. Man erkennt Hastags an dem voranstehenden Zeichen #. Besonders bekannte Hasthags sind:

• #love
• #pictureoftheday
• #instagood
• #food
• #smile
• #amazing

Wie diese beliebten Begriffe schon zeigen, werden als Hashtags vorwiegend englische Wörter verwendet. So kann man auch Publikum aus dem Ausland mit den Nachrichten und Bildern erreichen.

Grundsätze für mehr Erfolg

Erfolgreiche Blogger bleiben sich selbst und der eingeschlagenen Linie treu. Wer beim Verfassen von Blogs, Kurznachrichten oder beim Fotografieren authentisch bleibt, kommt beim Publikum am besten an. Dabei geht es darum, sich von der breiten Masse abzuheben. Gerade bei Twitter läuft man Gefahr, zu viel zu posten. Die Nachrichten sind schnell eingetippt. Doch schließlich möchte niemand seine Follower langweilen, nur kreative Inhalte und Posts mit Mehrwert für den anderen User werden auch wirklich wahrgenommen. Möchte man die Reichweite erhöhen durch Likes kaufen, sollte man anfangs eine realistische Anzahl an Likes kaufen. Schließlich sollen die anderen User nicht bemerken, dass man Likes durch Bezahlung erworben hat. Regelmäßiges Posten ist ebenfalls ein Muss – dabei gilt es das richtige Mittelmaß zu finden.

-----------------------------
[14:56]
Mobile Advertising und Influence Marketing – Werbung mit sozialen Medien

Wer heute durch Werbung seine Zielgruppe erreichen will, muss neue Wege gehen. Das Internet spielt eine immer größere Rolle, doch die Nutzer greifen nicht mehr über den Computer zu. Tablets und Smartphone sind die Zugriffswerkzeuge des modernen Menschen. Dort muss Werbung stattfinden, wenn sie erfolgreich sein soll.

Der Computer verliert vor allem bei privaten Nutzern immer mehr an Bedeutung. Fast jeder benutzt ein Handy oder ein Tablet und surft damit im Internet. Mobile Marketing und Influence Marketing sind die Stichwörter, die dabei immer wieder fallen. Vor allem WhatsApp ist ein Dienst, der häufig genutzt wird. Täglich werden Millionen von Nachrichten über diesen praktischen Messenger verschickt. Sehr viele Menschen nutzen auch Twitter, Facebook, Google plus und die anderen sozialen Netzwerke. Nicht jeder dieser Nutzer eignet sich gleichermaßen für eine erfolgreiche Kampagne. Besonders interessant sind die sogenannten Influencer. Das sind Teilnehmer, die eine große Anzahl von Follower und Freunde haben und deren Wort Gewicht hat. Die Firma Interestshare.de platziert vor allem auf den WhatsApp-Nachrichten und Social Media Postings die Werbung ihrer Kunden.

Werbetreibende können über das genannte Programm über die sozialen Medien (WhatsApp, Twitter, Facebook oder andere) Teilen. Dafür steht ihnen ein Pool von Teilnehmer zur Verfügung, die über ein Netzwerk verfügen. Wichtig ist, dass dieses zur gewünschten Zielgruppe passt. Je höher die Übereinstimmung ist, desto größer ist der Werbeerfolg. Der Anbieter verfügt außerdem über umfangreiche Trackingmethoden. Mit diesen kann der Unternehmer den Erfolg seiner Kampagne verfolgen. Sollte es einmal nicht so gut laufen, dann kann er sofort entgegensteuern. Der Unternehmer braucht sich nicht um die Auswahl der Influencer kümmern, das erledigt Interestshare für ihn. Der User kann die Werbung in alle Länder vermarkten, oder ganz bestimmte Regionen auswählen. Wichtig ist außerdem, dass der Anbieter eine Reihe von Funktionen eingefügt hat, die Betrugsversuche zum Beispiel durch bezahlte Klicks wirksam verhindern.

Interestshare ist nicht nur für Werbetreibende Interessant, sondern auch für die Nutzer von WhatsApp und den anderen sozialen Netzwerken. Vor allem, wer eine große Anzahl von Freunde und Follower hat, kann damit Geld verdienen. Wer sich dafür interessiert, meldet sich einfach auf dem Portal an. Dann muss er nur die Kampagnen, die ihn interessieren, auf der Seite auswählen. Der nächst Schritt ist sehr einfach. Er muss nur die Kampagnen auf WhatsApp, Twitter und co. teilen. Geld bekommt er, wenn User auf die Anzeige klicken. Sie müssen also nichts kaufen, es genügt, auf die Werbung zu klicken. Wenn tausend Freunde und Bekannte auf den Link klicken, dann bekommt der Influencer die entsprechende Vergütung.

-----------------------------
[14:56]
Deutsch lernen mit einem Muttersprachler

Wer Deutsch lernen möchte hat verschiedene Möglichkeiten. Der klassische Weg führt über einen Gruppenunterricht. Viele Volkshochschulen bieten das an. Der Schüler lernt nicht nur die deutsche Sprache, sondern auch viele andere Menschen kennen. Interessierte, die effektiv und schnell eine Sprache lernen wollen, sollten sich besser an einen Muttersprachler wenden.



Durch die intensive Betreuung beim Privatunterricht macht der Lernende schnellere Fortschritte als bei einem Gruppenunterricht. Durch die neuen technischen Gegebenheiten können heute ganz andere Kanäle zur Wissensvermittlung genutzt werden, zum Beispiel Skype.

Die Vorteile von Unterricht bei einem Muttersprachler

Deutsch sollte möglichst immer bei einem Muttersprachler gelernt werden. Der große Vorteil liegt an der unverfälschten Aussprache. Deutsche Muttersprachler sprechen die Sprache seit ihrer Geburt. Sie beherrschen die Aussprache perfekt. Ein Lehrer, der Deutsch als Zweitsprache gelernt hat, erreicht nur ganz selten die genaue Klangfärbung der deutschen Sprache. Somit lernt der Schüler die Aussprache des Deutschen so, als wäre er ein Deutscher. Beim Sprachlernen ist Einzelunterricht sehr zu empfehlen. Ein Vorteil ist natürlich, dass sich der Lehrer sehr intensiv um den Schüler kümmern kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihm andere Schüler kein falsches Modell sein können. Beim Gruppenunterricht kommt es immer wieder vor, dass ein Kursteilnehmer unbeabsichtigt als Modell dient und der Schüler die falsche Aussprache übernimmt. Über Skype ist auch Gruppenunterricht möglich. Viele Lehrer bieten deshalb auch Unterricht in kleinen Gruppen an.

Die moderne Technik zum Sprachenlernen nutzen

Früher kam der Deutschlehrer zum Schüler in die Wohnung. Das ist selbstverständlich heute auch noch möglich, doch das Spektrum der Möglichkeiten hat sich erweitert. Computer sind moderne Kommunikationsmedien. Hier ist vor allem Skype zu nennen. Dieses Programm ist kostenlos erhältlich und auch eine Verbindung via Internet kostet nichts. Die Verbindung ist schnell hergestellt. Schüler und Lehrer sitzen sich wie in einem Klassenzimmer direkt gegenüber. Sogar nonverbale Gesten werden dadurch übermittelt. Durch eine Chatfunktion ist auch eine Kommunikation möglich, falls einmal die Sprache für eine Erklärung nicht ausreicht. Um diese Technik nutzen zu können ist ein normaler Computer und eine stabile Internetverbindung notwendig. Um die Videofunktion nutzen zu können ist eine Webcam notwendig. Optimal ist ein Headset, da hier die Kommunikation und der Empfang am besten funktioniert. Ein weiterer großer Vorteil ist die Ortsunabhängigkeit. Der Interessent hat eine sehr große Auswahl, da er nicht auf einen bestimmten Ort beschränkt ist. Theoretisch kann der Schüler in den USA wohnen und der Lehrer in Deutschland.

Was kostet ein Deutscher Muttersprachler?

Die Preise für einen deutschen Sprachlehrer richtet sich nach der Ausbildung. Der Interessent sollte sich über die Ausbildung gründlich informieren, denn davon kann maßgeblich der Lernerfolg abhängig. Schüler oder Studenten sind zwar ein wenig günstiger, doch ist die Qualität nicht immer besonders gut. Ausgebildete Pädagogen haben ein durchdachtes Unterrichtskonzept. Zwar ist der Unterricht ein wenig teurer, doch es lohnt sich. Die Preise reichen von 15 Euro in der Stunde bis weit über 40 Euro. Manchmal ist ein Rabatt möglich, wenn der Interessent ein höheres Stundenkontingent nimmt. Manchmal ist ein Lehrer, der seinen Unterricht über Skype anbietet ein wenig günstiger, da die Fahrtkosten wegfallen.

Einen passenden deutschen Muttersprachler als Sprachlehrer finden

Nachdem die Entscheidung, Deutsch zu lernen, gefallen ist, muss ein guter Lehrer gefunden werden. Viele öffnen einfach eine bekannte Suchmaschine und beginnen mit der Suche. Das führt zwar zu vielen Ergebnissen, aber leider sind auch viele dabei, die nicht zu gebrauchen sind. Besser ist es, sich an eine Seite zu wenden, die sich auf die Vermittlung von qualifizierten Lehrkräften spezialisiert hat. Der Interessent findet zum Beispiel auf der Seite preply.com eine große Auswahl an deutschen Muttersprachler, die Unterricht erteilen. Die Seite hat sich auf die Vermittlung von Onlinelehrern spezialisiert. Jeder Lehrer stellt sich zunächst durch einen eigenen Text kurz vor. Mit einem Klick auf den Namen gelangt der Interessent auf eine Profilseite.



Dort findet er weitere wichtige Informationen wie die Erfahrung, der Preis und die Kosten. Wichtig für die Auswahl ist außerdem Bewertungen aktueller und ehemaliger Schüler. Um einen passenden Lehrer schnell zu finden, können diese vom angehenden Schüler nach verschiedenen Kriterien sortiert werden. Besonders hilfreich ist die Sortierung nach Bewertung. Wenn der passende Lehrer gefunden wurde, kann er über das System kontaktiert werden. In der Regel antworten die Lehrkräfte innerhalb von wenigen Stunden. Danach muss nur noch ein Termin ausgemacht werden und dem Sprachenlernen steht nichts mehr im Wege.

-----------------------------
[14:55]
Was bieten die Software-Lösungen für Industrie 4.0 von eurodatatec?

Schon seit einiger Zeit schweben Schlagworte wie Big Data und Industrie 4.0 im Raum, die in der Wirtschaft ein völlig neues Zeitalter einläuten sollen. Doch wo liegen die Stärken dieser neuen Technologien und bringen sie die Wirtschaft im Land tatsächlich entscheidend voran?



Großes wirtschaftliches Potenzial

Der Kernpunkt der neuen Möglichkeiten besteht in der Verknüpfung digitaler Datenerfassung und der klassischen Produktion. Während aktuell noch viel wirtschaftliches Potenzial durch wenig reibungslose Abläufe verloren geht, soll in Zukunft ein stetiges Momentum geschaffen werden. Während die dazugehörigen Technologien in der Vergangenheit vor allem den großen Konzernen vorbehalten waren, verbessert sich der Zugriff nun auch für kleine Unternehmen und den breiten Mittelstand im Land. In diesem Zug ist zu erwarten, dass auch kleinere Firmen ihre Effizienz deutlich erhöhen, ohne dabei die Arbeitslast der einzelnen Arbeitnehmer in die Höhe zu treiben.

Neue Zugriffsmöglichkeiten

Verantwortlich für dieses neue Potenzial unserer Wirtschaft sind Unternehmen wie eurodatatec. Führungskräfte wie Lumir Boureanu arbeiten stets an neuen Software-Lösungen, welche schon bald unabhängig von der jeweiligen Branche für eindeutige Ergebnisse sorgen könnten. Schon jetzt steigt in vielen Märkten der Druck, selbst in die Modernisierung der eigenen Firma zu investieren und die Digitalisierung voranzutreiben. Denn wer nicht frühzeitig auf neue Konzepte wie EDI oder e-Business Services zurückgreifen kann, wie sie eurodatatec anbietet, hat vermutlich das Nachsehen. Dementsprechend prosperiert der Markt in diesen Tagen und bietet für viele junge Unternehmer die Chance, sich selbst zu verwirklichen.

Effizientere Fertigung

Ein anderes wichtiges Feld ist die Prozessautomatisierung, die in der klassischen Fertigung noch klaren Nachholbedarf hat. Denn selbst akribische Planungen der Menschen produzieren Fehler und legen oft nicht die notwendige Flexibilität an den Tag. Dies ist einer der Gründe, weshalb die digitale Erfassung und anschließende Auswertung der Prozesse der gesamten Wirtschaft erhebliche Vorteile bieten könnte, die sich aktuell kaum abschätzen lassen. Wie genau die Firmen mit ihren Software Lösungen zu dieser Entwicklung beitragen, wird auch im Video unter https://www.youtube.com/watch?v=doY7LjAXwYM anschaulich dargestellt.

Die Wege zur Cloud

In unserer Zukunft könnten viele der erfassten Datenstränge in einer zentralen Cloud zusammenlaufen. Dadurch wird es möglich, großflächige Analysen durchzuführen und die Schwächen innerhalb der Prozesse innerhalb von kurzer Zeit aufzudecken. Experten gehen inzwischen davon aus, dass diese Automatisierung einen wesentlichen Teil zum wirtschaftlichen Wachstum des gesamten Landes beitragen könnte. Dies gelingt jedoch nur, wenn sich nicht nur Großunternehmen diesen Anwendungen bedienen und ihre Möglichkeiten für sich nutzen. Sollten sich kleinere Firmen den neu entdeckten Chancen verschließen, würde dies die bereits bestehende Lücke noch weiter auseinanderklaffen lassen. Sogar eine gezielte Förderung ist deshalb im Gespräch, um das neue Potenzial zu einer wahren Utopie zu machen.

Fazit

Am Ende bietet die Digitalisierung hier vermutlich die Gelegenheit, die Effizienz zahlreicher Unternehmen zu erhöhen, ohne dafür Nachteile in Kauf nehmen zu müssen. Auch aufgrund dieser rosigen Aussichten verfolgt die Bundesregierung schon seit Jahren eine Agenda, die sich dem neuen Fortschritt annehmen soll. Würde es nicht gelingen, die neu entstandenen Märkte zu erschließen, könnte dies sogar die Qualität des Wirtschaftsstandorts Deutschland nachhaltig beeinflussen.

-----------------------------
[14:55]
Ein bedruckter Kugelschreiber ist ein perfektes Werbegeschenk


Jeder Unternehmer stellt sich die Frage, wie er im Gedächtnis seiner Kunden bleiben kann. Ein häufig gewählter Weg sind größere oder kleinere Geschenke. Als besonders wirkungsvoll haben sich bedruckte Kugelschreiber erwiesen. Jeder braucht dieses Schreibgerät und wenn sie noch bedruckt sind, dann ist die Werbewirksamkeit sehr hoch und der Unternehmer kann sich über mehr Kunden freuen. Selbstständige, die sich für diesen Weg der Werbung interessieren, können sich auf der Seite https://www.maxilia.de/kugelschreiber-bedrucken/ genauer über das Thema informieren.

Es gibt auf der genannten Seite eine große Auswahl an verschiedenen Formen. Viele der Teile sind auch in kleineren Stückzahlen erhältlich. Es lohnt sich, eine größere Menge zu bestellen, da die Kosten geringer werden. Zunächst entscheidet sich der User für ein bestimmtes Produkt. Danach kann er es konfigurieren. Ein Kugelschreiber mit dem eigenen Logo erreicht erst die volle Werbewirksamkeit. Der Interessent kann sich ein Logo in den verschiedenen Dateiformaten hochladen. Das ist besonders praktisch, denn wenn es der Kunde zunächst noch konvertieren muss, geht häufig viel von seiner Qualität verloren. Der Interessent kann aber nicht nur ein Logo anbringen, sondern jeden Kugelschreiber auf vielfältige Art seinen Bedürfnissen anpassen. Auf der Seite kann er die Farbe wählen, die Marke der Mine und sogar deren Farbe.



Unternehmer, die sich gerne vor der Bestellung selbst ein genaues Bild von der Ware machen wollen, können sich von maxilla.de ein kostenloses Blankomuster anfordern. Das funktioniert ganz einfach: Der Interessent lädt einfach sein gewünschtes Design hoch. Die Experten machen sich sofort an die Arbeit und innerhalb kurzer Zeit erhält der Kunde eine kostenlose Druckprobe. Erst wenn der Kunde voll und ganz mit der Vorlage zufrieden ist, beginnt die Produktion des Kugelschreibers. Sollte eine Werbeaktion schon in kurzer Zeit starten, gibt es verschiedene Kugelschreiber mit einer sehr kurzen Lieferzeit. Diese ist bei dem jeweiligen Produkt angeben. Einen besonders hohen Wert legt die Firma auf den Kundenservice. Auf der Seite ist eine Telefonnummer angegeben Kunden, die diese wählen werden direkt mit einem Kundenberater verbunden. Nützlich sind auch die häufig gestellten Fragen. Dort werden die meisten Fragen und Probleme beantwortet. Wer mit einem schönen Kugelschreiber einen guten Eindruck machen möchte, der sollte sich diese Seite für seine nächste Werbeaktion merken.

-----------------------------

Mittwoch, 02.11.2016

[13:19]
Wie man erfolgreich Werbung auf Facebook machen kann

Viele Unternehmer behandelten die Werbung auf Facebook eher stiefmütterlich. Google Adwords dominierte das Werbegeschäft, Facebook diente zum Anbahnen neuer Geschäftskontakte. In letzter Zeit hat sich das Bild allerdings gewandelt. Immer mehr Werbekunde erkennen die Vorteile des sozialen Netzwerks und beginnen auch dort verstärkt Werbung zu schalten. In diesem interessanten Artikel findet der Leser einige interessante Hinweise, die dabei helfen, die Conversion Rate der Anzeigen auf Facebook zu steigern. In der Internetwerbung sind hohe Besucherzahlen nicht das Maß aller Dinge. Wer einige Euros in die Hand nimmt, bekommt unzählige Besucher auf seine Landingpage. Trotzdem stellen viele Unternehmer fest, dass der Erfolg ausbleibt. Bei Werbung im Internet (ob auf Facebook oder anderswo) kommt es auf die Conversion Rate an. Das ist der Anteil der Besucher, die wirklich eine Aktion durchführen. Im Internet gibt es viele Anleitungen über die Erstellung von Facebook Anzeigen. Leider klammern diese oft die Erhöhung der Conversion Rate aus.

Zunächst einmal ist für die Conversion Rate das Targeting wichtig. Facebook erlaubt durch die detaillierten Profile eine genaue Definition der Zielgruppe. Somit können die Werbeanzeigen genau auf die Kunden zugeschnitten werden. Dabei sind nicht nur das Alter und die Hobbys wichtig, sondern auch Bildungsabschlüsse und natürlich das Geschlecht. Viele Nutzer sind nicht bereit, Ihre E-Mail-Adresse auf der Seite zu hinterlassen. Sie fürchten den Missbrauch der Daten und die Ereignisse in der Vergangenheit machen den Nutzer noch vorsichtiger. Um die Bereitschaft zu erhöhen sind kleine Geschenke, oft als Lead-Magneten bezeichnet, sinnvoll. Dabei handelt es sich oft um E-Books, die allerdings den Besucher einen Mehrwert bieten müssen. Viele Unternehmer bieten einen Zugang zu Videokursen oder einen E-Mail-Kurs an. Dabei muss das angebotene Geschenk immer in einem Zusammenhang mit dem Produkt des Unternehmers stehen Einfach kurz ein paar Seiten bei Wikipedia kopiert, reichen keinesfalls aus. In diesem Fall fühlen sich die Kunden hintergangen und tragen sich oft sofort aus dem Verteiler aus.

Entscheidend für den Erfolg einer Werbekampagne ist die Landingpage. Das ist die Seite, welche erscheint, nachdem der Interessent die Anzeige angeklickt hat. Kunden wollen zum Produkt weitere Informationen haben und die sollte ihnen die Landingpage auch liefern. Nur plakative Werbesprüche reichen keinesfalls aus. Außerdem muss der Kunde sofort erkennen, dass er hier richtig ist. Landingpages, die sich vom Stil deutlich von der Anzeige auf Facebook unterscheiden, konvertieren häufig nicht so gut. Über die Erstellung einer guten Landingpage gibt es viele Bücher und unzählige Artikel. Dies unterstreicht die Wichtigkeit dieses Themas. Oft kann die Veränderung kleiner Elemente eine große Wirkung haben. Um die Performance einer Seite ständig zu verbessern, ist ein A/B-Test sinnvoll. Bei diesem Test überprüft der Seiteninhaber die Performance seiner Seite gegen eine zweite Seite, die nur in einem Punkt anders ist.

Neben der Landingpage ist die Qualität der Anzeige entscheidend. Facebookanzeigen bieten den Werbekunden nicht nur ein besseres Targeting, sondern sind meist auch günstiger als vergleichbare Angebote der Konkurrenz. Bei Facebook Anzeigen gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten. Der Kunde kann die Farbe ändern und hat einen großen Gestaltungsspielraum beim Text. Dabei ist es ganz besonders wichtig, einen Call-to-Action einzufügen. Wenn der potentielle Kunde genau weiß, dann handelt er oft danach. Ziel der gesamten Kampagne ist es, möglichst viele Menschen auf die Landingpage weiterzuleiten und sie zu begeisterten Käufer des Produkts oder der Dienstleistung zu machen. Das funktioniert in den seltensten Fällen beim ersten Mal. Wer eine Facebookseite hat, der muss sich regelmäßig um seine Zielgruppe kümmern. Einfach nur Werbung zu schalten und dann hoffen, dass viele Menschen die Seite anklicken, funktioniert häufig nicht. Vertrauen baut sich erst langsam auf und das gilt auch im Internet. Wichtig ist es, den Kunden regelmäßig wertvolle Informationen zu bieten. Irgendwann akzeptieren sie den Unternehmer dann als Fachmann auf dem Gebiet. Falls Sie einen Bedarf für die Dienstleistung haben, dann ist der Weg zum Verkauf nicht mehr lange.

Werbung über Facebook funktioniert nicht hat von heute auf morgen. Der Unternehmer sollte anfangs ein wenig Zeit investieren und sich mit der Thematik intensiv auseinandersetzen. Der eingangs erwähnte Artikel ist dabei eine große Hilfe, da er das Thema umfassend und sehr praxisnah behandelt.

-----------------------------

Freitag, 07.10.2016

[11:09]
500 Millionen Datensätze bei Yahoo gestohlen - was sind die Hintergründe?

Immer wieder schaffen es Hacker an die Daten von großen Internetfirmen zu kommen. Schon 2014 wurden dem Internetkonzern Yahoo mehr als eine halbe Million Daten von Nutzern gestohlen. Laut Angaben des Konzerns seien keine Passwörter oder Bankkonto Informationen gehackt worden. In erster Linie erfuhren die Hacker die E-Mail-Adressen, Namen, persönliche Daten und Sicherheitsabfragen.

In einem lesenswerten Artikel auf der Seite Cardscore.de kann sich der Leser genauer über die Thematik informieren. Yahoo hat zwar in den letzten Jahren ein wenig an Bedeutung verloren, war früher aber einer der wichtigsten Internetseiten. Vor allem die Suchmaschinen beherrschte den Markt, bevor es Google gab. Aus diesem Grund haben viele Surfer einen Yahoo-Account, obwohl sie davon vielleicht gar nichts mehr wissen. Zu dem betroffenen Konzern gehört nicht nur die Internetseite Yahoo.com, sondern zum Beispiel auch der Fotodienst Flickr. Obwohl der Konzern meldete, dass Passwörter nicht betroffen seien, empfiehlt die eben genannte Internetseite die Passwörter vorsorglich zu ändern, vor allem dann, wenn diese seit 2014 nicht mehr geändert wurden.

Da die Möglichkeit besteht, dass die Hacker über E-Mail-Adressen verfügen, sollten die Internetsurfer ganz besonders bei E-Mails von einem Yahoo-Account bekommen. Diese enthalten manchmal Anhänge, die der User auf gar keinen Fall anklicken sollte. Meist handelt es sich um .exe oder .zip-Dateien, die schädliche Software auf dem Rechner platzieren. Diese spionieren dann den Empfänger aus, überwachen seine Tätigkeiten und kommen so zum Beispiel an Bankdaten oder an Zugangsdaten zu anderen Accounts. Übrigens geht auch von Word-Dateien oder Exceldateien eine Gefahr aus. Diese enthalten manchmal Makros, welche schädliche Software auf dem Rechner installiert. Die Experten sind sich darüber einig, dass es nicht genügt, nur die Daten im Yahoo-Account zu ändern. Auch die Passwörter und Sicherheitsabfragen auf den anderen Seiten müssen geändert werden. Die Erfahrung zeigt, dass viele User aus Bequemlichkeit ein oder zwei Passwörter benutzen. Außerdem ist es stets dieselbe Sicherheitsfrage, die immer gleich beantwortet wird. Ein Internetuser, der durch einen Bericht zum Handeln aufgefordert wird, sollte kaum Probleme bekommen.

Die Suche nach einem Schuldigen ist noch nicht abgeschlossen, wobei es sich wohl niemals mit Sicherheit feststellen lassen wird. Yahoo geht davon aus, dass es sich um einen staatlich gelenkten Angriff handelt. In Verdacht stehen derzeit Russland und China, da diese auch schon in der Vergangenheit amerikanische Systeme angegriffen haben. Der Hackerangriff könnte auch Auswirkungen auf den Marktwert von Yahoo haben. Durch die Attacke ist der Marktwert des Unternehmens gesunken. Da der Verkauf von Yahoo an das amerikanische Unternehmen Verizon ansteht, kann sich der Angriff auch wirtschaftlich massiv negativ auswirken.

Betroffene Kunden sollten nicht in Panik geraten. Wichtig ist es, die Passwörter und Sicherheitsabfragen im Yahoo Account zu ändern. Darüber hinaus können auch andere Passwörter betroffen sein. Das gilt besonders dann, wenn der Surfer immer das gleiche Passwort benutzt. Außerdem sollte er die Augen nach verdächtigen Mails offenhalten. Oft handelt es sich um Zahlungsaufforderungen oder unbekannte Rechnungen. Auf gar keinen Fall einen Anhang öffnen. Eine Rechnung ist meist eine .pdf-Datei, niemals eine .zip und schon gar keine .exe-Datei.

-----------------------------
[11:09]
Eurodata tec bietet Software-Lösungen für Industrie 4.0

Bereits seit Jahren hört man von der Bundesregierung immer wieder, wie wichtig doch die Industrie 4.0 in den kommenden Jahren werden wird.



In der Praxis ist es also von großer Bedeutung, diesem Zweig der Branche zu folgen und dabei auf Unternehmen zu schauen, welche besonders erfolgsversprechende Lösungen für diesen Bereich anbieten.

Wesentliche Vorreiter der Branche

Das Potenzial, welches die Digitalisierung auf diesem Gebiet bietet, ist schon seit langer Zeit bekannt. Bis zu diesem Zeitpunkt war es aber vor allem die Verknüpfung mit dem Zweig der Industrie und Produktion, der noch Potenzial nach oben hatte. Im Bereich der Software-Lösungen gibt es daher immer wieder Unternehmen, welche zahlreiche Innovationen schaffen. Ein gutes Beispiel, wie dies auch bei der Prozessautomatisierung gelingen könnte, stellt dabei die Firma eurodata tec dar, welche ihren Anteil schon in den vergangenen Jahren deutlich steigern konnte. In Zukunft wird es schließlich noch viel mehr Unternehmen geben, die darauf angewiesen sind, e-Business Services zu nutzen und die eigene Produktion auf dieser Basis auszubauen. Dies wird auch notwendig sein, um stets flexibel zu agieren und sich nicht von den aktuellen Umschwüngen der kompletten Wirtschaft aus der Bahn werfen zu lassen. In der Folge bleibt es von Bedeutung, selbst diese Art in Betracht zu ziehen. Die aktuelle Phase müsste auf diese Art natürlich als große Chance begriffen werden, ohne lähmend zu wirken.

Was schafft die neue Industrie?

Doch welches reale Potenzial steckt nun in Wahrheit hinter der neuen Industrie? Tatsächlich wird es unter den aktuellen Vorzeichen möglich sein, die Effektivität eines jedes Betriebes in der ganzen Republik noch weiter zu steigern. Der ganz große Vorteil jedoch ist, dass dies nicht mit einer Form der Mehrbelastung der einzelnen Arbeitnehmer in Verbindung stehen wird. In der Summe handelt es sich also um einen geradezu idealen Weg, um im Umgang mit der Situation zu Vorteilen zu kommen. Ein wichtiger Name, der im Rahmen dieser Entwicklung immer wieder fällt, ist Lumir Boureanu. Der Experte für IT Services und einem Abschluss an der University of Pittsburgh war schon der Vergangenheit ein klarer Fürsprecher für die großartigen Chancen und Gelegenheiten, welche die neuen technischen Entwicklungen tatsächlich bieten.

Der aktuelle Wettlauf

Im Hinblick auf den aktuellen Stand, der in Bezug auf die neue Form der Industrie in anderen Ländern erreicht worden ist, steigert sich die Priorität sogar weiter. Sollte es hierzulande nicht schnell genug gelingen, auch die eigenen Standards an das recht hohe Niveau anzupassen, so könnte man in Zukunft Gefahr laufen, die eigene Rolle als Vorreiter der kompletten Wirtschaftswelt zu verlieren. Gerade China investiert Jahr für Jahr Milliarden in neue Projekte, welche genau diese Zeit des Umbruchs nutzen sollen. Es bleibt also die Frage offen, ob sich die aktuelle Rangordnung in der Form halten wird. Zumindest die Unternehmen im breiten Mittelstand in Deutschland haben in dieser Zeit jedoch die Gelegenheit, die immer günstiger werdende Technik zu nutzen. Das wo wichtige Rückgrat der letzten Jahrzehnte könnte auf diese Art auch in Zukunft ein zentraler Aspekt sein.

-----------------------------
[11:09]
Displays richtig pflegen

Egal ob es sich um den Bildschirm des Tablets, das Smartphone oder um einen Laptop handelt, Kratzer im Display trübt die Freude am Gerät. Grobe Fahrer und Kratzer behindern die freie Sicht auf das Display und können beim Arbeiten die Konzentration erheblich beeinträchtigen. Kratzer sollte man nicht einfach mit einem Schleifmittel behandeln, sondern sich genau darüber informieren, welches Schleifmittel speziell für Displays entwickelt wurde. Je teurer das Smartphone oder das Tablet war, umso eher lohnt es sich einen Profi ans Werk zu lassen. Handelt es sich bei dem beschädigten Gerät um ein Handy, das 100 Euro gekostet hat, wird sich eine kostspielige Reparatur oder gar ein Ersatz des Displays nicht rentieren. Damit es erst gar nicht zu Kratzern am Display kommt, sollte man einige wichtige Pflegetipps beachten.

Was ist bei der Reinigung zu beachten?

Viele Schäden am Display entstehen beim Versuch, Schmutzpartikel zu entfernen. Verwendet man dafür ein grobes Tuch, kann es zu kleinen Kratzern oder noch mehr Schlieren kommen. Am besten investiert man in ein gutes Mikrofasertuch. Damit lassen sich Fingerabdrücke perfekt wegwischen ohne dabei dem Display Schaden zuzufügen. Für die Reinigung vom groben Schmutz sollte man das Display ganz leicht anfeuchten. Dabei ist unbedingt darauf zu achten, dass keinerlei Flüssigkeit ins Innere des Geräts kommt. Im Fachhandel wird mit speziellen Displayreinigern geworben. Die Mittel sind oft in Sprühflaschen erhältlich. Die meisten dieser Spezialreiniger sind natürlich gut für das Entfernen von Schmutz geeignet. Das Versprechen, durch den Einsatz dieser Mittel auch vor neuem Schmutz zu schützen, können diese Präparate jedoch nicht einhalten. Entscheidet man sich für einen Spezialreiniger, sollte man darauf achten, dass das Produkt weder Seife noch Lauge enthält. Relativ neu am Markt ist die antibakterielle Reinigungsmasse, die wie Knetgummi aussieht. Die Oberfläche ist leicht klebrig, ideal also um kleine Schmutzpartikel und Staub zu entfernen. Tablet und das Smartphone sind heute zum täglichen Begleiter geworden. Kaum jemand verlässt ohne sein Handy das Haus. Dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass die Geräte auch Keimfänger sind. Aus diesem Grund ist es besonders bei Smartphones wichtig, die Geräte regelmäßig einer antibakteriellen Reinigung zu unterziehen. Jeder Benutzer kann selbst dazu beitragen, die Lebensdauer zu verlängern. So sollte man zum Beispiel das Smartphone nie in dieselbe Hosentasche wie den Schlüssel stecken. Wer Kratzer vermeiden möchte, legt das Smartphone immer mit dem Display nach oben auf den Tisch. Passende Hüllen tragen nicht nur dazu bei, Smartphone, Tablet oder Notebook zu schützen, sondern peppen das Gerät auch auf. Man findet sowohl elegante als auch lustige oder knallige Schutzhüllen für jedes Modell. Die Investition in eine Displayfolie lohnt sich ebenfalls. Manche dieser Schutzfolien verhindern nicht nur Kratzer, sondern dienen auch der Entspiegelung. So kann man das Gerät bei starker Sonneneinstrahlung besser nutzen. Beim Befestigen der Displayfolie sollte man jedoch sorgsam vorgehen und Falten unbedingt vermeiden.

-----------------------------
[11:09]
Wie funktioniert eigentlich die KFZ-Versicherung

Die Versicherungsprämie hängt nicht nur vom Fahrer ab, sondern auch vom Fahrzeug. Wird der Fahrer schuldhaft in einen Unfall verwickelt, sinkt der Schadenfreiheitsrabatt und er muss mehr bezahlen. Ist ein Auto häufiger als andere in einen Unfall verwickelt, ändert sich die Versicherungsklasse und die Versicherungsprämie steigt an. Diesen Wert kann der Fahrer nicht beeinflussen. Er wird von den Versicherungsgesellschaften festgelegt.

Wer die Versicherungskosten Golf GTD wissen will, muss also mehrere Werte berücksichtigen. Bei der KFZ-Haftpflichtversicherung spielen in erster Linie die Unfallkosten eine Rolle, da nur diese Kosten übernommen werden. In der KFZ-Haftpflichtversicherung gibt es insgesamt 15 Typklassen. In der Voll- und Teilkaskoversicherung spielen weitere Faktoren eine Rolle. So wirken sich unter anderem Fahrzeugbrände, Autodiebstähle oder Glasschäden auf die Versicherungsprämie aus. Bei den genannten Versicherungen gibt es 25 (Vollkasko) bzw. 24 (Teilkasko) Versicherungsklassen. Die genauen Typklassen werden jährlich von einem Treuhänder festgelegt. In die Berechnung gehen ungefähr 25000 Automarken und deren Varianten ein.

Die Unterhaltskosten Golf GTD können sich aufgrund der Anpassung der Typklassen geringfügig ändern. Wird das Fahrzeug in eine niedrigere Typklasse eingeordnet, geht die Versicherungsprämie zurück. Falls das Fahrzeug in eine höhere Klasse eingeordnet wird, steigt die Prämie entsprechend an. In der Praxis wirkt sich das aber nicht besonders dramatisch aus. Bei rund 70 Prozent der Autofahrer ändert sich die Prämie aufgrund der Versicherungsklassen nicht. Zum Jahreswechsel 2015/16 haben sich 14 Prozent verbessert und 16 Prozent verschlechtert. Falls sich die Prämie aufgrund einer schlechteren Versicherungsklasse ändert, können die Versicherten außerordentlich kündigen. Das gilt allerdings nur für die Gesamtprämie. Sollte der Fahrer einen höheren Schadenfreiheitsrabatt bekommen und nicht mehr bezahlen müssen, gilt das natürlich nicht.

Leser, die ihre Versicherungsklasse Golf GTD wissen wollen, entnehmen diese am besten der Beitragsrechnung der KFZ-Versicherung. Darüber hinaus gibt es auch ein Typklassenverzeichnis des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV). Im Fahrzeugschein befindet sich der vierstellige Herstellerschlüssel und der dreistellige Typschlüssel. Mit diesen Angaben lässt sich die jeweilige Versicherungsklasse leicht feststellen. Das Typklassenverzeichnis im Internet hat eine sehr umfangreiche Suchfunktion. Wer seine genauen Fahrzeugdaten nicht griffbereit hat, kann auch die Fahrzeugdaten eingeben. Das ist besonders dann interessant, wenn sich der User über ein Fahrzeug vor dem Kauf informieren will.

Die Versicherungsklassen sind ein Wert, an den sich die meisten Versicherer halten, trotzdem sind sie nicht verbindlich. Wenn es aufgrund einer Verschlechterung in der Versicherungsklasse zu einer Prämienerhöhung kommt, kann es sich lohnen, zu verhandeln. Wie oben erwähnt hat der Kunde ein Sonderkündigungsrecht, wenn sich die Prämie erhöht. Da er den Versicherten nicht als Kunde verlieren möchte, sehen manche Gesellschaften von einer Erhöhung der Prämie ab.

-----------------------------
[11:09]
Erfolgsfaktoren für eine Internetseite

Erfolgsfaktoren für eine Internetseite Nach dem Launch einer Internetseite stellt sich der Erfolg normalerweise nicht von selbst ein. Die Konkurrenz an vergleichbaren Seiten ist häufig so groß, dass die Besucher nicht von selbst kommen. Viele Unternehmer versuchen es mit Google Adwords. Diese Werbung ist zwar sehr effektiv, doch leider auch teuer. Wer nicht für jeden Besucher Geld ausgeben möchte, der sollte sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung auseinandersetzen. Suchmaschinenoptimierung, oft einfach kurz SEO genannt, heißt, dass der Webmaster geeignete Maßnahmen unternimmt, damit die Seite in den Suchergebnislisten besonders weit vorne gelistet wird.

Suchmaschinenoptimierung gehört in die Hand eines Fachmannes. Wer mit diesem Thema noch wenig Erfahrung hat, kann sich an Norbert Rom wenden. Jede Suchmaschinenoptimierung beginnt mit der Auswahl von passenden Keywords. Dabei handelt es sich um Schlüsselbegriffe, welche der potentielle Kunde bei Google eingibt. Falls sich diese Begriffe auch auf der Internetseite befinden, dann taucht die Seite in den Ergebnislisten der Suchmaschinen auf. Die Auswahl der Schlüsselbegriffe ist entscheidend für den Erfolg der Suchmaschinenoptimierung. Oft sucht der Webmaster zwar passende Begriffe heraus, doch diese sind viel zu weit gefasst. Die Suchanfragen gehen in die Hunderttausende. Der Seitenbetreiber hat kaum eine Chance, ganz nach oben zu kommen. Außerdem muss er dabei regionale Gesichtspunkte ebenso beachten. Wer eine Metzgerei in Köln betreibt, benötigt keinen Seitenbesucher aus Berlin, falls er seine Wurst nicht in ganz Deutschland verschickt. Ist das Keyword allerdings so eng gewählt, dass kaum Menschen darauf klicken, ist die Mühe vergeblich, da keine Besucher über dieses Keyword kommen.

Nun geht es zunächst darum, mit den Keywords Texte zu erstellen. Dabei sollen diese Wörter zwar auftauchen, aber nicht zu häufig. Fachleute gehen von etwa einem Prozent aus. Liegt der Wert darunter, wird die Seite von Google nicht gefunden. Falls er darüber liegt, kann es sein, dass die Seite von den Suchmaschinen als Spam eingestuft und dementsprechend zurückgestuft wird. Besonders wichtig ist es dabei, dass immer der Leser im Auge behalten wird. Auf gar keinen Fall darf eine Seite entstehen, die nur für Suchmaschinen gedacht ist. Hochwertige Inhalte bringen andere Webmaster dazu, auf die Seite zu verlinken. Links von externen Seiten stelle eine Empfehlung dar und ist für die Suchmaschinenoptimierung sehr wichtig. Nicht immer kommen Links allerdings ganz freiwillig. Viele behelfen sich dann bei Artikelverzeichnissen. Dieser Aufwand lohnt sich kaum, denn Google kennt die jeweiligen Verzeichnisse und stuft diese Links als nicht besonders hochwertig ein. Eine weitere Möglichkeit sind Gastartikel auf thematisch verwandten Seiten. Diese können häufig mit einem Backlink versehen werden. Nicht vergessen werden darf bei der Suchmaschinenoptimierung Social Media Marketing. Likes bei Facebook zum Beispiel haben auch einen Einfluss auf das Ranking.

-----------------------------

Donnerstag, 08.09.2016

[18:39]
Mit Social Media Marketing auf Erfolgskurs

Social Media Marketing ist eines der wichtigsten Werkzeuge für jeden Internetunternehmer. Die Präsenz in Sozialen Medien macht das Produkt oder die Dienstleistung bekannt und der Unternehmer kann sich als Experte profilieren. Dabei geht es vorrangig nicht um den Verkauf neuer Produkte, sondern um die Beratung. Der Unternehmer ist für seine Kunden erreichbar, eine kurze Mitteilung auf Facebook oder Twitter genügt und innerhalb kurzer Zeit bekommt er eine Antwort, Wer es mit Social Media Marketing ernst meint, muss viel Zeit investieren, die sich aber lohnt.

Social Media Marketing ist natürlich kein Selbstzweck. Die Aktivitäten sollen Umsatz erzeugen. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, den Erfolg der täglichen Arbeit zu analysieren. Dabei geht es nicht nur um die Zunahme der Likes oder der Follower. Der Unternehmer muss zum Beispiel wissen, welche Posts besonders gut ankommen und welche Themen den Kunden interessieren. Wer es wirklich erst damit meint, der kommt an einem guten Analysetool wie Sotrender nicht vorbei. Täglich erfährt der Unternehmer, was seine Leser bewegt und wie groß seine Reichweite ist. Das Tool bleibt aber auf diesem Punkt nicht stehen, sondern gibt auch konkrete Handlungsempfehlungen. Das Tool erlaubt die Analyse von Kundenprofilen, woraufhin der Unternehmer seine Internetseite optimieren kann. Das Tool ist auch dann sehr nützlich, wenn der Selbständige mit mehreren Sozialen Netzwerken zusammenarbeitet. Durch das Werkzeug bekommt der Internetunternehmer schnell mit, wenn sich dunkle Wolken zusammenbrauen. So kann er auf einen Shitstorm durch eine offene Kommunikation zeitnah reagieren. Nicht nur die Sicht auf das eigene Unternehmen ist möglich, sondern natürlich auch eine Konkurrenzanalyse.

Social Media Analytics ist eine Arbeit, die der Unternehmer täglich durchführen sollte. Nur so kann er auf Trends sofort reagieren. Wenn zum Beispiel in einem Blog ein neuer Artikel erscheint, erscheint ein Auszug daraus sofort auf den gängigen Plattformen. So können sich die Freunde und Follower sofort über Neuerungen informieren. Niemand sollte erwarten, dass sich der Erfolg sofort einstellt, wer aber regelmäßig in den sozialen Netzwerken präsent ist, wird im Internet bekannt und gewinnt immer mehr Kunden. Ob das Tool Sotrender ihm dabei eine Hilfe ist, kann jeder selbst durch einen Test der Anwendung entscheiden. Die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden und der Interessent kann Sotrender 14 Tage lang testen. Nötig sind nur eine E-Mail-Adresse und ein Passwort. Eine Anmeldung über einen bestehenden Facebookaccount ist ebenfalls möglich. Hinterher kann er dann in aller Ruhe entscheiden, ob ihm das Werkzeug nützlich ist oder nicht.

-----------------------------

Donnerstag, 28.07.2016

[17:42]
Wie heißt das nächste iPhone?


Jedes zweite Jahr im Herbst bringt Apple eine neue Version ihres Flaggschiffs iPhone auf den Markt. Im Augenblick warten gerade das iPhone 6 und der etwas kleinere Bruder iPhone 6S auf ihre Käufer. Eigentlich müsste das neue iPhone 2016 die Nummer 7 tragen, doch in letzter Zeit häufen sich die Gerüchte, dass das neue Geräte möglicherweise iPhone 6SE heißen soll.

Konkrete Daten sind noch nicht bekannt, auch das genaue Releasedatum ist noch reine Spekulation. Allerdings will der bekannte Tech-Leaker Evan Blass erfahren haben, dass das Gerät am 16. September erscheinen soll. Ein weiteres Gerücht aus China besagt, dass das neue iPhone 6SE heißen soll. Die ersten Bilder tragen zwar keine Modellbezeichnungen, aber die Änderungen scheinen minimal zu sein. Viele spricht dafür, dass Apple den Zwei-Jahres-Rhythmus durchbrechen will. Im nächsten Jahr feiert das iPhone seinen zehnten Geburtstag und es ist gut möglich, dass Apple zu diesem Anlass ein runderneuertes iPhone auf den Markt bringen will. Laut der chinesischen Quelle soll es sogar schon Verpackungen mit der neuen Bezeichnung geben. Das iPhone 6SE hat vermutlich ein Display mit 4,7 Zoll. Den Gerüchten zufolge ist auch ein größeres Smartphone in Planung, das dann die Bezeichnung iPhone 6SE plus tragen soll.

Neben dem Namen gibt es auch viele Gerüchte über die neuen Features des Smartphones. So soll es einen größeren Speicher geben. Viele sprechen von mindestens 32 Gigabyte bis hin zu 256 Gigabyte bei den teuersten Modellen. Die Kamer ist vermutlich Leistungsfähiger und der Prozessor besser. Es ist durchaus möglich, dass es keinen Anschluss für den Kopfhörer mehr gibt Diesen muss der Kunde dann per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden.

-----------------------------
[17:42] Mit den passenden Akkus von der Steckdose unabhängig sein

Akkus gehören zur digitalen Welt wie der Computer oder der Laptop. Kein Handy, kein Camcorder und auch viele Haushaltsgeräte sind ohne die kleinen Energiebündel denkbar. Leider ist der Akku oft das schwächste Teil in einem Gerät. Es beginnt damit, dass sich die Ladezeiten ständig verkürzen. Irgendwann ist das Gerät ohne eine Steckdose in der Nähe kaum mehr zu gebrauchen. Besonders lästig ist es bei Handys. Diese schalten sich mitten im Gespräch aus, weil der Akku leer war. Vor fünf Minuten zeigte das Display aber noch 50 Prozent an. Viele nutzen einen leeren Akku, um sich ein neues Gerät anzuschaffen. Sehr wirtschaftlich ist das nicht, denn das alte Gerät könnte noch jahrelang seinen Dienst versehen. Der Besitzer muss sich nur nach einem Ersatzakku umsehen.

Zunächst sieht sich der Interessen mit zwei Optionen konfrontiert: Entweder er nimmt ein Originalakku oder ein nachgebautes. Die Hersteller der Geräte wollen natürlich, dass der Besitzer ein Akku von ihnen kauft. Diese sind zwar teurer, doch der Kunde hat das gute Gefühl, dass er ein Originalteil bekommt. Akkus führen sehr viele Onlineshops im Internet, doch besser ist es, wenn er sich an einen spezialisierten Akkushop wendet. Diese habe eine große Auswahl an Original- und nachgebaute Akkus. So kann der Kunde die verschiedenen Angebote miteinander vergleichen. Wichtig ist, dass die Navigation der Seite sehr übersichtlich aufgebaut ist. Akkus gibt es für die unterschiedlichsten Geräte und jede Firma hat noch ihre eigne Bauform. Aus diesem Grund erleichtert eine gute Suche die Suche ganz erheblich. +

Beim Sortiment in einem Akkushop sollte der Kunde nicht nur auf die aktuellen Modelle achten. Immer wieder finden sich im Haushalt 20 Jahre alte Camcorder, denen eigentlich nur ein guter Akku fehlt. Leider findet sich kein Onlineshop, der dieses Teil vertreibt. Für einen spezialisierten Akkushop ist das überhaupt kein Problem. Zwar werden diese Teile nicht jeden Tag nachgefragt, doch wenn es der Kunde wünscht, ist das Teil innerhalb weniger Tage lieferbar. Im Internet ist die Beratung auch ein wichtiger Faktor. In einem normalen Geschäft ist die Beratung oft nicht so gut, denn der Verkäufer hat von Akkus oft nicht viel Ahnung. Online erfolgt die Beratung über Informationstexte. Diese habe häufig eine sehr gute Qualität und informieren schnell über das Produkt.

Viele Verbraucher setzen einen Akku mit einer normalen Batterie gleich, das ist aber nicht richtig. Eine Batterie, wie sie zum Beispiel bei der Fernbedienung am Fernseher eingesetzt wird, ist ein Wegwerfartikel. Wenn die elektrische Energie, die gespeichert ist, verbraucht ist, wird die Batterie unbrauchbar. Ein Akku lässt sich immer wieder aufladen. Das macht der Nutzer täglich, wenn er das Handy an das Ladegerät anschließt. Durch das Anschließen wandelt sich die elektrische Energie aus der Steckdose in chemische Energie um. Diese wird im Gerät dann wieder in elektrische Energie zurückverwandelt.

-----------------------------
[17:41]
Human Capital Management aus-der Cloud

Personalmanagement ist eine der wichtigsten Aufgaben eines Unternehmers. Der Erfolg einer Firma steht und fällt mit der Motivation und der Zufriedenheit der Mitarbeiter. Die Firma SAP – bekannt für innovative Softwarelösungen – hat mit SuccessFactors eine Software entwickelt, mit der der Unternehmer die wichtigsten Aspekte von Human Capital Management (HCM) im Griff hat. Wer mehr über diese Software erfahren will, der findet auf der Seite http://activate-hr.de/successfactors/ die wichtigsten Informationen dazu.

Die Software befindet sich in der Cloud, das heißt, der Unternehmer kann über das Internet darauf zugreifen. Das hat den Vorteil, dass er von einem bestimmten Computer unabhängig ist. Wenn er also gerade unterwegs ist, kann er mit seinem Tablet wichtige Informationen abrufen. Er muss SuccessFactors nicht ständig aktualisieren, denn durch denn die Software ist ohnehin immer auf den neuesten Stand. SuccessFactors benötigt weder einen Administrator noch eine regelmäßige Wartung. Der Kunde muss nicht das gesamte Paket erwerben. Er bezahlt nur die Module, die er tatsächlich benötigt.

SuccessFactors besteht aus sechs Kernmodulen, welche die wichtigsten Bereiche des Human Capital Management abdecken. Das Modul Recruiting unterstützt den Unternehmer unter anderem bei der Auswahl des richtigen Mitarbeiters, bei der Strukturierung des Bewerbungsgesprächs und bei der Berichterstellung. Oft vernachlässigt, aber für den neuen Mitarbeiter sehr wichtig, ist Onboarding. Das Tool stellt eine Reihe von nützlichen Anwendungen bereit, die dem neuen Mitarbeiter helfen, sich schnell in der Firma zurecht zu finden. Hilfreich ist der Onboarding-Buddy, der dem Mitarbeiter bei Problemen zur Seite steht. Bei der Compensation geht es um die Bezahlung der Mitarbeiter und alles, was damit zusammenhängt, also auch Leistungsbeurteilungen. SuccessFactors sammelt die Personaldaten, die für eine gerechte Bezahlung wichtig sind, so kommt es zu keiner Überbezahlung. Eng mit der Leistungsbeurteilung und Bezahlung hängt das Modul Performance & Goal zusammen. In diesem Modul kann der Unternehmer passende Ziele für den Mitarbeiter entwickeln, die sich an der Unternehmensstrategie orientieren. Eine Lernplattform ist das Modul Learning. Dieses Modul lässt sich mit den anderen Modulen verknüpfen, denn lernen kann auf verschiedenen Ebenen stattfinden, zum Beispiel als Einführungskurs beim Onboarding. Das Modul Succession und Development schließlich kümmert sich um die Nachfolge. Mit diesem Modul können die besten Mitarbeiter gesucht werden, die sich für eine bestimmte Stelle als Nachfolger eignen.

Neben diesen erwähnten Kernmodulen, gibt es noch weitere Module, die für den einen oder andere Unternehmer interessant sein dürften. Employee Central verwaltet die Stammdaten der Mitarbeiter. Es führt Abwesenheitslisten, Personaladministration und das Organisationsmanagement. SAP Jam ist ein soziales Netzwerk, das vor allem beim Lernen sehr gut eingesetzt werden kann. Das Modul Analytics schließlich erstellt Berichten über sämtliche Module von SuccessFactors. Das Tool ist sehr umfangreich und die Funktionen können in diesem Artikelnatürlich nur sehr oberflächlich behandelt werden. Leser, die mehr erfahren wollen, seien auf den eingangs erwähnten Artikel verwiesen.

-----------------------------

Donnerstag, 26.05.2016

[17:55]
Dell P4317Q - Monitor-Riese mit 43 Zoll


Die Firma Dell hat einen neuen Bildschirm für das Arbeiten am Computer vorgestellt. Dieser Bildschirm ist für Menschen gedacht die gern mehrere Arbeiten gleichzeitig erledigen und der täglichen Informationsflut mit einem geteilten Display begegnen.

Das augenfälligste Merkmal des Computerdisplays ist seine Größe. Ein stolzer 43-Zoll-Bildschirm ermöglichst das Arbeiten mit mehreren Fenstern, so dass der Bildschirmarbeiten mehrere Informationsseiten im Blick behalten kann. 43 Zoll sind 1,09 Meter. Das Bild entsteht vor dem Nutzer aus 3840 x 2160 Pixel bei einer Frequenz von 60 Hz. Das Display hat das Forma 16:9 und arbeitet mit der sogenannten In-Plane-Switching-Technik (IPS). Diese verringert unter anderem die Blickwinkelabhängigkeit vieler anderen Bildschirme. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1000:1 und die Helligkeit beträgt 350 Candela. Die Reaktionszeit des Bildschirms beläuft sich auf acht Millisekunden. Wer in erster Linie Officearbeiten durchführt, den reicht das. User, die den Bildschirm auch Gelegentlich zum Spielen benutzen, werden störende Wischeffekte feststellen.

Der Dell P4317Q ist vor allem für Nutzer aus der Finanzbranche interessant. Diese bekommen innerhalb von Sekunden viele Daten, müssen diese lesen und auswerten. Das geteilte Display ist nicht vom Betriebssystem abhängig, sondern ergibt sich auch aus vier unterschiedliche Signalquellen, die sich am Bildschirm anschließen lassen. Deren Bilder machen dann jeweils ein Viertel des Displays aus. Die sonst häufig zu findenden Displayränder gibt es beim Dell Bildschirm nicht. Der Computer kann mittels zwei HDMI-Buchsen, einem Display-Port sowie über VGA angeschlossen werden. Ferner gibt es vier USB 3.0 Anschlüsse. Zwei Lautsprecher mit jeweils acht Watt runden das Angebot ab. Den Bildschirm gib es derzeit noch nicht in Deutschland, so dass über den Preis noch keine genauen Angaben gemacht werden können. In den USA kostet das Gerät den stolzen Preis von 1350 Dollar.

-----------------------------
[17:55] Was sind Binäre Optionen?


Die Funktionsweise von Binären Optionen ist ganz einfach und selbst einen Neuling in der Materie schnell einsichtig. Wichtig ist ein gutes Gefühl für die Entwicklungen auf dem Finanzmarkt zu haben. Der Anleger setzt auf einen bestimmten Wert. Er sagt voraus, dass die Option steigen wird. Steigt sie innerhalb eines bestimmten Zeitraumes tatsächlich, erhält er Anleger sein Geld verdoppelt zurück. Liegt er mit seiner Aussage daneben, dann verfällt das Geld. In der Tat erinnern Binäre Optionen auf den ersten Blick an Roulette. Für bestimmte Formen, vor allem mit sehr kurzen Laufzeiten. Wenn es sich aber um Binäre Optionen mit einer längeren Laufzeit handelt, kann jeder gute Gewinne machen. Wichtig ist nur, dass sich der Anleger im Vorfeld gut über die Binäre Option informiert.

Beim Handel mit Binären Optionen ist eine gute Finanz- und Branchenkenntnis unerlässlichen. Gerade bei Neulingen kann diese nicht vorausgesetzt werden. Eine gute und verlässliche Informationsquelle ist die Seite www.forexbroker24.com. sie bietet in umfangreichen Informationstexte vielfältige Informationen über Binäre Optionen. Außerdem kann der Surfer dort einfach und schnell einen passenden Broker finden. Der Anleger darf nämlich nicht selbst an der Börse handeln. Dazu braucht er einen Broker. Diese sind sehr unterschiedlich und nicht jeder ist geeignet. So verlangen manche Broker eine bestimmte Mindesteinlage. Der Kunde kann nach bestimmten Kriterien filtern und erhält sofort eine Reihe von guten und passenden Broker.

Immer wieder taucht in Foren die Frage auf, ob Binäre Optionen überhaupt legal sind. Selbstverständlich ist es eine ganz legitime Form der Geldanlage. Es soll hier an dieser Stelle nicht verschwiegen werden, das natürlich ein höheres Risiko besteht. Der Kunde hat keinerlei Gegenwert. Es besteht die große Gefahr des Totalverlustes. Auf der anderen Seite kann der Anleger sein Geld um ein Vielfaches vermehren. Diese Anlageform ist also vollkommen legt. Falls die Binäre Option innerhalb einiger Minuten ablaufen werden, dann handelt es sich um eine Reinige Glücksspiel. Kurzfristige Kursbewegungen in alle Richtungen kann es immer wieder geben. Diese haben wenig mit Trading zu tun.

Die oben erwähnte Seite bietet nicht nur Handel mit Binäre Optionen, sondern auch Forex Trading an. Der Unterschied ist offensichtlich: Beim Forexhandel ist das Risiko deutlich kleiner, so dass diese Form der Geldanleger vor allem für Anfänger interessant sein dürfte. Beim Forexhandel geht es um den Handel mit Devisen. Gehandelt wird immer ein Wertepaar, also zum Beispiel Euro und Dollar. Wenn sich der Anleger am Forexhandel beteiligt, handelt er mit echten Werten. Ein Totalverlust ist also kaum möglich. Es kann natürlich sein, dass eine Währung ein wenig zurückgeht, doch niemals so stark, dass kein Wert mehr vorhanden ist.

Der Handel mit Binäre Optionen bietet eine gute Chance auf dem Finanzmarkt sein Geld schnell zu verdienen. Mit der höheren Rendite steigt natürlich auch das Risiko. Der Kunde handelt nicht mit einem Wert, sondern nur mit Voraussagen an die Zukunft. Gewitzte und erfahrene Anleger können sich damit einen guten Verdienst aufbauen. Dabei ist es wichtig, dass das Geld nicht in einer Anlage steckt. Falls sich die Binären Optionen doch in eine andere Ricchtung entwickeln, ist nicht das ganze Geld verloren.

-----------------------------


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter ->

weis