Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Ein einfacher Weg in die Cloud
07.03.2016 01:53

Cloud Computing ist seit einigen Jahren in aller Munde. Nicht mehr die Festplatte ist das Speichermedium Nummer eins, sondern ein virtueller Speicher auf einem zentralen Rechner. Mittlerweiler gibt es sehr viele Anbieter. Manche sind sehr günstig und bieten sogar umfangreichen Speicherplatz kostenlos an. Bevor sich der Kunde für ein bestimmtes Angebot entscheidet, sollte er sich genau informieren. Bei Anbieter mit einem geringen Sicherheitsstandard sind die Daten keineswegs sicher. Immer wieder kommt es dort zu Hackerangriffen. Im schlimmsten Fall kann das zu Datenverlust führen.

Eine gute Cloudlösung bietet die Firma ECAS, die über die URL www.ecas4u.com erreichbar ist. ECAS lässt sich einfach bedienen, weist darüber hinaus einen sehr hohen Sicherheitsstandard auf. Die Daten in der Cloud stehen immer zur Verfügung. Sie sind nicht vom Endgerät abhängig. Wer mit dem Handy unterwegs ist, kann genauso mit einer App die Daten abrufen. Andere Nutzer, die im Büro vor dem Desktop Computer sitzen, haben genau so Zugriff auf die Daten. Dabei ist es unwichtig, wie viele Geräte in der Firma auf die Daten zugreifen.

Der Zugriff auf die Daten erfolgt dabei auf unterschiedlichen Wege. Viele benutzen einfach die Weboberfläche, um Dateien in die Cloud hoch und wieder herunterzuladen. Dabei arbeitet das System mit den unterschiedlichsten Betriebssystemen zusammen. Wer statt Windows lieber Ubuntu, also ein Linux-System benutzt, kann ohne Probleme auf die Daten zugreifen. Eine weitere Möglichkeit bieten Netzlaufwerke, auf denen die Daten gespeichert sind. Diese werden immer synchronisiert, wenn der Computer mit dem Internet verbunden ist. Der User arbeitet damit genauso wie mit einem normalen Laufwerk. Unternehmer, die viel unterwegs sind, greifen häufig über das Handy oder das Smartphone auf die Daten zu. Für diese Personengruppe gibt es Apps für Android, iOS und Windows. Die zur Verfügung stehenden Apps bieten viele Funktionen. Die Daten kann der User nicht nur mit Dritten teilen, sondern auch edieren.

Es gibt ECAS in drei Hardware-Varianten. Zwei von diesen funktionieren im Netzwerk des Anwenders, die dritte ist eine Reine cloudbasierte Lösung. Im eigenen Netzwerk wird die sogenannte Hardware-Appliance betrieben. Der Kunde bekommt ein Desktop-Gerät, mit dem er sofort beginnen kann. Die Software und das Betriebssystem sind schon vorhanden. Wer es bevorzugt in einer virtuellen Umgebung wie VMware oder KVM zu arbeiten, der sollte die Virtuelle Appliance bevorzugen. Die Cloud Appliance schließlich ist die Onlinelösung, die ein eigenes Betriebssystem und eine eigene Datenbank enthält. Dabei stellt der Provider lediglich die Infrastruktur. Auf die Daten des Kunden hat er selbstverständlich keinen Zugriff.

Sicherheit ist ein sehr wichtiges Thema bei ECAS. Immer noch gibt es Anbieter, die sich das Recht zugestehen, auf die Daten des Kunden zuzugreifen. Bei diesem Angebot ist das nicht möglich. Es gibt keine Backdoors, so kann der Provider nicht in das System gelangen. Wichtig ist außerdem, dass das System vollkommen selbstständig ist. Jede Firma hat ihr eigenes Betriebssystem, ihre eigene IP-Adresse und auch eine eigene Datenbank. Sämtliche Dateien speichert das System in einem Crypto Container, der verschlüsselt ist. Dort hat jeder User seinen persönlichen Bereich, auf den niemand sonst zugreifen kann.

 
weis