Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Responsive Design
30.03.2015 12:29


Responsive Webdesign © Brioche @ pixabay.com - CC0 1.0

Vorteile von Responsive Webdesign

Die Entwicklung im digitalen Bereich ist mehr als erfreulich. Heute kann der Benutzer entscheiden, mit welchen Geräten er gerne in das Internet möchte und mit der Hilfe von welcher Technik er seine liebsten Seiten im Internet besucht. Was für die Nutzer ein großer Vorteil ist, ist für die Betreiber von Seiten im Internet eine Herausforderung. Laptop, Smartphone und Tablet haben ganz unterschiedliche Auflösungen für die Anzeigen von Seiten im World Wide Web. Die Lösung findet sich im Responsive Webdesign.

Was ist Responsive Webdesign?

Bereits seit den ersten Veränderungen in der mobilen Welt mussten sich auch die Webseiten darauf einstellen, dass die Benutzer in der heutigen Zeit auf die verschiedensten Weisen auf ihre Präsenzen im Internet kommen. Da sich immer mehr Benutzer gegen den Computer entscheiden und stattdessen lieber das Tablet oder das Smartphone für den Zugang in das Web für sich benutzen, steigt auch die Zahl der Benutzer, die nicht mehr mit der klassischen Auflösung auf eine Seite kommen. Das Responsive Webdesign soll dafür sorgen, dass auch auf diesen Geräten die Webseite auf die richtige Weise angezeigt wird. Ob man nun mit einem Tablet kommt - was eine mittlere Auflösung hat - einem Smartphone mit einer geringen Auflösung oder den klassischen Anzeigen der Laptops soll egal sein. Das Responsive Webdesign hat die Aufgabe, dass sich die Webseite dem Benutzer anpasst und nicht andersherum.

Sollte Responsive Webdesign genutzt werden?

Eine häufige Kritik an dieser neuen Form von Programmierung und Webdesign ist es, dass sie einen hohen Aufwand verursacht und am Ende nicht genügend Erlös für die mitunter hohen Kosten bietet. Tatsächlich ist die Optimierung für die mobilen Geräte - und eigentlich ist dies der Kern von Responsive Webdesign - der wohl wichtigste Schlüssel, um in der heutigen Zeit auch wirklich mit den Ansprüchen der Besucher mitzuhalten. Sie wollen nicht mehr unangepasste Webseiten sehen und sie wollen nicht mehr, dass sie auf den Webseiten auf ihren mobilen Geräten nicht richtig navigieren können.

Die Umstellung auf ein Responsive Webdesign ist eine einmalige Anpassung, die direkt danach für alle wichtigen Auflösungen genutzt werden kann. Selbst dann, wenn ein Handy oder ein Tablet einmal von den Standards abweicht, sollte die Seite auch weiterhin auf den Geräten richtig angezeigt werden. Nicht nur in technisiertem Bereich erhalten Responsive Websites Einzug, auch Webseiten wie target-escort.de, bei denen man solche technischen Raffinessen nicht unbedingt vermuten würde sind am Zahn der Zeit und benutzen das Responsive Webdesign für die Absicherung, dass die Benutzer auch auf einem mobilen Gerät immer die besten Auflösungen für die Inhalte und die Bilder zur Verfügung gestellt bekommen. Die technische Anpassung dahinter ist schnell erledigt und die Experten kümmern sich darum, dass das Design auch wirklich bei allen Anzeigen richtig funktioniert. Wer also erst einmal die entsprechenden Änderungen auf der eigenen Seite vorgenommen hat, wird langfristig profitieren. Das zeigen auch die neusten Entwicklungen bei Google: Anpassung für mobile Geräte ist ein wichtiger Schritt für die Zukunft.



 
weis