Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Auch heute ist eine gute Rendite möglich
08.11.2014 12:39

Anleger, die ihr Geld auf die Bank bringen, müssen leider oft feststellen, dass die Zinsen kaum die Inflation ausgleichen. Nun stellt sich für den Anleger die Frage, ob er sein Geld lieber für mickrige Zinsen auf die Bank bringen sollte oder besser nach einer guten Anlagemöglichkeit suchen sollte. Für manche Kunden, die ihr Geld einfach irgendwo für eine gewisse Zeit parken wollen, ist eine Bank trotz der niedrigen Zinsen manchmal durchaus die bessere Option. Wer allerdings mehr für sein Geld will und hinterher auf eine gute Rendite zurückblicken will, der findet im Internet eine große Anzahl interessanter Optionen.

Eine der vielen Möglichkeiten, sein Geld zu vermehren und eine deutlich höhere Rendite zu erzielen, bietet der Handel mit Devisen. Der online Devisenhandel, kann mit einem guten Broker wie Alpari durchgeführt werden. Ein großer Vorteil ist, dass dieser rund um die Uhr geöffnet hat. Natürlich kommen auch hier gute Renditen nicht von selber, sondern der Anleger muss einen großen Teil dazu beitragen. Gehandelt wird mit Devisen immer ein Wertepaar, wie zum Beispiel Euro und Dollar. Der Anleger kann zu einem günstigen Kurs kaufen und zu einem teuren Kurs verkaufen. Die Kurse ändern sich dabei im Minutentakt, so dass der Anleger ständig auf die veränderten Marktbedingungen reagieren muss und wenn er einen guten Gewinn erzielt hat, dann ist es oft sinnvoll, eine Position sofort zu verkaufen. Manche Anleger haben den Handel mit Devisen mittlerweile zu ihrem Hauptberuf gemacht, der bei einem entsprechenden Kapitaleinsatz durchaus eine Familie ernähren kann.

Neben dem Handel mit Devisen ist mit Alpari auch der Handel mit Edelmetallen und CFDs möglich. Ebenso wie bei Devisen haben Edelmetalle den Vorteil, dass hier der Kunde einen realen Gegenwert auf seinem Depotkonto hat. Er kann also keinen Totalverlust erleiden. Selbst wenn er sich nicht dazu entscheiden kann, seine Werte zu verkaufen, bleiben ihm diese erhalten und irgendwann steigen selbst in schlechten Zeiten die Kurse wieder an. Für Anleger, die ein höheres Risiko eingehen wollen, eignen sich die sogenannten Differenzkontrakte sehr gut. Hier ist es möglich mit sehr hohen Werten zu handeln, die der Anleger nicht besitzt. Allerdings birgt diese Anlage nicht nur das Risiko des Totalverlustes, sondern auch das Risiko, dass der Verlust sein tatsächliches Kapital überschreitet. Diese Anlageform sollte also nur mit Geld ausgeführt werden, dessen Verlust verschmerzt werden kann und außerdem sollte nicht mehr Kapital eingesetzt werden, als der Anleger tatsächlich zur Verfügung hat.

Bei Alpari stehen dem Kunden drei verschiedene Konten zur Verfügung. Im Market Konto stehen dem Kunden bis zu 65 Handelspaare und Spreads ab 0 Pips zur Verfügung. Für Händler, die mehr investieren wollen, steht das MT5-Konto zur Verfügung. Mit diesem Konto ist der Handel mit der Handelsplattform MT5 möglich, die einen sehr großen Funktionsumfang hat. Hier ist eine Mindesteinzahlung von 200 US-Dollar möglich. Hier können auch Expert Advisors (EA) verwendet werden Dabei handelt es sich um Tipps von Experten, die jeder Anleger schnell umsetzen kann, ohne dass er dafür den Markt täglich rund um die Uhr beobachten muss. Wer sich für das Pro-Konto entscheidet, kann sich zusätzlich noch über eine ganze Reihe von anderen Vorteilen freuen. So bekommt der Kunde Zugang zu einem Broker Netzwerk und kann mit Metatrader 4 handeln. Damit er immer auf dem Laufenden ist, kann er verschiedene Analysetools nutzen. Die ProKonten sind für Anleger geeignet, die eine Mindesteinlage von 10 000 Euro tätigen können.

 
weis