Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
27.12.2012

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr...


20.11.2012 

Entdecken Sie unsere neue Windows 9-Infoseite
mehr..


14. März 2010 

Testen Sie unser unabh. Seitenbewertungssystem Sitefacts!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Der neue Trend: Video on Demand
28.04.2014 03:17

Video on Demand bedeutet im Deutschen nichts anderes als Video auf Anforderung oder Abrufvideo.


Tony Hegewald / pixelio.de

Damit hat man die Möglichkeit, Videomaterial jeglicher Art von einem Internetanbieter zu downloaden und nach dem erfolgreichen Herunterladen anzusehen, oder aber das Material auf Anfrage gleich über einen Video-Stream mit Hilfe einer geeigneten Software anzusehen. Es gibt also diese zwei Varianten: Progressiver Download und Streaming. Video On Demand erfreut sich nicht ohne Grund großer Beliebtheit. Spielfilme und Serien von A bis Z werden damit jedem der es wünscht zugänglich und können nach Lust und Laune angesehen werden.

Video On Demand Test

In Deutschland gibt es ausgesprochen viele Angebote und Anbieter für Video On Demand, allein schon wegen der hohen und wachsenden Nachfrage. Dabei muss man immer zwischen den kostenfreien Angeboten und den kostenpflichtigen Streams unterscheiden. Unter den zahlreichen Anbietern findet man zum Beispiel Amazon Instant Video, Apple, Google, Maxdome, MyVideo, OnLive, Kabel Deutschland, Sony, Videoload, Viewster, Watchever, Vodafone, YouTube oder die ZDF Mediathek. Hier zeigt sich schon mal eines: die Liste ist lang und ebenso verwirrend. Alle Angebote können mit Hilfe von Vergleichskriterien bewertet und eingeschätzt werden. Diese sind unter anderem: Sprachen und Untertitel, beziehungsweise Synchronisierung, Videoqualität, Audioqualität, Verfügbarkeit und das Angebot an Material. Bei allem, was dabei zu beachten ist, ist es sehr hilfreich, dass Video On Demand Test auch in diesem Jahr wieder über mehrere Wochen hinweg sämtliche Anbieter getestet und beurteilt hat, was natürlich unter Einbezug von Kundenmeinungen im Social Web geschah, die präzise analysiert wurden. Das nennt sich auch Social Media Analyse.

Social Media Analyse

Die Social Media Analyse ist ein Verfahren, dass in diesem Sinne die drei beliebtesten Video On Demand Anbieter aus der schier endlosen Liste heraus gefiltert und ermittelt hat. Ohne den eigentlichen Kunden wäre das gar nicht möglich. Immerhin ist er derjenige, der kauft, die Erfahrungen macht und sie mit anderen teilen kann. Bei dem Filterverfahren wird also nichts ausgelassen. Foren, Bewerungsplattformen und Social Communities; alles wird mit einbezogen um das Ganze möglichst präzise zu machen. Und so sieht nun dieses Mal das Ergebnis aus: die Top drei bei Video On Demand sind Watchever, Maxdome und Amazon Prime/Lovefilm ... und das sie alle so hervorragend abgeschnitten haben, hat natürlich mehr als nur einen guten Grund. Aber zum Beispiel: Alle Top drei bieten unter anderem eine dreißig Tage lange Testphase an, die man perfekt nutzen kann, um sich ein Bild von dem Anbieter zu machen und sich innerhalb dieser drei Favoriten erneut zu entscheiden. Gar nicht so leicht!

Platz 1: Watchever

Watchever hat es geschafft. Der Anbieter ist 2014 der unumstrittene Testsieger. Wählt man das viel beworbene Watchever, zahlt man pro Monat 8,99 Euro für zahlreiche Serien und Filme, viele Titel im Originalton und einen Eins A Service. Ein mehr als faires Angebot. Man schließt mit Watchever einen monatlich kündbaren Vertrag ab und hat dann die freie Auswahl und Zugriff auf rund 12 500 Titel, unbegrenzt. Das Portal kann sich sogar merken, wo der Nutzer beim letzten Mal gestoppt hat und fragt daher immer wieder nach, ob der Inhalt von vorn oder ab der zuletzt gesehenen Stelle abgespielt werden soll. Das ist Service! Und wenn sogar Til Schweiger und Tochter davon überzeugt sind, muss einfach etwas dran sein ... .

Platz 2: Maxdome

Maxdome konnte ebenfalls von sich überzeugen, die Auszeichnung mit dem zweiten Platz spricht eindeutig dafür. Maxdome beinhaltet eine große Auswahl an aktuellen Serien und Filmen und auch hier ist für Liebhaber der Originalton fast immer verfügbar. Maxdome bietet ein Abonnement für 7,99 Euro im Monat und kann genau wie Watchever ohne Probleme gekündigt werden, wobei die Kündigung allerdings telefonisch erfolgen muss. Die meisten Filme können sogar im HD-Format angesehen werden. Das einzige kleine Manko: auch mit dem Abo bekommt man noch keinen Zugang zu dem kompletten Angebot an Filem und Serien. Einiges bleibt leider kostenpflichtig. Trotzdem; für den Preis gibt es allemal genug zu schauen.

Platz 3: Amazon Prime Video

Amazon Prime Video, früher Lovefilm hat es auf Platz drei geschafft. Das ist wohl dem unverwechselbaren Preis-Leistungs Verhältnis zu verdanken. 4,08 Euro im Monat und, wer weiterhin Filme und Serien ausleihen möchte, kann das gegen eine monatliche Gebühr von 7,99 Euro und mit Hilfe eines Amazon-Mitgliedskontos tun. Sobald die Serien und Filme verfügbar sind, werden sie auf dem Postweg an die entsprechende Kundenadresse gesandt. Die Leihdauer ist nicht befristet. Die Rücksendung ist dabei natürlich auch kein Problem und erfolgt über einen vorfrankierten Rückumschlag. Natürlich vollkommen kostenlos. Der kleine Freudendämmer bei Amazon Prime Video: nur sehr wenige Serien und Filme sind tatsächlich im Originalton vorhanden und im Vergleich mit den beiden anderen Anbietern ist die Auswahl eher klein. Und dennoch: wer sich nicht in "Unkosten" stürzen will, macht mit Amazon Prime Video garantiert nichts falsch.

Fazit: Video On Demand Test ist eine große Unterstützung bei der ewigen Suche nach dem richtigen Produkt. Wer sich auf diese Tests bezieht, kann sich eine Menge unnötiger Arbeit ersparen und außerdem das Lesen und Besuchen hunderter von Internetseiten und weit verstreuten Testberichten, denn wo der eine Bericht schwämt und das Produkt anpreist, ist der andere Bericht mehr als skeptisch gehalten. Wer wird daraus noch schlau? Der Video On Demand Test hält es ganz anders. Testberichte-Blogger erstellen hierbei nur einfach zu lesende Übersichten. Und damit für Kunden und Interessierte die Chance, schneller fündig zu werden! Gute Arbeit!

 
weis