Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
27.12.2012

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr...


20.11.2012 

Entdecken Sie unsere neue Windows 9-Infoseite
mehr..


14. März 2010 

Testen Sie unser unabh. Seitenbewertungssystem Sitefacts!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


BPMN Software nun auch im asiatischen Raum
04.01.2014 06:45

Wie der Onlinenachrichtendienst news-24.org berichtet, expandiert das Unternehmen Signavio in den asiatischen Raum. Signavio ist ein führender Hersteller für Business Process Model and Notation Software und war bislang in erster Linie in den Ländern Deutschland, USA und der Schweiz tätig. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 50 Mitarbeiter. Die neue Niederlassung hat ihren Sitz in Singapur. Von dort aus wird in Zukunft der asiatische Markt vor Ort bedient werden.

Bei BPMN handelt es sich um eine grafische Spezifikationssprache, mit deren Hilfe es möglich ist, Geschäftsprozesse und Abläufe zu modellieren. Durch die Modellierung der Geschäftsprozesse werden Abläufe klarer und es kann bei Fehler regulatorisch eingegriffen werden. Diese Arbeit ist sehr komplex und kann effektiv nur mit einer passenden Software bewältigt werden. Je nach Anforderung des Unternehmens stehen beim Signavio Process Editor 5 Module zur Verfügung. Das erste und wichtigste Modul ist die Prozessmodellierung selber. Hier kann unter anderem eine Prozessdokumentation, eine Analyse und Simulation und auch eine Prozessgestaltung im Team erfolgen. Mit dem Modul QuickModel können Prozesse sehr schnell erfasst und dezentral aufgenommen werden. Das BPM Collaboration Portal fordert zu einer Zusammenarbeit auf. So können andere Nutzer die Arbeit kommentieren und die Arbeit kann anderen Nutzern freigegeben werden. Nicht vergessen werden sollte, dass die Software vollständig in der Cloud vorhanden ist und somit jeder zugangsberechtigte Mitarbeiter von jedem Computer aus damit arbeiten kann.

Nun haben also auch Firmen in Asien die Möglichkeit, ihre Prozessleistung zu verbessern. Das Unternehmen unterstützt die Arbeit seiner Kunden bei der Prozessmodellierung durch die oben genannte Software. Darüber hinaus können auch Installationen in den Rechenzentren des Kunden vorgenommen werden. Die Software selber kann von den Unternehmen zunächst 30 Tage kostenlos getestet werden. Dieser Zeitraum dürfte ausreichen, um sich einen umfassenden Eindruck von der Leistungsfähigkeit dieser Software zu machen. Der Kunde muss nur seine Daten in ein Formular eingeben und innerhalb von wenigen Sekunden erhält er einen Aktivierungslink für die Software.

 
weis