Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Jakobsweg Pilgerführer
08.09.2012 22:42

Auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela

Jedes Jahr wandern tausende Menschen aus aller Welt auf dem sogenannten Jakobsweg nach Santiago de Compostela in Spanien. Diese Pilgerreise ist für viele Menschen eine wichtige und einmalige Erfahrung in ihrem Leben – die Reise über diesen Weg, die meist zu Fuß über mehrere tausend Kilometer hinweg erfolgt, hat schon viele Menschen sich selbst, Gott und dem Sinn des Lebens näher gebracht. In den letzten Jahren hat der Jakobsweg nicht nur gläubige Christen, sondern zunehmend auch Menschen anderer Religionsbekenntnisse für sich begeistern können.



Tipps vor der Reise einholen ist sinnvoll zur Vorbereitung

Bei allen Möglichkeiten und Erlebnissen, die eine solche Pilgerreise bereit hält, ist ein Fußweg von dieser Länge als Herausforderung geistiger und körperlicher Natur nicht zu unterschätzen. Die Website peronegro.com gibt daher wertvolle Tipps für alle, die an dieser Pilgerreise teilnehmen und wachsen möchten. Hier findet man unter anderem viele verschiedene Routen nach Santiago de Compostela, welche genau hinsichtlich Schwierigkeitsgrad und Besonderheiten beschrieben werden. Herbergen und wertvolle Hinweise, wie man sich am Jakobsweg bei Schwierigkeiten zu verhalten hat, finden sich hier genauso wie Buchempfehlungen zur weiteren Recherche. Auf der Homepage von Peronegro kann man auch erfahren, dass inzwischen sogar Pilger mit dem Rad, dem Pferd oder dem Motorrad unterwegs sind. Auch für diese Pilger gibt es eigene Tipps und alternative Routen, da viele Abschnitte der klassischen und populären Routen nur zu Fuß erreichbar sind.

Hintergrundinformationen über den bekannten Pilgerweg

Auch interessante Hintergrundinformationen über die Ursprünge des Jakobsweges finden sich auf dieser Homepage: so soll der Leichnam des Apostels Jakobus im 19. Jahrhundert von Jerusalem nach Spanien gebracht worden sein – nach Santiago de Compostela. Im Jahr 1705 wurde auf dem angeblichen Grab des Jakobus die heute berühmte Kathedrale errichtet. Die Pilgerkultur entwickelte sich verstärkt ab dem 15. Jahrhundert, und ist bis heute ungebrochen nach Santiago de Compostela unterwegs.




 
weis