Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


WiMP - der Musikdienstleister
16.11.2012 14:43

Im World Wide Web gibt es nicht nur eine Webseite über aktuelle Trends in der Pop und Rock Szene. Musikalische Angebote sind in den vergangenen Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen. Und doch gibt es Musikdienstleister, die ihren Besucherinnen und Besuchern via Net einen viel höheren Mehrwert bieten als der Durchschnitt an Musikanbietern aufzuweisen hat.

Eine dieser angesagten neuen Adressen im Netz ist WiMP. Unter der Netzadresse http://wimp.de/ kann jeder in jeden der dort vorhandenen Songs dreißig Sekunden lang reinhören. Insgesamt bieten sich hier mehr als achtzehn Millionen Songtitel den Nutzern an. Eine Riesenauswahl ist das. Die Tracks können in voller Länge gehört werden, wenn eine Probemitgliedschaft für eine zeitlich begrenzte Periode abgeschlossen wurde. Ist der Nutzer vom vielfältigen Angebot überzeugt, kann er für den Preis von neun Komma neunundneunzig Euro im Monat auf all den erdenklichen Endgeräten, die heute im Handel zu finden sind, die Musik seiner Wahl hören. Soll die genutzte Musik aber nur auf dem Mac oder PC erklingen, reduziert sich der Preis auf die Summe von vier Komma neunundneunzig Euro im Monat. Zusätzlich bietet die WiMP Fachredaktion ständig Musikempfehlungen aus allen Bereichen des Rock und Pop. So bleibt die Kundschaft auf dem Laufenden und hat die News aus der Musikszene von London bis New York ständig frisch im Ohr. Wer den Service erst einmal testen möchte, kann sich ohne Probleme mit ein paar Clicks kostenlos registrieren lassen.

Natürlich bieten auch Printmedien wie Spiegel, FAZ oder Rolling Stone Musikempfehlungen im Netz. Aber das WiMP Team hat teilweise ganz neue Angebote. Das sind Bands,die noch vor ihrem Durchbruch stehen. Dieses Angebot etwas abseits vom gehobenen Mainstream macht die ganze Sache für viele Indie Fans und Liebhaber besonders interessant. Wer sich als Einsteiger nicht so richtig klar ist, ob WiMP etwas für seinen Geschmack im Angebot hat, sollte sich einfach kostenlos registrieren lassen. Denn probieren geht hier über die Katze im Sack kaufen. Und Angst braucht niemand vor dem kostenlos registrieren haben. Das belastet noch nicht das Budget und man kann in aller Ruhe die Musikempfehlungen hören und genießen.




 
weis