Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Die Lebensversicherung zu Geld machen
06.04.2013 02:11

Eine Lebensversicherung wird immer für einen längeren Zeitraum abgeschlossen, oft für 25 oder 30 Jahre und bei jüngeren Versicherten ist die Laufzeit noch länger. Bei sehr vielen Versicherten kommt eine Zeit, in der sie dringend Geld benötigen. In einem solchen Fall besteht die Möglichkeit, eine Versicherung zu kündigen. Es wird dann der Rückkaufswerts ausgezahlt. Dieser ist gerade in den ersten Jahren einer Versicherung nicht sehr hoch und lässt nicht selten lange Gesichter bei den Versicherern zurück. In Deutschland ist die Möglichkeit, dass eine Lebensversicherung vorzeitig gekündigt wird, vom Gesetz her vorgeschrieben und auch die Höhe des Rückkaufwerts muss vermerkt sein.

Eine weitere Möglichkeit, für seine Versicherung Geld zu bekommen, ist der Zweitmarkt für Versicherungen. Auf diesem Weg besteht die Möglichkeit, mehr Geld für die Versicherung zu bekommen. Die Versicherung wird also nicht gekündigt sondern an eine andere Person verkauft. Wer eine Versicherung verkaufen möchte, braucht natürlich auch einen Partner, der bereit ist, dafür zu bezahlen und zwar natürlich mehr, als der Rückkaufswert der Versicherung ausmacht. Einen passenden Partner zu finden kann sich manchmal als schwierig herausstellen. Es gibt im Internet allerdings Plattformen, die sich darauf spezialisiert haben, solche Versicherungen zu sehr günstigen Konditionen zu kaufen. Dieser Service ist für versichere kostenlos, oft bleibt sogar noch der Todesfallschutz erhalten.

Wie in vielen Branchen so gibt es auch hier schwarze Schafe, die in erster Linie Geld machen wollen und nicht an einer Kundenbeziehung interessiert sind. Solche Ausfindig zu machen ist nicht immer ganz leicht. In vielen Fällen genügt aber schon ein Blick auf die Internetseite. Diese muss klar strukturiert sein und sollten einen Support in deutscher Sprache aufweisen. Gerade bei einem solchen heiklen Thema wie den Verkauf von Versicherungen kann es immer wieder zu Problemen geben, bei denen schnelle Unterstützung gesucht wird. Wer sich genauer über einen Anbieter informieren will, der findet auch hilfreiche Informationen auf Foren




 
weis