Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Der erste Eindruck ist auch bei einem Bewerbungsschreiben wichtig
26.11.2013 02:41

Obwohl die Beschäftigungssituation in vielen Bereichen ziemlich gut ist, sind die guten Stellen sehr beliebt und der Personalchef findet nicht selten mehrere hundert Bewerbungen in seinem Emailpostfach. Nun hat die digitale Technik den Bewerbungsvorgang so erleichtert, dass immer auch einige Bewerbungen darunter sind, die nicht für die Stelle geeignet sind, aber unter den vielen eine passende Auswahl zu treffen ist nicht immer leicht. Es ist Aufgabe des Bewerbers die Firma zu überzeugen, dass er genau der richtige Mann, die richtige Frau für die Stelle ist.

Der vielleicht wichtigste Punkt bei der Bewerbung ist neben einem aussagekräftigen Bild das Bewerbungsanschreiben. Das liest sich der Personalchef als erstes durch und entscheidet dann oft innerhalb von wenigen Minuten, ob der Bewerber für die Stelle geeignet erscheint oder nicht. Unnötig zu erwähnen, dass das Anschreiben in einem korrekten und gut verständlichen Deutsch abgefasst sein muss und natürlich keine Rechtschreibfehler enthalten darf. Ein gutes Textverarbeitungsprogramm ist hilfreich, aber der Bewerber darf sich nicht darauf verlassen und muss den Text auf jeden Fall noch gründlich Probe lesen, bevor er ihn abschickt.

Auf der Seite zeugnisdeutsch.de gibt es ausführliche Hinweise wie ein Anschreiben aufgebaut sein sollte. Ganz wichtig ist, dass der Anschreibenkopf entsprechend den Formalien gestaltet ist. Durch die Textverarbeitungsprogramme sind hier vor allem bei dem Namen und der Adresse des Absenders auch Variationen möglich. Das Anschreiben selber gliedert sich in eine Einleitung, einen Hauptteil und einen Schluss. Der Hauptteil ist ganz besonders wichtig, denn hier macht der Bewerber deutlich, warum er für diese Stelle ganz besonders gut geeignet ist. Natürlich dürfen hier keine Falschaussagen vorkommen, allerdings sollte der Bewerber auch sein Licht nicht unter dem Scheffel stellen. Auf der Seite findet der Bewerber noch ein Beispiel für ein Musteranschreiben und für einen Musterlebenslauf, den er sich einfach mit einem Klick herunterladen kann.




 
weis