Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Optimales Business Process Management
02.12.2013 03:21

Business Process Management funktioniert am besten mit einer Software mit den Comindware Tracker. Mit diesem BPM Tool eröffnen sich dem Unternehmer vielfältige Möglichkeiten seine Geschäftsprozesse abzubilden, zu steuern und zu optimieren. Außerdem ist es möglich Teamaufgaben zu verwalten.

Die Software stellt eine besondere Arbeitserleichterung dar, wenn es darum geht Geschäftsprozesse abzubilden. Es gibt einen Workflow-Generator mit dem durch ein einfaches Drag-und-Drop-Verfahren die Prozesse schnell abgebildet sind. Selbst wenn manche Prozesse noch nicht ganz zu Ende gedacht sind, kann mit der Arbeit begonnen werden. Andere Komponenten werden dann mit einbezogen, wenn genau klar ist, wie sie durchgeführt werden können. Arbeitsprozesse sind lebendige Prozesse und spätestens bei der konkreten Durchführung stellt sich heraus, ob der Prozess funktioniert oder nicht. Sollten noch Modifikationen nötig sein, dann ist das sofort erledigt, ohne dass der gesamten Workflow verändert werden muss.

Die Variabilität der Software zeigt sich auch durch die große Anzahl an Apps, die die Verwaltung von einzelnen Geschäftsbereichen vereinfacht. So gibt es eine App für die IT-Abteilung, für die Marketingabteilung oder für die Vertriebsabteilung. Eine Firma ist allerdings so komplex, dass häufig eine bestimmte App benötigt wird, die eben gerade nicht angeboten wird. In einem solchen Fall kann eine App auch den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Dazu ist keine komplexe Programmierung nötig, sondern das geht in ein paar Schritten. Zunächst muss der Prozess-Workflow auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden. Sehr wichtig ist es die passenden Berechtigungen zu erteilen. Es ist sogar möglich separate Arbeitsbereiche zu definieren. Danach muss die Prozessausführung noch initiiert und in andere Systeme integriert werden.

Unter den vielen Aufgaben soll abschließend noch die Verwaltung von Teamaufgaben genannt werden. Die Zusammenarbeit innerhalb eines Teams ist sehr wichtig und wenn nicht genau definiert ist, wer welche Aufgaben zu erledigen hat, dann führt das sehr schnell zu Problemen und es leidet die Effizienz. So ist mit dieser Software auch kollaborative Zusammenhang ohne Probleme möglich.




 
weis