Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Farbetiketten selber drucken
18.03.2014 03:01

Der Herstellungsprozess von farblichen Etiketten läuft bei den meisten Firmen gleich ab und ist oft ein Musterbeispiel von ineffektivem Arbeiten. Zunächst wird ein Design erstellt und anhand dieses Designs ein Auftrag an eine Druckerei erteilt. Dieser Auftrag wird dann in der Regel an eine Druckerei ausgelagert, die innerhalb ein paar Tagen liefert. Ein solches Vorgehen erfordert einen sehr kluge Kalkulation, denn wenn zu wenige Etiketten bestellt werden dann müssen diese wieder nachbestellt werden, was sehr aufwändig ist und außerdem die Produktion auch verteuert. So muss immer Lagerplatz bereitgehalten werden, wo die Farbetiketten bis zum endgültigen Gebrauch verwahrt werden. Viele Firmen gehen nach wie vor so vor, doch es gibt eine wesentlich einfachere und effizientere Lösung, die Farbetiketten bedarfsgerecht bereitzustellen.

Auf der Seite etimark.de werden Farbetikettendrucker der Firmen cab und Epson angeboten. Mit diesen Geräten können hochwertige Farbetiketten bedarfsgerecht gedruckt werden. Es werden dabei nur so viele Etiketten gedruckt wie benötigt werden und wenn der Unternehmer eine neue Werbeidee entwickelt, dann kann diese sofort auf den Etiketten umgesetzt werden. Er braucht also nicht erst einige Wochen auf die Realisierung zu warten und kann das Projekt sofort umsetzen. Durch den Einsatz von Farbetikettendrucker spart der Unternehmer nicht nur Geld, sondern auch Zeit, die er in seinen unternehmerischen Erfolg investieren kann.

Beim carb Farbetikettendrucker handelt es sich um einen Thermotransferdrucker, der aus zwei Druckwerken besteht, die hintereinandergeschaltet sind. Gedruckt wird mit farbigen Thermotransferfolien. Diese Drucker werden häufig in der Industrie und dort in erster Linie für Gefahrstoffetiketten eingesetzt. Die Firma Etimark bietet natürlich nicht nur den Drucker an, sondern darüber hinaus auch das notwendige Zubehör, wie Etiketten, Thermotransferfolien und natürlich Ersatzteile. Für den Druck von Farbfolien stehen für den Kunden zwei Drucker zur Auswahl, nämlich die Modelle XC4 und XC6. Bei den Druckern handelt es sich um Qualitätsware aus deutscher Produktion.

Anders funktioniert der Etikettendrucker von Epson, denn hier handelt es sich um einen Tintenstrahldrucker. Wie bei anderen Tintenstrahldruckern werden hier die Etiketten durch vier getrennte Tintenpatronen in den Farben Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb gedruckt. Die Etiketten behalten ihre Farbe auch bei Umwelteinflüssen ihre Farbe, denn die Tinte ist wasser- und wischfest. Angeboten wird der Drucker TM-C3500, der in erster Linie für Etiketten im Gesundheitswesen, Pharmazie und Handel eingesetzt werden. Die Einsatzmöglichkeiten dieses Druckers sind sehr vielseitig, es können Preisschilder, Tickets, Flaschenetiketten und viele weitere Objekte damit gedruckt werden. Der Druck ist dabei keineswegs nur auf Papier beschränkt, denn es können natürlich auch Folien bedruckt werden. Selbstverständlich gibt es bei Etimark auch die passenden Tintenpatronen.

Die Bestellung der Drucker erfolgt einfach und bequem über den angeschlossenen Onlineshop. Der Kunde kann entweder per Rechnung oder mit PayPal bezahlen. Ab einem Bestellwert von 150 Euro erfolgt der Versand kostenfrei. Wer noch weiter Fragen hat, der kann auch den telefonischen Support kontaktieren. Eine weitere Möglichkeit besteht darin mit Hilfe des Kontaktformulars eine Anfrage zu senden, die innerhalb kürzester Zeit von den Supportmitarbeitern der Firma beantwortet werden. Kunden, die in der Nähe der Firma ihren Wohn- oder Firmensitz haben, sind selbstverständlich eingeladen, die Firma zu besuchen. Eine genaue Anfahrtsbeschreibung ist auf der Internetseite vorhanden.




 
weis