Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Hochleistungscomputer als Heim-PC
07.03.2016 01:53

Sei es im Home-Office Bereich, für das eigene Vergnügen oder Programmiertätigkeiten, ein Hochleistungscomputer wird heutzutage immer öfters benötigt. Stätig entsteht neue Software und die Anforderungen dieser (sei es ein Programm für die Abbildung 3D-Modelle,...) steigen natürlich mit. Auf PC-Systeme wie ein Hochleistungscomputer wird daher sehr gerne zurückgegriffen um alle Anforderungen diverser Softwarepakete und Programmen zu erfüllen.

Doch was versteht man nun unter einem Hochleistungscomputer?

Generell gesagt sticht der Hochleistungscomputer vor allem mit extrem guter Hardware heraus. Die Komponenten eines solchen PC's sind meistens High-End was den Stand der Technologie betrifft. Als Beispiel wäre ein Prozessor (CPU) wie der Intel Core i7, oder eine Grafikkarte wie die Radeon R7. Hardware-Komponenten wie diese ermöglicht es einem extreme Leistung mittels seinem Computers zu erzielen, was den Namen Hochleistungscomputer erklärt.

Für wen ist ein Hochleistungscomputer gut geeignet?

Einfach gesagt: Für all jene, die die Leistung in Ihren alltäglichen Tätigkeiten zu Hause benötigen. Wenn Sie nun zum Beispiel als Programmierer tätig sind und nach der Arbeit noch etwas zu Hause zu erledigen haben, wäre ein Hochleistungscomputer sicherlich die richtige Wahl für Sie, da dieser diverse Programme wie Entwicklungsumgebungen, usw. problemlos unterstützen wird. Da Selbe gilt für Personen die gerne High-End Spiele auf Ihren PC genießen wollen. Ein Hochleistungs-PC ist vor allem dann effizient, wenn Sie vieles damit vorhaben und auf nervige Störungen (wie z.B.: schlechte Bildqualität des Bildschirmes auf Grund der minderwertigen Grafikkarte) verzichten möchten. Sind Sie ein reiner Gelegenheitsnutzer des Home-PC's ist eine Anschaffung eines Hochleistungscomputers für das Home-Office eher in Frage zu stellen.

Welche Kosten fallen beim Kauf eines Hochleistungscomputer nun aber an?

Aufgrund der doch höheren Hardwareausstattung eines Hochleistungscomputers ist der Erwerb eines solchen natürlich kostspieliger als vergleichsweiße ein PC mit nur geringer Ausstattung. Je nachdem was Sie in Zukunft mit Ihrem Hochleistungs-PC vorhaben, wird der Preis auch variieren. Der Anbieter Kalimno zum Beispiel, bietet Ihnen preiswerte Hochleistungscomputer für das Home-Office an, mittels dessen Sie nahezu jedes Programm sowie jede Software problemlos nutzen können. Generell sei gesagt dass die Preise (wie bereits oben schon erwähnt) stark variieren können. Angefangen mit 500€ ist nach oben kaum eine Grenze mehr. Für einen guten Allrounder unter den Hochleistungscomputern bekommen Sie bei Kalimno schon einen recht preiswerten, der nahezu jede Anforderung erfüllt.

Hochleistungscomputer - ja oder nein?

Wie bereits weiter oben erwähnt, gibt es unterschiedliche Personengruppen bei denen ein Hochleistungscomputer durchaus Sinn macht. Aufgrund der doch sehr rapiden Entwicklung der heutigen Programme und Software ist es dahingehend allerdings durchaus sinnvoll sich vorab für einen Hochleistungscomputer zu entscheiden, da die Anforderungen immer mehr werden und alte Hardwarekomponenten von gewissen Programmen gar nicht mehr unterstützt werden.

 
weis