Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Was sind Mikrokredite?
04.04.2018 12:26

Oft sind es nicht die großen Ausgaben, welche Probleme verursachen, sondern verhältnismäßig kleine Summen. Manchmal fehlen am Monatsende ein paar Euro um notwendige Anschaffungen zu tätigen. Ein langfristiger Kredit ist nicht notwendig, es gibt auch andere Möglichkeiten, kurzfristige Engpässe zu überwinden.



Kredite mit schneller Auszahlung stellen eine praktikable Lösung für das Problem dar. Die Kredite sind in der Regel innerhalb von 24 Stunden genehmigt und lassen sich in wenigen Monaten zurückbezahlen. Es gibt einige Anbieter, welche diese spezielle Form des Kredits anbieten. Es lohnt sich ein Vergleich, da die Konditionen sehr unterschiedlich sind.

Beim Mikrokredit handelt es sich um ein klar umgrenztes Angebot, das sich von anderen Produkten wie Mikrokredit, Dispositionskredit, Blitzkredit deutlich unterscheidet. Beim Mikrokredit ist die Kreditsumme begrenzt. Meist beträgt sie nur wenige tausend Euro. Wobei sich auch hier ein Vergleich lohnt, denn die angebotenen Kreditsummen sind sehr unterschiedlich. Ein Mikrokredit ist dann interessant, wenn kein Dispokredit zur Verfügung steht. Diesen bekommt der Kunde nur bei einer entsprechenden Bonität. Ist diese nicht erfüllt oder der Kreditrahmen ausgeschöpft, muss er auf einen Mikrokredit zurückgreifen. Die Kreditaufnahme beeinflusst den Score bei der Schufa nicht.

Die schnelle Auszahlung und die kurzen Laufzeiten haben ihren Preis. Deshalb sind Minikredite auch teurer als vergleichbare Ratenkredite. Wünscht der Kunde eine besonders schnelle Auszahlung, fallen noch zusätzliche Gebühren an. Diese sind bei den Anbietern sehr unterschiedlich. Aufgrund der geringen Beträge und der kurzen Laufzeiten verändern sich durch diese Kosten die Bedingungen des Kredits erheblich. Auch hier ist ein gründlicher Vergleich der Anbieter sinnvoll. Besser ist es, die Aufnahme eines Minikredits rechtzeitig zu planen. So muss die Option einer 24-Stunden-Auszahlung nicht in Anspruch genommen werden.

Wer einen Mikrokredit möchte, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die Hürden sind aber keineswegs besonders hoch und für fast jeden zu meistern. Zunächst ist ein Wohnsitz in Deutschland notwendig, ferner muss ein deutsches Girokonto vorhanden sein. Das regelmäßige Einkommen aus einer festen Beschäftigung beträgt mindestens 600 Euro. Hinzu kommt eine positive Schufa. Es handelt sich also beim Mikrokredit um eine Geldaufnahme, bei der eine Schufaanfrage gestellt wird. Allerdings drücken die Sachbearbeiter oft ein Auge zu, sodass der Antragsteller einen Mikrokredit leichter bekommt als einen Ratenkredit. Falls allerdings schon Einträge wegen vorhandener Minikredite vorhanden sind, gerade eine Lohnpfändung durchgeführt wird oder sich der Verbraucher in Privatinsolvenz befindet, ist auch kein Mikrokredit möglich. Die Bedingungen sind also keineswegs zu hoch, sodass auch Auszubildende über 18 Jahre einen Mikrokredit bekommen können. Hausfrauen ohne eigenes Einkommen oder Arbeitslose können keinen Mikrokredit bekommen, wenn nicht ein weiterer Kreditnehmer vorhanden ist. Zwar findet man immer Angebote, die für Kredite für Arbeitslosen werben, doch diese Kredite sollte der Interessent besser nicht in die engere Wahl ziehen. Meist handelt es sich um unseriöse Angebote.

Für Arbeitslose gibt es die Möglichkeit eines Pfandkredits. Anbieter gibt es in jeder größeren Stadt. Sollte sich kein Pfandhaus in der Nähe befinden, sind Pfandhäuser im Internet eine gute Alternative. Optimal zum verpfänden sind wertvolle Schmuckstücke. Dabei fallen zwar Gebühren an, doch es wird keine Anfrage bei der Schufa gestellt. Diese erübrigt sich auch, da ja ein realer Gegenwert vorhanden ist. Der Gegenstand wird geschätzt. Die Kreditsumme beträgt meist ungefähr die Hälfte des Schätzwertes.

Der Kleinkredit ist ein Kredit, der dazu geschaffen wurde, um kurzfristige Verbindlichkeiten zu überwinden. Die Bedingungen sind von den meisten Interessenten leicht zu erfüllen. Trotzdem bekommt ein Kleinkredit längst nicht jeder. Interessenten, die über eine entsprechende Liquidität verfügen, sollten auch über andere Möglichkeiten nachdenken. Langfristige Kleinkredite sind günstiger zu bekommen. Wer sein Konto überziehen kann, der hat in der Regel keine Zahlungsprobleme. Falls allerdings der Überziehungsrahmen schon ausgeschöpft ist, kann ein Kleinkredit helfen, die Zeit bis zum nächsten Zahlungseingang zu überwinden.




 
weis