Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Online-Partnerprogramme: Nutzen der Adserver
23.05.2013 15:04

Viele Firmen, aber auch Freiberufler, möchten heute mit ihrer Internetpräsenz Geld verdienen. Das funktioniert zum Beispiel über Werbeprogramme wie Google AdSense, wo automatisch kontextbezogene Anzeigen eingeblendet werden und man pro Klick darauf ein paar Cent erhält. Je nach Branche oder Thema der Website erzielt man jedoch mit Affiliate-Marketing bessere Ergebnisse. Konkret handelt es sich dabei um Verlinkungen zu Onlineshops wie Amazon & Co., wo man Provisionen für getätigte Verkäufe erhält. Oder man kooperiert mit Kreditvermittlern, Partnerbörsen und anderen Services, die teilweise ungleich höhere Beträge dafür bezahlen, wenn man Kunden vermittelt. In jedem Falle ist ein Online-Partner immer von Nutzen.

Funktionsweise von Adservern

Bei Werbung im Internet ist es besonders wichtig, dass die Reaktion der angesprochenen Verbraucher unmittelbar gemessen und zeitnah ausgewertet werden kann. Ein Adserver dient der Auslieferung, Auswertung und Erfolgsmessung von Internetwerbung. Es handelt sich dabei um datenbankbasierte Managementsysteme zur Pflege und Verwaltung von Werbeflächen im Internet. Sie sorgen dafür, dass die richtige Werbung zum richtigen Zeitpunkt der richtigen Zielgruppe angezeigt wird. Dies dient der Optimierung des Werbeerfolgs. Wichtig ist also, dass man eine exakt an die Leserschaft des Internetprojekts angepasste Werbung einblendet. Das geschieht auf einfache Art und Weise über Adserver-Lösungen für jedermann. Diese sorgen dafür, dass zum Beispiel nur jene Anzeigen geschaltet werden, die gute Klickraten erzielen. Weniger attraktive Werbung wird damit automatisch zurückgedrängt und die Effizienz der eigenen Marketingmaßnahmen steigt.

Vorteile von Adservern und Kritik

Alternativ gibt es auch viele Website-Betreiber, die selbst beziehungsweise über Partner, Werbung auf der Basis von Pageviews verkaufen. Diese lassen sich mit einem Adserver beliebig streuen, wodurch man beispielsweise abends andere Inserate als tagsüber schalten kann. Auch eine saisonale Auswahl lässt sich so ganz einfach umsetzen. Der wohl größte Vorteil eines Adservers liegt darin, dass man immer sofort und ohne komplizierte Änderung am Quellcode einer Seite neue Banner einsetzen kann. Sobald man also merkt, dass eine Kampagne nicht wunschgemäß funktioniert, setzt man einfach andere Anzeigen ein. So kann der Umsatz durch attraktive Werbung von Online-Partnern gesteigert werden. Kritisiert wurden Adserver von Datenschützern allerdings, weil sie die Surfgewohnheiten der Nutzer ausspionieren und diese mitunter durch Cookies sogar identifizieren können. Außerdem wurde kritisiert, dass kaum Kontrolle über den Informationsfluss und die Protokolle der angewandten Auswertungen besteht.

 
weis