Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
27.12.2012

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr...


20.11.2012 

Entdecken Sie unsere neue Windows 9-Infoseite
mehr..


14. März 2010 

Testen Sie unser unabh. Seitenbewertungssystem Sitefacts!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Geld verdienen mit Social Media
06.04.2013 14:00

Das Internet ist voller Inhalte und schon längst kann niemand mehr den Überblick behalten. Die neue Plattform LINKILIKE hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Vielfalt ein wenig zu entwirren und ermöglicht gleichzeitig seinen Nutzern, Geld damit zu verdienen. Nötig ist dazu lediglich ein Google plus Account oder ein Facebook Account. Die Anmeldung geht ganz einfach. Allerdings muss der Nutzer das Profil sehr sorgfältig ausfüllen, denn er bekommt später anhand dieses Profils passenden Content vorgeschlagen. Je genauer dieses Profil ausgefüllt ist, umso interessanter ist der Content für den User. Für den Internetsurfer stellt dieser Dienst eine große Bereicherung dar, denn er ist nicht mehr darauf angewiesen, interessanten Content selbst zu suchen, was letztendlich äußerst zeitaufwändig sein kann. Fast wie bei einem Zeitschriftenabonnement bekommt er den Content regelmäßig geliefert und wenn er ihm gefällt, dann kann er auf den Sharebutton drücken. Sollte ihm der Content einmal nicht zusagen, besteht selbstverständlich die Möglichkeit, ihn abzulehnen.

Nachdem die Anmeldung und das Profil ausgefüllt wurden, erhält er Nutzer Contentvorschläge. Diese kann er dann mit seinen Freunden auf Google plus und auf Facebook teilen. Für jeden geteilten Content erhält er Geld, das er sich dann auszahlen lassen kann. Somit ist es möglich, sich mit dieser Plattform ein Nebeneinkommen aufzubauen. Internetnutzer, die auf das Geld nicht angewiesen sind, gerne aber mit ihren Freunden tolle Inhalte teilten, haben die Möglichkeit, dieses Geld einer wohltätigen Organisation zu spenden. Mit der Funktion Linkilike Sharity ist das mit nur ein paar Mausklicks möglich. Dem Gründer von Linkilike Sharity ist es auf einfache Weise gelungen, ein gutes Geschäftsmodell mit sozialem Engagement zu verknüpfen. Dieser letzte Punkt kommt manchmal im Internet ein wenig zu kurz. Linkilike Sharity ist dabei, diesen Mangel zu beheben.

Linkilike Sharity arbeitet mit unterschiedlichen Organisationen zusammen. Nachdem das erste Geld verdient wurde wird das Geld an die Organisation überwiesen, die der User zuvor aus einem Pool von unterschiedlichen Organisationen ausgewählt hat. Er bekommt darüber eine E-Mail, in der ihm mitgeteilt wird, dass ein Betrag an diese Organisation überwiesen wurde. Die Auswahl an Spendenorganisationen ist dabei breit gefächert. Sie reicht von Entwicklungshilfe über Tierschutz bis hin zur Rückenmarksforschung. Auch Einrichtungen zur Kinderhilfe sind vertreten. Wer immer schon Menschen helfen wollte, aber bislang nicht die Zeit und auch nicht das nötige Kleingeld hatte, hat mit dieser Plattform die Gelegenheit, soziales Engagement zu demonstrieren. Jeder kann übrigens seinen Verdienst steigern, indem er neue Interessenten wirbt. Er wird in Zukunft dann auch an deren Verdienst beteiligt und das erhöht sein Einkommen.

 
weis