Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Das Comeback der Retrogames
12.04.1974 15:16

Wer in den späten Achtzigern oder frühen Neunzigern groß geworden ist, der erinnert sich unweigerlich an die Klassiker der Computerspielgeschichte. In diesen wenigen Jahren sind so faszinierende Namen bekannt geworden wie Tetris, Super Mario, oder - als absoluten Klassiker - Pacman. Solche Retrogames lassen sich dank www.kostenlosspielen.net auch heute noch spielen.

Der Name ist Programm

Kostenlosspielen.net ist nicht nur die Webadresse, sondern auch eine gute Beschreibung der Webseite. Besucher der Webseite bekommen hier die Chance geboten, Spieleklassiker direkt auf der Seite zu spielen. Ein Download, geschwiege denn eine Installation, sind bei den Spielen der Seite nicht notwendig. Dank Flash und Java laufen sämtliche Spiele der Seite direkt im Webbrowser. Natürlich gibt es auch eine Downloadsektion, für diejenigen, die ihren alten Klassiker sicher auf dem eigenen PC wissen wollen. Die Auswahl an Spielen ist dabei äußerst groß. Unterteilt in mehrere Kategorien, finden Spieler hier eine breite Auswahl an Flash- und Browsergames, ebenso wie downloadbare Spiele. Damit werden sowohl Spieler bedient, die nur kurz in der Mittagspause Zerstreuung suchen, als auch solche, die jederzeit Zugriff auf ihren geliebten Oldie haben wollen.

Altes Männlein, altes Spiel, neues Glück

Das Grundprinzip des Klassikers Pacman bleibt unangetastet. Der Spieler steuert Pacman, der als gelbe Gestalt, die entfernt an einen Puck, oder ein zubeissendes Gesicht ohne Nase, Zähne, und Augen, erinnert. Das Spiel findet in schachtelartigen Gängen auf einem viereckigen Spielfeld statt. Innerhalb dieser Gänge sind weiße Punkte verteilt, die Pacman durch Darüberlaufen aufisst. Ziel des Spielers ist es, sämtiche weißen Punkte eines Levels zu essen. Das wollen aber die vier bösen Geister, die Gegenspieler Pacmans, verhindern. Läuft Pacman in einen Geist, so löst er sich auf, der Spieler verliert eines seiner drei Leben. Diese Leben kann er nur wiederauffrischen, wenn er eine der im Level versteckten Kirschen isst. Dafür gibt es aber auch Waffen gegen Geister: Isst Pacman eine der zufällig verteilten Kraftpillen, so kann er kurzzeitig die feindlichen Geister durch Darüberlaufen vernichten.

PS: Mehr Infos und Tipps darüber, wie Sie die Spiele möglichst günstig erwerben, erhalten Sie auf Billiger.de

 
weis