Impressum    .    Kontakt    .    Links            srware.net auf Deutsch    srware.net on english 
minibalken
logo eigenwerbung
minibalken
homebutton SRWare IT News softwarebutton onlinebutton forumbutton shopbutton
balken subnavi oben
Navigation:     News-Übersicht
balken subnavi unten
weis
news
11.04.2016

Iron ist jetzt auch für Android verfügbar!
mehr...


27.12.2012 

SRWare veröffentlicht SecureWAMP - die WAMP-Revolution
mehr..


14.03.2010 

Testen Sie unseren neuen Imagehoster bild.me!
mehr...


weis
weis
online_überschrift
SRWare IT-News


Das neue Internetauktionshaus: Swoopo
05.06.2010 15:49

[Trigami-Review]



Wahrscheinlich jeder Internetnutzer kennt eBay und hat möglicherweise auch schon einmal etwas über eBay er- oder versteigert. Doch eBay ist nicht alleine auf dem Markt der Internetauktionshäuser. Viele gute Online-Auktionen gibt es auch bei Swoopo. Swoopo verfolgt aber ein etwas anderes Prinzip, welches ich euch in diesem Artikel näher bringen werde.

Direkt auf der Startseite sieht man bereits einige Auktionen, die bald auslaufen. Man kann beobachten, dass die Zeit sich immer wieder auf 10 Sekunden erhöht und der Preis um 1ct wächst. Genau dies ist das Prinzip von Swoopo. Ähnlich wie bei echten Auktionen richtet sich das Ende nach dem Interesse der Bieter. Das heißt, dass wenn keiner mehr bietet, bekommt der letzte Bieter den Zuschlag. Bei Swoopo ist dies nach meist 10 Sekunden. Mit jedem Gebot steigt der Auktionspreis um in der Regel einen Cent.



Um jedoch bieten zu können, muss man sich sogenannte Bids kaufen. Ein Bid kostet 50 Cent und man kann damit 1 Gebot abgeben. War man bei einer Auktion nicht der Höchstbietende, gibt es noch die Möglichkeit, einen Sofortkauf zu starten. Dabei zahlt man einen festen Preis und bekommt die Bids, also die Anzahl der gemachten Gebote auf diesen Artikel, erstattet.

Laut Swoopo spart man beim Kauf über deren Auktionshaus im Durchschnitt 65% im Vergleich mit dem Ladenpreis. Wenn das mal kein Schnäppchen ist!

Leider besteht auch das Risiko, dass man für viele Bids Gebote macht und dann trotzdem leer ausgeht. Doch dieses Risiko nehme ich gerne in Kauf, wenn ich sehe, wie viel man durch Swoopo letztendlich sparen kann.



Im Laufe der Zeit, in der es Swoopo nun gibt, sind vielen Gerüchte entstanden. Z.b. wurde behauptet, dass die Gebote automatisiert gemacht wurden, um den Preis hochzutreiben. Doch dieser und viele weitere Mythen entsprechen nicht der Wahrheit.

Ich hoffe, dass ich euch das Angebot von Swoopo näher bringen konnte. Auf der Homepage des Betreibers gibt es eine eigenes für Anfänger eingerichtete Seite, auf der Anfängern alles ganz genau erklärt wird. Diese findet ihr hier

Als letztes möchte ich euch noch über die Zahlungsmöglichkeiten informieren. Es besteht die Möglichkeit der Zahlung per Paypal, Click and Buy, Giropay und MicroPayment. Da sollte doch für jeden was dabei sein :-)

Jetzt zur Startseite!
Zur Facebook-Seite


Weiteres:
Für Diskussion und Kommentare klicken Sie hier

 
weis